Laborabzug restaurieren

Alles über (eure) Laborgeräte.

Moderator: Moderatoren

Glaskocher
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1040
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 22:17
Wohnort: Leverkusen

Beitrag von Glaskocher »

Kannst Du Fotos von den Bolzen und den Aluleisten machen?
Rein vom Gefühl her würde ich mit 2K-Kleber arbeiten, wenn nix Anderes (Schrauben, ...) hilft. Silikon ist halt immer etwas elastisch und quillt bei Kontakt mit Lömis.

virgil
Illumina-Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: Donnerstag 22. Oktober 2009, 17:14

Beitrag von virgil »

Ne, kleben würde ich das nicht,und wenn dann nur mit spreziellen metallkleber.
Am besten 2 löcher in die Aluprofile bohren, und gewinde reinschneiden,
dann mit , ich glaube es waren 4x5 oder 4x6 Gewindeschrauben befestigen, dei länge muss genau passen,
und innen bündig abschliesen, sonst geht die scheibe nicht mehr rauf oder runter
Auf dem bild siehst du , das du das mittlere zur scheibe hin stehende loch auf 10mm aufbohren musst,
und dann oberhalb und unterhalb die bohrungen und Gewinde anbringen musst. die übrigen 2 löcher kannst du mit blindnieten schließen

Bild

Bild

So sehen die Aluwinkel von unten aus ( sorry für die schlechte qualität):

Bild

CD-ROM-LAUFWERK
Illumina-Mitglied
Beiträge: 569
Registriert: Sonntag 5. Januar 2014, 23:05

Beitrag von CD-ROM-LAUFWERK »

Ich habe bislang nicht verstanden, was geklebt werden soll und was das erreichen soll. Daher kann ich keine Aussagen dazu machen.
Wenn man das vielleicht mit Bildern etwas illustrieren könnte?
und wenn dann nur mit spreziellen metallkleber.
2K ist im allgemeinen für Metalle geeignet, also etwa Epoxidharz.
Aber um zu beurteilen, ob etwas geklebt werden kann, muss man dessen Belastungen (statische wie dynamische) usw. auch einschätzen können.

Markus
Gesperrt
Beiträge: 77
Registriert: Montag 22. Januar 2018, 21:05
Wohnort: Thüringen

Beitrag von Markus »

@virgil Habe ich dich nicht richtig verstanden oder habe ich mich falsch ausgedrückt? Das Problem ist das meine Rastbolzen nicht mehr funktionieren. Ich habe nun 3 neue Rastbolzen gekauft. Wie kann ich die jetzt am besten montieren? Sagtest du nicht du hast die selben Rastbolzen mal verwendet und montieren können. die ich auch habe?

@CD-ROMLAUFWERK Kann gerade keine Bilder machen, weil mein Abzug komplett zerlegt ist... Sorry

virgil
Illumina-Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: Donnerstag 22. Oktober 2009, 17:14

Beitrag von virgil »

hab ich doch schon in meinem vorherigen post erklärt, bilder davon hab ich leider nicht mehr, aber ich habe die rastbolzen montiert die in dem ebay link sind, und es hat gut funktioniert, die alten rastbolzen, kannst du leicht entfernen, wenn du die 2 nieten rausbohrst..., die neuen, wie schon erwähnt, verschrauben und nicht nur kleben..

neue Rastblozen zu installiern ist nicht ganz so einfach. erstmal musst du die nieten rausbohren, und das hauptloch auf 10mm aufbohren. Ich habe mit dann solche Rastbolzen montiert:

http://www.ebay.de/itm/Rastbolzen-mit-A ... 3150881950

hierzu musst du auch die Rasterlöcher in der Plexiglasscheibe erweitern, neue Gewindelöcher bohren, und passende Schrauben ( hatte M4 x 5mm swoeit ich mich erinnern kann) mit passendem schraubenkopf ( schrägwinkel)

Markus
Gesperrt
Beiträge: 77
Registriert: Montag 22. Januar 2018, 21:05
Wohnort: Thüringen

Beitrag von Markus »

Ich denke ich bin zu doof gerade dafür zu verstehen wie ich die verschrauben sol. :roll:
Wenn ich die Rastbolzen reinschraube, müssen die nicht sau kurz sein? Wie lang waren die in etwa?

virgil
Illumina-Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: Donnerstag 22. Oktober 2009, 17:14

Beitrag von virgil »

das waren nur ca 5 oder 6 mm lange M4 Schrauben, und wenn du die Aluleisten noch zerlegt hat ist es noch einfacher, gewindeschrauben rein, und falls was übersteht abschleifen

Bild

Markus
Gesperrt
Beiträge: 77
Registriert: Montag 22. Januar 2018, 21:05
Wohnort: Thüringen

Beitrag von Markus »

Jetzt verstehe ich es. Danke! Werde ich gleich morgen ausprobieren. By the way, an der linken und rechten Seite oben an der Plexiglasscheibe sind 2 Kunstschienen. welche mit Schaumstoff ausgelegt worden sind. Gehören die schwarzen Kunststoffleisten an die Plexiglasscheibe, welche angeschraubt ist oder in den Spalt zwischen Plexiglas und Metall?

Markus
Gesperrt
Beiträge: 77
Registriert: Montag 22. Januar 2018, 21:05
Wohnort: Thüringen

Beitrag von Markus »

Bild

Gehört die Kunststoffleiste an die befestigte Plexiglasscheibe oben drauf oder auf die verschiebbare Plexiglasscheibe oben zwischen befestigte Scheibe und Metall?

virgil
Illumina-Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: Donnerstag 22. Oktober 2009, 17:14

Beitrag von virgil »

Kann ich dir leider nicht beantworen, da ich nur die Rastbolzen und die unteren Scheiben ausgetauscht habe, die obere Scheiben hatte ich nicht ausgebaut.
Schau mal das Foto an vielleicht hilft es dir weiter: ( sieht so aus als wäre da eine schwarze kunstoffleiste auf der fest montierten scheibe drauf )
Bild

Markus
Gesperrt
Beiträge: 77
Registriert: Montag 22. Januar 2018, 21:05
Wohnort: Thüringen

Beitrag von Markus »

Danke, hat mir weiter geholfen.

Antworten