Flaschen und GL 45 Deckel

Alles über (eure) Laborgeräte.

Moderator: Moderatoren

Antworten
WaluligIQ
Illumina-Mitglied
Beiträge: 69
Registriert: Freitag 17. Januar 2020, 18:02

Flaschen und GL 45 Deckel

Beitrag von WaluligIQ »

Verkaufe die roten Deckel GL 45 ohne Mängel
Gerne im 5er oder 10er Pack.

Preis pro Stück 3.50 €

Bild

leicht farblich verändert:

Bild

voll funktionstüchtig

Preis 3,00 €

Bild

Ohne Mängel, leider mit Edding

Preis: 3.25 €


Max Temp für oben genannte 200 °C.



Brauglasflaschen 10 ml, mit Teflon"deckel"
Höhe 6 cm
Preis pro Stück 1 €


Bild
Bild
Bild
Bild
25 vorhanden



noch zum letzten Posten: unbenutzte Flaschen : 1l 17 Stück in der Summe Simax Flaschen
Preis pro Stück: 5.50 €

500 ml 2 mal: Preis 2.50€
250 ml 1 mal: 2 €

Bild
Bild

Glaskocher
Illumina-Mitglied
Beiträge: 979
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 22:17
Wohnort: Leverkusen

Beitrag von Glaskocher »

Von welchen Flaschen sind die ->GL 45 Deckel, nicht so dick wie obige, in blau und rot. Mit Tefloneinlagescheibe Preis pro Stück 1.50 € <- ...?

Ich vermute, daß sie von Braunglasflaschen stammen, in denen Lösemittel etc. geliefert wurden und unter der "Hutkrempe" das Originalitätssiegel hatten. Diese Deckel passen dann NUR auf Flaschen mit höherem Gewinde. Sie sind UNGEEIGNET für DURAN-Laborflaschen, da deren Gewinde zu kurz ist.

Chemolumineszenz
Illumina-Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: Samstag 15. Mai 2010, 17:56
Wohnort: Hessen

Beitrag von Chemolumineszenz »

Richtig, das sind die Deckel der OVP von Acros (rot), Roth (gelb), Riedel-de Haen (schwarz), Fisher Scientific (blau) usw.
Davon entsorgen wir in der Uni am Tag bestimmt um die 30 Stück.
Diese sind grundsätzlich für den Transport und die Übergangslagerung gedacht. Aber gerade nach längerem Stehen beginnen diese von der Mitte an brüchig zu werden, besonders wenn die Tefloneinlage rausgefallen ist.
Sie passen schon auf die normale "Schott" Flasche, wenn auch eher als Übergangslösung gedacht.

Die roten Deckel am Anfang sind übrigens auch nicht das Markenprodukt von Schott.
Hatte selbst solche bekommen, nutze sie aber nur für recht unkritische Sachen.
Wenn es darauf ankommt möchte ich mich eher auf die garantierten Spezifikationen der Marke verlassen.

Benutzeravatar
NI2
Illumina-Moderator
Beiträge: 5784
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 09:33

Beitrag von NI2 »

Bild 2 ist aber ein Originaler ;)
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]
The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]

WaluligIQ
Illumina-Mitglied
Beiträge: 69
Registriert: Freitag 17. Januar 2020, 18:02

Beitrag von WaluligIQ »

Glaskocher hat geschrieben:Von welchen Flaschen sind die ->GL 45 Deckel, nicht so dick wie obige, in blau und rot. Mit Tefloneinlagescheibe Preis pro Stück 1.50 € <- ...?

Ich vermute, daß sie von Braunglasflaschen stammen, in denen Lösemittel etc. geliefert wurden und unter der "Hutkrempe" das Originalitätssiegel hatten. Diese Deckel passen dann NUR auf Flaschen mit höherem Gewinde. Sie sind UNGEEIGNET für DURAN-Laborflaschen, da deren Gewinde zu kurz ist.
Kann ich nicht sagen, habe ich privat erstanden

WaluligIQ
Illumina-Mitglied
Beiträge: 69
Registriert: Freitag 17. Januar 2020, 18:02

Beitrag von WaluligIQ »

Chemolumineszenz hat geschrieben:Richtig, das sind die Deckel der OVP von Acros (rot), Roth (gelb), Riedel-de Haen (schwarz), Fisher Scientific (blau) usw.
Davon entsorgen wir in der Uni am Tag bestimmt um die 30 Stück.
Diese sind grundsätzlich für den Transport und die Übergangslagerung gedacht. Aber gerade nach längerem Stehen beginnen diese von der Mitte an brüchig zu werden, besonders wenn die Tefloneinlage rausgefallen ist.
Sie passen schon auf die normale "Schott" Flasche, wenn auch eher als Übergangslösung gedacht.

Die roten Deckel am Anfang sind übrigens auch nicht das Markenprodukt von Schott.
Hatte selbst solche bekommen, nutze sie aber nur für recht unkritische Sachen.
Wenn es darauf ankommt möchte ich mich eher auf die garantierten Spezifikationen der Marke verlassen.
Nicht original, Aber gleiche Qualität.

Benutzeravatar
NI2
Illumina-Moderator
Beiträge: 5784
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 09:33

Beitrag von NI2 »

Kann das mit den Deckeln für Lösungsmittelflaschen bestätigen,.. Die haben zwar GL45, sind aber nicht für niedrige Gewinde gedacht.
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]
The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]

WaluligIQ
Illumina-Mitglied
Beiträge: 69
Registriert: Freitag 17. Januar 2020, 18:02

Beitrag von WaluligIQ »

lass mich bitte wissen wenn ihr was braucht und gerne auch Preisvorschlag

Glaskocher
Illumina-Mitglied
Beiträge: 979
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 22:17
Wohnort: Leverkusen

Beitrag von Glaskocher »

Chemolumineszenz hat geschrieben:... Sie passen schon auf die normale "Schott" Flasche, wenn auch eher als Übergangslösung gedacht. ...
Ich habe damit mehrfach Schiffbruch erlebt und Undichtigkeiten gehabt, OBWOHL der Deckel FEST angedreht war. Daher auch meine (nicht gerade verkaufsfördernde) Warnung zu DIESER Sorte Deckel. Sie haben einen roten Originalitätsverschluß, der als SEPARATES Teil gergestellt wurde.

Es gibt flachere Versionen dieser Deckel, die ich erfolgreich auf allen GL45-Flaschen verwende. Diese Deckel haben einen im Originalzustand fest angespritzten Originalitätsring, der beim Öffnen abreißt.


Die roten Deckel auf den oberen drei Abbildungen sind auf jedem GL45-Gewinde sicher verwendbar.

WaluligIQ
Illumina-Mitglied
Beiträge: 69
Registriert: Freitag 17. Januar 2020, 18:02

Beitrag von WaluligIQ »

so, habe die anderen Deckel raus
"Die roten Deckel auf den oberen drei Abbildungen sind auf jedem GL45-Gewinde sicher verwendbar."

die sind ja perfekt und hoffentlich findet sich ein Abnehmer

Antworten