Kaliumtetrathionat

Hier werden zunächst alle Artikel gesammelt, bis sie nach Qualitätskontrollen in die entsprechenden Foren verschoben werden.

Moderatoren: Moderatoren, Assistenten

Benutzeravatar
mgritsch
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1275
Registriert: Montag 8. Mai 2017, 10:26
Wohnort: Wien

Beitrag von mgritsch »

Die Frage ist hier durchaus berechtigt. Tetrathionat ist nur ein mögliches Oxidationsprodukt das hier entstehen kann, je nach pH auch Sulfat. Aus der iodometrie ist die Stöchiometrie hinlänglich bekannt, allerdings wird dort immer schwach sauer gearbeitet um die im basischen ablaufende Konkurrenzreaktion zum Sulfat zu unterdrücken. War bei dem Präparat nicht der Fall...

Antworten