Benzylbromid aus HBr und BnOH?

Organische Chemie.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nail
Illumina-Mitglied
Beiträge: 159
Registriert: Mittwoch 2. Januar 2019, 21:45

Benzylbromid aus HBr und BnOH?

Beitrag von Nail »

Hallo zusammen.

Habe eine Frage. Könnte man aus Bromwasserstoffsäure und Benzylalkohol, Benzylbromid herstellen? Benzylchlorid kann man ja aus Salzsäure so herstellen...
Würde mich mal wirklich interessieren. Der Rkt. Mechanismus ist wohl trivial. Hat evtl. jemand sogar eine Synthesedurchführung?
Q.E.D.

Glaskocher
Illumina-Mitglied
Beiträge: 985
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 22:17
Wohnort: Leverkusen

Beitrag von Glaskocher »

Eine direkte Synthesevorschrift habe ich nicht, aber einige Tipps.

Benzylalkohole, auch Tertiäre, eignen sich gut für diese Substitutionsreaktion. Da es sich um eine echte Gleichgewichtsreaktion handelt, mußt Du das in der Reaktion entstehende Wasser kontinuierlich entfernen.

Ich habe bisher zwei verschiedene "Benzylalkohole" (1,3-bis (1-ethyl-1-hydroxypropyl)-benzol und 1,3-bis (1-methyl-1-hydroxyethyl)-benzol) chloriert, indem ich in Dichlormethan über 1h HCl-Gas bei Eisbadkühlung durchgeblubbert hatte und als Wasserfänger zwei Äquivalente CaCl2 im Ansatz waren. Umsatzkontrolle über NMR, bisher mußte einer von acht Ansätzen nachbegast werden und ich vermute eher einen Fehler bei der Probenvorbereitung. Da das Produkt jeweils in Situ weiter verarbeitet wurde kann ich keine Tipps zur Aufarbeitung geben. Vor der Folgereaktion (lewissäurekatalysierter Ringschluß mit einem Alken) wurde nur der Überschuß an HCl mit Argon ausgetrieben, das CaCl2 mit Hydratwasser abfiltriert und gut mit trockenem Dichlortmethan nachgewaschen.

In Deinem Fall müßtest Du mit Calciumbromid trocknen. Das HBr sollte auch möglichst trocken sein. Ansonsten müßten die Bedingungen halbwegs passend sein.

Benutzeravatar
Pok
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1754
Registriert: Montag 19. August 2013, 01:03
Kontaktdaten:

Beitrag von Pok »

@Nail: wenn du den Thread-Titel ausformuliert bei google eingegeben hättest, hättest du eine Anleitung bekommen.
Mantra, Mantra ist eine deutsche Actionkomödie aus dem Jahr 1991.

Nail
Illumina-Mitglied
Beiträge: 159
Registriert: Mittwoch 2. Januar 2019, 21:45

Beitrag von Nail »

@Pok, tut mir leid. Habe ich ganz übersehen :|
Q.E.D.

Glaskocher
Illumina-Mitglied
Beiträge: 985
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 22:17
Wohnort: Leverkusen

Beitrag von Glaskocher »

Da gibt es auf Lambdasyn eine Synthese im Großmaßstab, bei der mit 65%iger HBr ca. 85%d.th. erreicht werden.

Bei unvorsichtiger Arbeitsweise soll das Produkt "zum Heulen" sein...

Nail
Illumina-Mitglied
Beiträge: 159
Registriert: Mittwoch 2. Januar 2019, 21:45

Beitrag von Nail »

Das Zeug soll nicht nur zum heulen anregen. Es tut es auch. Und zwar extrem! :mrgreen:
Naja im Abzug sollte wenig schief gehen. Evtl. darf ich ja auch mal die Synthese durchführen... Allerdings würde ich evtl. direkt dir HBr in situ herstellen.
Q.E.D.

Antworten