UV-Bandpassfilter für UV-Lampen

Alles über (eure) Laborgeräte.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
NI2
Illumina-Moderator
Beiträge: 5785
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 09:33

UV-Bandpassfilter für UV-Lampen

Beitrag von NI2 »

Hallo,

hat zufällig jemand ein paar Bandpassfilter für verschiedene Bereiche (insbesondere UV, also einen UG11, UG1,...) rumliegen?

NI2
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]
The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]

Glaskocher
Illumina-Mitglied
Beiträge: 985
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 22:17
Wohnort: Leverkusen

Beitrag von Glaskocher »

Hilft Dir der Suchbegriff "Christiansen-Filter"? Diese Filter bestehen aus Glasgranulat und einer Flüssigkeit. Da die Dispersion (wellenlängenabhängige Brechzahl) unterschiedliche Gradienten aufweist kommt nur ein schmaler Wellenlängenbereich ungestreut durch. Durch die richtige Wahl von Glas, Flüssigkeit und Arbeitstemperatur läßt sich dieses Filterprinziep über einen breiten Wellenlängenbereich durchstimmen.

Benutzeravatar
NI2
Illumina-Moderator
Beiträge: 5785
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 09:33

Beitrag von NI2 »

Da du ihn letztens bereits in einem Post erwähnt hattest hatte ich da mal nachgeschaut. Das Ist gar nicht unbedingt notwendig. Sondern ich suche kleine Bandpassfilter.

Bild
[Quelle]
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]
The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]

Benutzeravatar
lemmi
IllumiNobel-Gewinner 2012
Beiträge: 3697
Registriert: Freitag 6. Januar 2012, 09:25

Beitrag von lemmi »

Was ist denn der Unterschied zwischen einem Bandpass- und einem normalen monochromatischen UV-Filter? Von letzteren hätte ich welche aus einem alten Eppendorf-Photometer da.
"Alles sollte so einfach wie möglich gemacht werden. Aber nicht einfacher."(A. Einstein 1871-1955)

"Wer nur Chemie versteht, versteht auch die nicht recht!" (G.C. Lichtenberg, 1742 - 1799)

"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie gesehen haben." (Alexander v. Humboldt, 1769 - 1859)

CD-ROM-LAUFWERK
Illumina-Mitglied
Beiträge: 562
Registriert: Sonntag 5. Januar 2014, 23:05

Beitrag von CD-ROM-LAUFWERK »

Hat mal jemand einen Christiansen-Filter gemacht?
Ich meine nicht unbedingt speziell für irgendetwas, aber einfach um die Wirkung zu sehen und wie der Filter von der Temperatur beeinflusst wird - also zum rumspielen.

Benutzeravatar
NI2
Illumina-Moderator
Beiträge: 5785
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 09:33

Beitrag von NI2 »

@lemmi: Das steckt doch schon im Namen, das eine ist ein monochromatischer Filter (enges Frequenzband), das andere ein Bandpass-Filter (Band=Frequenzband, pass (engl.)=durchlassen). Schaut man sich die Transmissionsspektren danach an sieht man recht schön, dass die gesuchten Filter bei recht genau 400-405 nm Abschneiden und kaum Licht mehr durchlassen, dafür allerdings alles was darunter kommt (entsprechend der Transmissionsspektren). Diese Filter filtern quasi das sichtbare Licht heraus, weshalb man damit brauchbare UV-Quellen bauen können sollte. Wir wollen also einen Filter der nicht etwa bei Bestimmten Wellenlängen sein Maximum hat und sich dann glockenförmig darum aufbaut, sondern er beim UV-Bereich möglichst steil abfällt und im sichtbaren bereich keine Durchlässigkeit mehr zeigt und da schien mit der UG-11 Filter ziemlich geeignet.

