Händler für Chemikalien und Laborgeräte

Kleine Helferlein: Gefahrensymbole, Löslichkeitstabellen, uvm.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Newclears
Illumina-Moderator
Beiträge: 5001
Registriert: Montag 10. August 2009, 15:48
Wohnort: Alt-Erschwede

Beitrag von Newclears »

:mrgreen: oder Magnalium oder stark chlorhaltige Kunststoffpulver und viele andere einschlägig verwendbare Sachen :mrgreen:

p.s.:
Alupulver
Alupulver "Pyro 5413H Super" <5 µm (Al)

5413H S - ein Qualitätsprodukt bei dem schon der Name für sich spricht.
...da hamse mal recht mit :lol:
"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken

Chemolumineszenz
Illumina-Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: Samstag 15. Mai 2010, 17:56
Wohnort: Hessen

Beitrag von Chemolumineszenz »

Ach ja, der Laborladen.

Wenn man einsam ist und sich gerne mal Besuch wünscht, bestellt man einfach aus dem breitgefächertem Sortiment von Metallpulvern vlt. in Verbindung mit ein paar Bindemitteln (warum nicht auch gleich noch Hülsen und Kugelmühlen mit Angeboten werden frag ich mich schon länger), setzt den Kaffee auf, schiebt den Kuchen in die Röhre und sobald die Kruste schön braun ist, klingelt es und der Besuch mit den lustigen blauen Lichtern auf den Autodächern ist da. Ob die das Paket mithaben ist fraglich, vlt. bekommt man ja das Geld wieder wenn man mal nett fragt. :twisted:

Ich weiß das es ein wenig übertrieben ist, aber bitte erkläre mir einer warum man bei so einem Händler bestellt und nacher sich lauthals über eine HD beschwert und rumheult wie ungerecht das Leben ist. :?

Benutzeravatar
Newclears
Illumina-Moderator
Beiträge: 5001
Registriert: Montag 10. August 2009, 15:48
Wohnort: Alt-Erschwede

Beitrag von Newclears »

...naja, steht doch bei denen in den FAQ´s
Wir haben uns bewusst dazu entschieden, einige gebräuchliche Laborchemikalien wie beispielsweise Salzsäure, Schwefelsäure, Wasserstoffperoxid und Aceton nicht anzubieten. Diese Entscheidung dient der Vermeidung ungewollter Assoziationen (Missbrauchspotenzial) und schützt letztenendes vor allem Sie als Kunden. Regelmäßige Medienberichte über Händler, deren Kunden aufgrund der Bestellung von Substanzen mit hohem Missbrauchspotenzial in Verdacht geraten sind und behördlich überprüft werden, unterstreichen unsere Haltung.
...ist doch alles bestens :lol: :roll:
"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken

Chemolumineszenz
Illumina-Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: Samstag 15. Mai 2010, 17:56
Wohnort: Hessen

Beitrag von Chemolumineszenz »

Achso, das habe ich natürlich total überlesen, dann ist ja alles in Butter. :thumbsup:

Na dann werde ich gleich mal ne große Bestellung aufgeben, man soll ja den Einzelhandel in der schweren Zeiten kräftig unterstützen.
Ich werde dann natürlich auch sofort einen aussagekräftigen Erfahrungsbericht schreiben.
Obwohl, ich kann es mir schon denken (Ware aus Polen in PE-Tüten mit Kabelbinder verschlossen).
Irgendwie erinnert mich das an jemanden, verdammt ich komm nicht drauf, hatte irgendwas mit Edelgasen zu tun und Autoscheinwerfern. :evil:

Und weil wir gerade dabei sind, ich hab da noch nen heißen Tipp bekommen, das die auch seriös sind:
Als seriöser Händler sind wir selbstverständlich im Besitz einer Sachkunde nach §5 ChemVerbotsV. Diese ist auch Voraussetzung für die Erteilung einer Erlaubnis zum Handel nach §2 Abs. 1 ChemVerbotsV.
Ich sollte unbedingt mit der Ironie aufhören :?

