Brom

Synthesen aus allen Bereichen.

Moderator: Moderatoren

Caesiumhydroxid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1547
Registriert: Freitag 5. Juni 2009, 19:05

Beitrag von Caesiumhydroxid »

Klar könnte man das, nur ist HBr eben teurer als KBr und Schwefelsäure :wink:

Benutzeravatar
Dimethylsulfoxid
Illumina-Moderator
Beiträge: 936
Registriert: Dienstag 12. Januar 2010, 14:58
Wohnort: neben dem Brutschrank
Kontaktdaten:

Beitrag von Dimethylsulfoxid »

Bei mir ist letztens Langeweile aufgekommen und da habe ich mir mal das Anleitungsbuch von Kosmos C 3000 angesehn und da ist die Herstellung von Bromwasser beschrieben, in dem man Chlor in eine Kaliumbromidlösung leitet.
Aus Spaß habe ich das dann gemacht und in eine gesättigte Kaliumbromidlösung Chlor eingeleitet.
Und ich habe ziemlich stark konzentriertes Bromwasser erhalten. (Das Chlor habe ich aus KMnO4 hergestellt, da ich keine TCCS habe.)
Wenn man nur Bromwasser benötigt, ist diese Synthese wesentlich einfacher (und sicherer) als die Herstellung aus Mangandioxid, Kaliumbromid und konzentrierter Schwefelsäure.
zwar ist in dem Bromwasser dann Natriumchlorid enthalten, das dürfte aber nicht bei Nachweisreaktionen stören.

Bild
Für den Versuch habe ich auch Orginalteile verwendet :wink:
"I miss the 80s, damnit. Reagan was president, America was on the rise, country was real country, and obama was still in kenya..."

Tumblr

Benutzeravatar
dg7acg
Illumina-Moderator
Beiträge: 2667
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 21:17
Wohnort: Am Popo des Planeten

Beitrag von dg7acg »

...ansonsten hilft Destillieren ungemein. ;)

PS und nur mal am Rande bemerkt: Du solltest deine Digi-Cam mal auf Kunstlicht-Modus umstellen bei Fotos im Abzug, dann stimmen auch die Farben. ;)
Ich möchte wetten die Kosmos Gummischläuche werden dir nicht mehr all zu lang Gesellschaft leisten, meine hat das Chlor jedenfalls wie erwartet zerbröselt. :mrgreen:
...auf der Steuerflucht erschossen! :twisted:

Benutzeravatar
Newclears
Illumina-Moderator
Beiträge: 5001
Registriert: Montag 10. August 2009, 15:48
Wohnort: Alt-Erschwede

Beitrag von Newclears »

Wie kommt denn das Natrium in die Lösung wenn Du Kaliumbromid eingesetzt hast? :wink:
"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken

Benutzeravatar
dg7acg
Illumina-Moderator
Beiträge: 2667
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 21:17
Wohnort: Am Popo des Planeten

Beitrag von dg7acg »

Kernumwandlung! :mrgreen:
...auf der Steuerflucht erschossen! :twisted:

Benutzeravatar
Dimethylsulfoxid
Illumina-Moderator
Beiträge: 936
Registriert: Dienstag 12. Januar 2010, 14:58
Wohnort: neben dem Brutschrank
Kontaktdaten:

Beitrag von Dimethylsulfoxid »

Ups, da habe ich mich verschrieben.
Es ist natürlich Kaliumchlorid.
"I miss the 80s, damnit. Reagan was president, America was on the rise, country was real country, and obama was still in kenya..."

Tumblr

hose
Illumina-Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: Mittwoch 4. August 2010, 15:19
Wohnort: Hildesheim

Beitrag von hose »

Hallo,
also ich hab diese Synthese auch schon des öfteren durchgeführt und ich habe die besten Erfahrungen gemacht , wenn man die Edukte (H2SO4) (H2O2) vorher herrunter kühlt so verdampft nicht sofort alles an brom beim eingießen der Schwefelsäure...
Gut ist es auch wenn man eine möglichst kleine Apparratur nimmt so erhalte ich pro Ansatz eine große Ausbeute und auch kein Bromwasser! Ich kann euch auch gerne mal meine Apparatur zeigen mit einem Bild sofern euch das interressiert ;). Ein bild vom gefrorenen Brom kann ich euch auch geben...
Gruß hose
Mir fällt da jetzt gerade nichts ein xD

Bariumchlorid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1570
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 21:37

Beitrag von Bariumchlorid »

Es wäre echt cool, wenn du das mal posten könntest. Demnächst stehe ich nämlich auch vor dem Problem der Synthesewahl für Brom.

t0bychemie
Illum.-Ass.
Beiträge: 1056
Registriert: Freitag 4. Januar 2008, 11:23
Kontaktdaten:

Beitrag von t0bychemie »

Da ist die Chloratmethode von VC, wenn Chlorat vorhanden ist, immer noch die Beste Nico ;)
Interessenvereinigung Naturwissenschaft und Technik IVNT e.V.
Der Verein für alle, die gerne selbst forschen und experimentieren.
Homepage: www.ivnt.de

Bild

hose
Illumina-Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: Mittwoch 4. August 2010, 15:19
Wohnort: Hildesheim

Beitrag von hose »

Bis wann brauchst du es denn Bariumchlorid?
lg
Mir fällt da jetzt gerade nichts ein xD

Benutzeravatar
Kohlenstoff
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1250
Registriert: Dienstag 26. Februar 2008, 19:59
Wohnort: Kreis Aachen

Beitrag von Kohlenstoff »

Nico, wenn du davor stehen würdest, wäre ich dir aus einem Grunde böse... :mrgreen:
Ich liebe den Geruch von Ether am Morgen

Top10, die mir den Laboralltag versüßen

Bariumchlorid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1570
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 21:37

Beitrag von Bariumchlorid »

Naja, ich wollte das eigentlich noch editieren :mrgreen: .
Aber du hast ja recht Genosse ( Insider :D ) , könntest du das für UNS posten hose ?

LG

hose
Illumina-Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: Mittwoch 4. August 2010, 15:19
Wohnort: Hildesheim

Beitrag von hose »

Aber klar! ;) Mache ich morgen mal... aber du kannst es auch editieren, mir ist das egal.
LG auch
Mir fällt da jetzt gerade nichts ein xD

Bariumchlorid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1570
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 21:37

Beitrag von Bariumchlorid »

Mit dem editieren war Moritz gemeint, nicht du.
Das ist so eine Anhäufung von Insidern, die uns beiden noch aus Merseburg ( IJSO Bundesfinale) bekannt sind . :lol:

Benutzeravatar
Timmopheus
Illumina-Mitglied
Beiträge: 917
Registriert: Donnerstag 24. Juli 2008, 17:13

Beitrag von Timmopheus »

Ich kann Hose bestätigen, ist mir vor längerer Zeit auch mal aufgefallen.

Führt man die komplette Reaktion im Eisbad (noch besser Kältemischung) mit eisgekühlten Reagenzien durch lässt sich die Ausbeute deutlich steigern... Bei mir war das ganze Gemisch immer um 0°, erst nachdem ich den Kolben an die Destille angeschlossen habe, habe ich erhitzt bzw wurde der Kolben wärmer.

Antworten