Kaliumphosphat secc.

Die Diskussionen zu den Chemikalien.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Alf
Illumina-Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: Freitag 8. September 2017, 10:23

Kaliumphosphat secc.

Beitrag von Alf »

Liebes Forum!

Mir wurde ein ältere Flasche mit der Aufschrift "Kaliumphosphat secc." überlassen.

Hat jemand eine Ahnung, ob es sich dabei um Kaliumphosphat, oder um Dikaliumhydrogenphosphat handelt?
Wie könnte man die beiden chemisch voneinander unterscheiden?

LG,
Alf

Benutzeravatar
NI2
Illumina-Moderator
Beiträge: 5785
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 09:33

Beitrag von NI2 »

Sollte für das sekundäre Phosphat stehen. Also K2HPO4. Zu unterscheiden über den pH-Wert einer wässrigen Lösung: K2HPO4 reagiert alkalisch, KH2PO4 sauer. Das K3PO4 reagiert noch stärker alkalisch.
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]
The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]

Benutzeravatar
lemmi
IllumiNobel-Gewinner 2012
Beiträge: 3697
Registriert: Freitag 6. Januar 2012, 09:25

Beitrag von lemmi »

Denke ich auch. Die Aufschrift heißt sicher "Kaliumphosphat sec." (mit nur einem "c"). Ansosnten käme noch "Kaliumphosphat sicc." (mit "i") also siccum = trocken, getrocknet in Frage. Alles andere wäre ein Schreibfehler
"Alles sollte so einfach wie möglich gemacht werden. Aber nicht einfacher."(A. Einstein 1871-1955)

"Wer nur Chemie versteht, versteht auch die nicht recht!" (G.C. Lichtenberg, 1742 - 1799)

"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie gesehen haben." (Alexander v. Humboldt, 1769 - 1859)

Alf
Illumina-Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: Freitag 8. September 2017, 10:23

Beitrag von Alf »

Ja glaube auch dass eigentlich "sekundär" gemeint war. Ich werde mal versuchen, ob es sich zur Herstellung eines Puffers eignet und wenn nicht bringt das auch Klarheit :D

Antworten