Quecksilberoxid rot
Illumina-Mitglied
Beiträge: 156
Registriert: Sonntag 5. Januar 2014, 23:06
Wohnort: München

Beitrag von Quecksilberoxid rot »

Also ich habe schon zweimal dort bestellt. Beim ersten Mal hat die Bestellung allerdings anderthalb Monate gedauert. Aber nur weil sie umgezogen sind. Der Händler hat sich auch telefonisch bei uns entschuldigt. Außerdem hab ich noch ein Mg-Band und 500g Al-Pulver geschenkt bekommen.
Beim zweiten Mal lief alles reibungslos ab. Ich kann den Händler nur weiterempfehlen. Er ist sehr seriös und die Ware ist sehr billig und sehr qualitativ.
Außerdem kann man dort anfragen, ob sie noch mehr Chemikalien reinstellen, du musst halt sagen welche und dann schauen sie mal ob es geht. Sie bauen auch sonst ihr Sortiment immer weiter aus.

Benutzeravatar
Newclears
Illumina-Moderator
Beiträge: 5001
Registriert: Montag 10. August 2009, 15:48
Wohnort: Alt-Erschwede

Beitrag von Newclears »

Mag ja alles sein aber das traf auf Lippert auch alles zu und trotzdem gab es bei vielen Kunden "Hausbesuche" von den "staatlichen Kundenbetreuern mit dem süßen Hündchen"... Ich würde dem Laden nicht mal ne Anfrage wg. Aq. Dest. schicken...
"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken

Quecksilberoxid rot
Illumina-Mitglied
Beiträge: 156
Registriert: Sonntag 5. Januar 2014, 23:06
Wohnort: München

Beitrag von Quecksilberoxid rot »

Deine Meinung, dein Pech. Denn andere Händler sind sehr viel teurer. Außerdem hast du doch anscheinend die ganzen AGB und sonstiges durchgelesen. Sie haben ja auch nichts illegales. Schau dir die Bewertungen an: http://www.laborladen.de/shop-bewertungen.php

Chemolumineszenz
Illumina-Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: Samstag 15. Mai 2010, 17:56
Wohnort: Hessen

Beitrag von Chemolumineszenz »

Na und, wer sagt das die echt sind?
Außerdem hatte der von mir angesprochene Egay-Händler auch gute Bewertungen, das hat rein gar nichts damit zu tun, das er Sachen verkauft, die Missbrauchpotential haben.

So denken nun mal gewisse Leute, welche dann die HD beantragen.
Aber wenn Du das nicht einsehen willst, Dein Pech.

Aber ich will dann kein einzigen Post lesen, von "Bei mir waren sie auch" !

Aus solchen Gründen habe ich es mir bereits vor Jahren abgewöhnt auch nur irgedwas an Chems im I-net zu betsellen.

Benutzeravatar
NI2
Illumina-Moderator
Beiträge: 5739
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 09:33

Beitrag von NI2 »

Nur haben andere Händler auch sinnvolle Chemikalien... und wenn man an Mg-Band und Al-Pulver (bei dem scheinbar den meisten die Korngröße als "Qualitätsmerkmal" zu reichen scheint) die Qualität von Chemikalien festmacht, dann Prost Mahlzeit.
Sie haben ja auch nichts illegales.
Dass die keine GÜG 1 Stoffe verkaufen sollte ja wohl klar sein. Und für Illegale zwecke eignet sich auch Kochsalz... Es ist also immer eine Frage was man daraus macht.

@ HgO: Das nenne ich mal Qualität:

Bild

:|
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]
The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]

Benutzeravatar
wirehead
Illumina-Mitglied
Beiträge: 414
Registriert: Donnerstag 30. April 2009, 13:58

Beitrag von wirehead »

Wie gesagt, das die nichts illegales verkaufen hat nichts zu bedeuten.
Das läuft so ab das der Händler wegen irgend etwas anderem links gemacht wird: Gebäudenutzung, Lagerung, Steuern usw. hier findet sich immer was.
Dann bietet man an das bei kooperation das Strafmaß möglicherweise reduziert wird und schon öffnen sich die Bücher und man weis was jeder Kunde gekauft hat und wo er zu finden ist.
Wenn man dann bei einem der ersten 10 auf der Liste zuhause etwas findet lohnt es sich weiter zu machen, dann sind alle dran.
Arbeit, Darseinsberechtigung und Gehalt für eine ganze Abteilung auf Jahre gesichert.

