Leuchtender Schwefel

Spannende Experimente zum Vorführen.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Xato
Illumina-Admin
Beiträge: 1353
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 18:41

Leuchtender Schwefel

Beitrag von Xato »

Leuchtender Schwefel

Geräte:

Reagenzglas, Stativmaterial, Brenner

Chemikalien:

Schwefel
Kaliumnitrat

Hinweis: Es entsteht giftiges Schwefeldioxid!

Durchführung:

Man gibt 3 g Kaliumnitrat in das Reagenzglas und erhitzt es mit dem Brenner, bis eine klare Schmelze entstanden ist. Dann gibt man eine Spatelmulde voll Schwefel in das Reagenzglas.

Entsorgung:

Der Abfall wird zu den anorganischen Abfällen gegeben.

Erklärung:

Schwefel wird vom Kaliumnitrat oxidiert, in etwa so:

S + 2 KNO3 -> SO2 + 2 KNO2

Bild:

Bild

Video:


Benutzeravatar
Fluorwasserstoff
Illumina-Mitglied
Beiträge: 123
Registriert: Montag 16. Mai 2011, 17:00
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Fluorwasserstoff »

Schwefel ist xi, nicht F :thumbsup:

Caesiumhydroxid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1547
Registriert: Freitag 5. Juni 2009, 19:05

Beitrag von Caesiumhydroxid »

Schwefelpulver ist leichtentzündlich. Nur weil es Wikipedia nicht schreibt...

Benutzeravatar
Fluorwasserstoff
Illumina-Mitglied
Beiträge: 123
Registriert: Montag 16. Mai 2011, 17:00
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Fluorwasserstoff »

auf meinem schwefelpulver, was ich erst vor einigen wochen bekommen habe, ist nur ein vermerk auf xi (H 315)

außerdem ist bei Merck auch nur xi

Benutzeravatar
wirehead
Illumina-Mitglied
Beiträge: 414
Registriert: Donnerstag 30. April 2009, 13:58

Beitrag von wirehead »

Jop wenn man Schwefelpulver gebläseunterstützt fördert reichen offenbar schon elektrostatisch erzeugte Entladungen zur Entzündung. :wink:

Benutzeravatar
Fluorwasserstoff
Illumina-Mitglied
Beiträge: 123
Registriert: Montag 16. Mai 2011, 17:00
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Fluorwasserstoff »

nach der GESTIS-stoffverzeichnis, ist es beides.

WIRKUNGSWEISEN
Hauptwirkungsweisen:
akut:
Reizwirkung von Stäuben auf die Augen; Reizungen und entzündliche Veränderungen an den Schleimhäuten des
Atemtraktes; nach Ingestion hoher Dosen: gastrointestinale Störungen,
Atemnot, ZNS-Depression und Kollaps chronisch:
Hautschäden (meist irritativ, selten allergisch bedingt) Atemstörungen, Effekte auf das ZNS und Herz-Kreislaufsystem

Gefährliche chemische Reaktionen:

Explosionsgefahr bei Kontakt mit:
Alkalimetallen (selten); Bromaten; Calcium (Wärme); Calciumhypochlorit; Chloraten; Chlordioxid; Chloriten;
Chloroxid; Dichloroxid; Diethylether (Wärme); Difluordioxid; Jodaten; Jodpentoxid (Wärme); Magnesium
(Wärme); Natriumnitrat/Kohle; Natriumnitrit; Natriumperoxid; Nitraten; Oxidationsmitteln; Perchloraten;
Permanganaten; Quecksilber(II)oxid; Reibung; Ruß/Nitraten; Thalliumoxid; weissem Phosphor; Zinkpulver;

Der Stoff kann in gefährlicher Weise reagieren mit:
Aktivkohle; Alkalimetallen; Alkalinitriden; Ammoniumperchlorat; Antimontrisulfid (selten);
Benzin/pyrophor; Blei(II)-oxid; Blei(IV)-oxid; Bleichromat; Bor/Hitze; Brompentafluorid; Bromtrifluorid;
Calciumphosphid; Carbiden; Chlortrifluorid; Chlortrioxid; Chromtrioxid; Chromylchlorid; Difluoroxid;
Erdalkalimetallen (Wärme); Halogenen ausser Jod; Hitze; Jodpentafluorid; Kohle; Lithiumsilicid; Metallen (Wärme);
Natriumchlorit; Natriumhydrid; Nitrobenzol (selten); Phosphortrioxid; rotem Phosphor; Rubidiumacetylid (Wärme);
Schwefelkohlenstoff; Silberoxid; Siliciumwasserstoff (selten); Stickstoffdioxid; Wasserstoff/Wärme

Bildung explosionsfähiger Staub-Luft-Gemische möglich.
Flammpunkt: 160 °C

Angabe bezieht sich auf Messung im geschlossenen Tiegel.

ZÜNDTEMPERATUR
Zündtemperatur: 235 °C

Staub

Temperaturklasse: T3

Benutzeravatar
frankie
Illum.-Ass.
Beiträge: 1926
Registriert: Dienstag 10. April 2007, 17:00
Wohnort: Res Publica Austria

Beitrag von frankie »

@normalo-1: Hast du keine anderweitige Beschäftigung ?


mfg
It is always better to have no ideas than false ones; to believe nothing, than to believe what is wrong.
(Thomas Jefferson)

Benutzeravatar
Fluorwasserstoff
Illumina-Mitglied
Beiträge: 123
Registriert: Montag 16. Mai 2011, 17:00
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Fluorwasserstoff »

:thumbsup: :mrgreen:

Benutzeravatar
NI2
Illumina-Moderator
Beiträge: 5741
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 09:33

Beitrag von NI2 »

:roll:
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]
The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]

Benutzeravatar
Newclears
Illumina-Moderator
Beiträge: 5001
Registriert: Montag 10. August 2009, 15:48
Wohnort: Alt-Erschwede

Beitrag von Newclears »

Mal davon ab.
Explosionsgefahr bei Kontakt mit: .... Diethylether (Wärme);
Zeigt mir mal nen Stoff der im Gemisch mit Diethylether bei entsprechenden Bedingungen(Wärme, (Luft)Sauerstoff...) nicht explosionsgefährlich ist... :mrgreen:
"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken

Antworten