@CDR: Nope, klingt aber durchaus interessant und es wäre mal spannend das Prinzip an einem einfachen Beispiel zu verdeutlichen.
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]
The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]

socket
Illumina-Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: Dienstag 21. Juli 2015, 10:35

Beitrag von socket »

Ich kann für Filter aller Art diesen Herren hier empfehlen:
https://www.ebay.de/sch/bjomejag/m.html

Benutzeravatar
NI2
Illumina-Moderator
Beiträge: 5785
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 09:33

Beitrag von NI2 »

Danke! Sieht nach einem reichhaltigen Angebot optischer Filter aus.
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]
The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]

socket
Illumina-Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: Dienstag 21. Juli 2015, 10:35

Beitrag von socket »

Wie wäre es mit einer Sammelbestellung?
Ich habe damals mal Preise für einen vergleichbaren Filter der passend f+r eine Osram HNS S 11 W G23 Lampe gewesen wäre erfragt (irgendwas in die Richtung 3cm x 22cm) und es war wirklich bezahlbar.
Man müsste sich nur auf die Lampe einigen.

socket
Illumina-Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: Dienstag 21. Juli 2015, 10:35

Beitrag von socket »

Ich habe nun 5 ZWB1 Filter (entspricht in etwa dem UG-11) bestellt.
20USD + 5USD (anteilig) Versand und ggf. noch etwas EUSt.
Die Größe ist 230*50*2.5MM und somit ausreichend für meine Lampen.

Wer an einem der Filter Interesse hat kann sich gerne bei mir melden, drei könnte ich abgeben.

Grüße
socket

Benutzeravatar
NI2
Illumina-Moderator
Beiträge: 5785
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 09:33

Beitrag von NI2 »

20 USD pro Filter oder für Alle zusammen? :D

EDIT: Was ist das eigentlich für einer? Finde für den keine genauere Typbezeichnung, aber der scheint ja vom Transmissionsspektrum noch viel selektiver für 365nm zu sein. Während die UG und ZWB Filter ein etwa 100-200 nm breites Band haben hat der hier nur knapp 30 nm. Kennt den jemand?
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]
The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]

socket
Illumina-Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: Dienstag 21. Juli 2015, 10:35

Beitrag von socket »

Leider pro Filter NI2.
Liegt wohl dran dass die das extra schneiden müssen, wenn man mehr kauft (500 Stück läge er dann bei 6USD). Ich werde noch mal versuchen nach zu verhandeln.
Allerdings war die Firma bisher am billigsten.
Wenn man das allerdings mit kommerziellen TLC Lampen vergleicht kommt man doch recht günstig bei weg mit so einem Filter.

Zu deinem Filter:
Leider nicht, die Chinesen verwenden allerdings andere Bezeichner.

Benutzeravatar
NI2
Illumina-Moderator
Beiträge: 5785
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 09:33

Beitrag von NI2 »

Hatte ich schon fast vermutet.
Inwiefern kann man die denn selber schneiden? bei den oben angegebenen Maßen könnte man damit auch kleinere Scheiben daraus machen. z.B. als Filter für Taschenlampen (rund). Die AKtuelle große der Filter ist schon enorm groß und ja preislich sind sie um Ecken Billiger als die kommerziellen TLC lampen.

Schade. Der Scheint nämlich interessant zu sein, aber irgendwie gibt es da kaum Informationen.
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]
The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]

Benutzeravatar
NI2
Illumina-Moderator
Beiträge: 5785
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 09:33

Beitrag von NI2 »

Auch wenn der Thread jetzt schon über ein Jahr liegt wollte ich das ganze nochmal kurz aufgreifen, da ich für meine Taschenlampe mittlerweile passende Filter gefunden habe. Für 365 nm sind (keine Ahnung warum ich da vorher nicht drauf gekommen bin) ZWB2 Filter ziemlich geeignet. Die bekommt man in verschiedenen Größen recht günstig auf aliexpress.

Wie sieht es für 254 nm aus? Welcher ist da der "übliche" Filter?
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]
The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]

BJ68
IllumiNobel-Gewinner 2012
Beiträge: 892
Registriert: Sonntag 8. Mai 2011, 10:26

Beitrag von BJ68 »

Schau mal bei UV-Gel-Beleuchtern für die Elektrophorese...die arbeiten mit 254 nm, da sollte ein sehr großer Filter drauf sein.

Hab hier ein BioRad ChemiDoc XRS System https://timothyspringer.org/files/tas/f ... geldoc.pdf hier, was noch geht, allerdings um die 10 Jahre auf den Buckel hat....könnte ich u.U. für den Filter ausschlachten...blöderweise funzt die Kamera nur mit der Software plus Einsteckkarte...die hätte Peltier Kühlung.....ansonsten gebe ich das Teil zur Grätebörse....vielleicht kann es wer brauchen (wer hier Interesse hat...kann sich auch rühren....ist allerdings ein 32 kg Teil)

Bj68

Antworten