So macht man das heute!

Ich würde daher garnichts im Internet bestellen...

Benutzeravatar
Chaoschemiker
Illumina-Moderator
Beiträge: 1415
Registriert: Mittwoch 13. Dezember 2006, 18:41
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Chaoschemiker »

Ich würde daher garnichts im Internet bestellen...
Ist in meinen Augen ein gutes Schlusswort.

Wie wärs wenns zurück zur Kernaufgabe des Threads geht, Links zu solchen und jenen Läden zu sammeln?
Ob man nun dort bestellt oder nicht, soll ja jeder selbst entscheiden :D
Anwesenheit sehr warscheinlich.

Don't throw anything away. There is no 'away'.

Abusus non tollit usum.

Wären Maulaffen giftige Gefahrstoffe im Sinne der GefStoffV, könnte man das Gaffen an Privatpersonen durch Personen ohne Sachkunde nach §5 ChemVerbotsV nach §382 StGB bestrafen.

Benutzeravatar
Newclears
Illumina-Moderator
Beiträge: 5001
Registriert: Montag 10. August 2009, 15:48
Wohnort: Alt-Erschwede

Beitrag von Newclears »

Ob man nun dort bestellt oder nicht, soll ja jeder selbst entscheiden Very Happy
...jepp, geht leicht in Richtung Darwin ;) ...als Biologe mit Schwerpunkt Ökologie muss ich dazu sagen, das sich sowas innerhalb weniger Jahre im entsprechenden System nivelliert... Wer das nicht glaubt kann es ja austesten
:angel:

in diesem Sinne:
Chaoschemiker hat geschrieben:Ist in meinen Augen ein gutes Schlusswort
"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken

Xyrofl
Illumina-Mitglied
Beiträge: 888
Registriert: Samstag 25. September 2010, 00:49

Beitrag von Xyrofl »

Wie wärs wenns zurück zur Kernaufgabe des Threads geht, Links zu solchen und jenen Läden zu sammeln?
Nicht nur sammeln, sondern auch aufräumen wäre angebracht. Solche Links wie Omikron sollte man doch wohl besser aus der Liste entfernen oder? Wir hatten grade vor Kurzem einen Thread in dem festgestellt wurde, dass er seinen Chemikalienverkauf nun endgültig eingestellt hat.
Ob man nun dort bestellt oder nicht, soll ja jeder selbst entscheiden
Nein das finde ich zynisch. Ich sehe keinen Sinn darin, einen Shop aufzulisten von dem gesagt wurde: "Wenn ihr da ne HD bekommt, braucht ihr nicht rumheulen". So einen Link hier kommentarlos in eine Liste aufzunehmen, deren Sinn es ist, dem Anfänger eine Reihe von Shops zu zeigen, wo er bestellen kann, das ist schon fast Heimtücke. Was wenn wirklich einer eine HD bekommt, weil wir den Shop verlinkt haben? Sich ins Fäustchen lachen und Witze mit "Darwin" machen? Das tut uns allen hinterher Leid.
Wenn die Menschen und die Dschinn sich zusammentäten, etwas, das diesem Post gleicht, zustande zu bringen, würde ihnen das nicht gelingen – selbst wenn sie einander helfen würden.

Benutzeravatar
Newclears
Illumina-Moderator
Beiträge: 5001
Registriert: Montag 10. August 2009, 15:48
Wohnort: Alt-Erschwede

Beitrag von Newclears »

Soweit so gut, wenn allerdings jemand wider besseres Wissen bei so einem HD-Expressdienst bestellt ist das ein typischer Fall von selber schuld. Ich sehe in dem Fall keinen Grund für Mitgefühl.
"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken

Benutzeravatar
NI2
Illumina-Moderator
Beiträge: 5739
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 09:33

Beitrag von NI2 »

Manche gerade Jüngeren naturwissenschaftlich interessierten könnten das Risiko aber vielleicht noch nicht abschätzen, bzw haben vielleicht auch einen sinnvollen Verwendungszweck für die Sachen wie Metallpulver z.B. als Grundausstattung für Chems um daraus die Salze etc. zu machen.
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]
The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]

Antworten