ebay Kleinanzeigen Fund

Alles über (eure) Laborgeräte.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Indikator
Illumina-Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2013, 19:05
Wohnort: Deutschland

ebay Kleinanzeigen Fund

Beitrag von Indikator »

Ich habe ein Fabel für ältere naturwissenschaftliche Instrumente/Objekte jeglicher Art und habe daher letztens ein "Mikroskop" auf ebay Kleinanzeigen gekauft. Ich hab es auseinander genommen um es zu reinigen und eine neue Lichtquelle zu installieren. Dabei fielen mir drei Sachen auf: abgesehen vom fehlenden Objekttisch, ist die Linse, die am Ende der Lichtquelle steht grün und im Mikroskopkopf war eine Messingkugel mit zwei Gläsernen "Zapfen". Außerdem ist im Okular oder im Tubus etwas das mich grob an ein Messokular erinnert.

Bild

Bild

Bild

Bild

Hat jemand eine Idee was das für eine Linse ist und was für ein Zapfendings bzw. was das ganze Gerät darstellt?
mfg
Indikator

It was dead when we met.

Benutzeravatar
Lithiumoxalat
Illumina-Mitglied
Beiträge: 489
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 00:00
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Lithiumoxalat »

Ich kann Dir nicht den genauen Verwendungszweck nennen, allerdings sind mir beim anschauen der Bilder folgende Sachen durch den Kopf gegangen: Könnte es ein Messgerät für Winkel von kleinen Kristallen handeln?, ein Polarimeter ist es wahrscheinlich eher nicht, die mittlere lineare Skala hat mich zuerst stark an einen Refraktrometer erinnert, aber dann würde die Grad-Skala nicht passen. Was steht denn auf dem Schild, das sich am Fuß des Geräts befindet?

Benutzeravatar
lemmi
IllumiNobel-Gewinner 2012
Beiträge: 3697
Registriert: Freitag 6. Januar 2012, 09:25

Beitrag von lemmi »

Also ein "Mikroskop" ist das bestimmt nicht, aber das war dir ja von vorneherein klar.

Wo genau war denn die Kugel mit den "gläsernen" Zapfen angebracht? Die sehen dunkel aus - könnte es sich da um z.B. Turmaline handeln? Der "Objekttisch" ist auch auffällig. Man kann ihn von unten belechten, oder? Sicher das da was fehlt, oder war das vielleicht immer so? Kannn man irgendwas an dem Gerät drehen, so dass man Winkelgrade ablesen kann?

Auf mich macht das ganze eher den Eindruck eines Geräts, das zur Untersuchung von Kristallen/Edelsteinen gedacht ist, vielleicht doch ein Polarimeter?
"Alles sollte so einfach wie möglich gemacht werden. Aber nicht einfacher."(A. Einstein 1871-1955)

"Wer nur Chemie versteht, versteht auch die nicht recht!" (G.C. Lichtenberg, 1742 - 1799)

"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie gesehen haben." (Alexander v. Humboldt, 1769 - 1859)

Benutzeravatar
eule
Illumina-Mitglied
Beiträge: 451
Registriert: Mittwoch 8. Januar 2014, 00:37
Wohnort: europa

Beitrag von eule »

Im Bild sind da irgendwelche festgenieteten Plaketten zu sehen, steht da irgendwas drauf?
Unendliche Vielfalt in unendlicher Kombination.

Agressiv und feindselig, boshaft, manipulierend und hinterhältig, hämisch, überkritisch, herrschsüchtig und sinnlos brutal, das sind die Primärtugenden, die zusammengenommen Menschen vor allen anderen Spezies auszeichnen.

Benutzeravatar
frankie
Illum.-Ass.
Beiträge: 1926
Registriert: Dienstag 10. April 2007, 17:00
Wohnort: Res Publica Austria

Beitrag von frankie »

Ich hätte auf ein gemmologisches Refraktometer getippt ?
It is always better to have no ideas than false ones; to believe nothing, than to believe what is wrong.
(Thomas Jefferson)

Benutzeravatar
NI2
Illumina-Moderator
Beiträge: 5785
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 09:33

Beitrag von NI2 »

frankie hat geschrieben:gemmologisches Refraktometer
Kann ich mir nicht vorstellen. Bei diesen sollte man die Auflagefläche waagerecht machen damit man den Stein mit der Tafel auflegen kann, außerdem braucht man dazu keinen Strahlendurchlauf (geschliffene Steine haben nur sehr selten 2 parallele Seiten) sondern misst über die Hauptfacette. Wie genau das funktioniert weiß ich aber nicht.
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]
The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]

zweitens
Illumina-Mitglied
Beiträge: 127
Registriert: Freitag 5. Februar 2016, 12:29

Beitrag von zweitens »

Eine radiale Winkelskala ist ja eingeschliffen in der Optik. Also wird es optische Drehung messen.

Antworten