[FOTOS] Schönheiten der Natur

Hier kann wirklich alles besprochen werden.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
NI2
Illumina-Moderator
Beiträge: 5742
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 09:33

Beitrag von NI2 »

Nein, das blaue ist ein Terphenylchinon-System da leuchtet nix soweit ich weiß. Allerdings habe ich aktuell eher Probleme mit Köpfchenschimmel auf der Agarplatte.

EDIT Januar 2019: soweit ich mittlerweile weiß ist es kein Chinon-System sondern ein radikalisches System im selben Molekül.
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]
The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]

Glaskocher
Illumina-Mitglied
Beiträge: 946
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 22:17
Wohnort: Leverkusen

Beitrag von Glaskocher »

Das ist ja eine Rarität von der Farbe her. In jedem Fall ist es ein echter "Hingucker".

Ich hoffe mal, daß gegen den Köpfchenschimmel ein öfteres Überimpfen von (hoffentlich) reinem Material hilft. Willst Du den Pilz in Deiner Umgebung irgendwie ansiedeln?

Benutzeravatar
NI2
Illumina-Moderator
Beiträge: 5742
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 09:33

Beitrag von NI2 »

Hoffe ich auch :/ Habe nochmal ein paar frische Petris gemacht und werde versuchen noch etwas abzuzupfen und zu transferieren,.. leider wächst der Köpfchenschimmel ne ganze Ecke schneller. daher mal schauen ob es klappt :)

Erstmal als Kultur haben, über ein Ansiedeln kann man sich dann Gedanken machen.
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]
The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]

Benutzeravatar
eule
Illumina-Mitglied
Beiträge: 451
Registriert: Mittwoch 8. Januar 2014, 00:37
Wohnort: europa

Beitrag von eule »

Immer wieder finde ich es geradezu erstaunlich mit welch einfachen Mitteln etwas so imposant-schönes wie so ein kleiner Flammenwirbel zu realisieren ist:
Bild

Nicht mehr als 4 Glasscheiben auf einer Holzplatte montiert mit einer Dose mit Brennstoff (Paraffin) in der Mitte und natürlich entzündet.
Unendliche Vielfalt in unendlicher Kombination.

Agressiv und feindselig, boshaft, manipulierend und hinterhältig, hämisch, überkritisch, herrschsüchtig und sinnlos brutal, das sind die Primärtugenden, die zusammengenommen Menschen vor allen anderen Spezies auszeichnen.

Benutzeravatar
lemmi
IllumiNobel-Gewinner 2012
Beiträge: 3635
Registriert: Freitag 6. Januar 2012, 09:25

Beitrag von lemmi »

Das würde sich direkt als Foto für den diesjährigen Weihnachts/Jahresendthread eignen! Darf ich?
"Alles sollte so einfach wie möglich gemacht werden. Aber nicht einfacher."(A. Einstein 1871-1955)

"Wer nur Chemie versteht, versteht auch die nicht recht!" (G.C. Lichtenberg, 1742 - 1799)

"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie gesehen haben." (Alexander v. Humboldt, 1769 - 1859)

Benutzeravatar
Uranylacetat
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1123
Registriert: Sonntag 8. August 2010, 23:17
Wohnort: Berlin-Pankow

Beitrag von Uranylacetat »

Einfach imposant eule! :thumbsup:

Messer, Gabel, Schere, Licht
sind für kleine Kinder nicht!

Wer kennt das nicht? Und ich oute mich als einer der Schlimmeren aus Neugierde... :wink:
"Der einfachste Versuch, den man selbst gemacht hat, ist besser als der schönste, den man nur sieht." (Michael Faraday 1791-1867)

Alles ist Chemie, sofern man es nur "probiret". (Johann Wolfgang von Goethe 1749-1832)

„Dosis sola facit venenum.“ (Theophrastus Bombastus von Hohenheim, genannt Paracelsus 1493-1541)

"Wenn man es nur versucht, so geht´s; das heißt mitunter, doch nicht stets." (Wilhelm Busch 1832 -1908)

Benutzeravatar
eule
Illumina-Mitglied
Beiträge: 451
Registriert: Mittwoch 8. Januar 2014, 00:37
Wohnort: europa

Beitrag von eule »

@lemmi, bediene dich frei daran, wenn du magst.

also im Grunde kam das so: ...war mal wieder im phaeno mit dem riesenwirbel...kriegte das nicht mehr aus dem schädel...also zuhause angekommen brett aus bastelkiste gesägt gefräst, füße drunter...ne olle fensterscheibe, die von ner haussanierung stammte in 4 teile (naja eigentich 6, aber wie sowas is.... und passend in die nuten gestellt...immer ein ende ganz rand und eins bis 1 cm vor nxt scheibe... oben mit geknickte u-profil festgemacht gegen umfallen- fertig...

will aber die drei anderen möglichen versionen/varianten auch noch mal machen: Luftdüsenrohre, rotierender käfig mit rotierender basis as Antrieb, rotierender käfig mit turbinenantrieb(modell weihnachtsmühle).... sobald ich alle geschenke fürs fest verpackt habe
und ja, irgendwie habe wohl auch ich eine pyromane ader ;)

[edit]
Nachtrag, habe eine Version nicht genannt: das seitlich verschobene oder mit schrägen Löchern versehene Glasrohr
[/edit]
Unendliche Vielfalt in unendlicher Kombination.

Agressiv und feindselig, boshaft, manipulierend und hinterhältig, hämisch, überkritisch, herrschsüchtig und sinnlos brutal, das sind die Primärtugenden, die zusammengenommen Menschen vor allen anderen Spezies auszeichnen.

Benutzeravatar
Timmopheus
Illumina-Mitglied
Beiträge: 917
Registriert: Donnerstag 24. Juli 2008, 17:13

Beitrag von Timmopheus »

Für die Version Rotierender Käfig eignen sich die Aldipapierkörbe gut ;)

Benutzeravatar
eule
Illumina-Mitglied
Beiträge: 451
Registriert: Mittwoch 8. Januar 2014, 00:37
Wohnort: europa

Beitrag von eule »

hmm, ja ich weiß, dachte allerdings an einerseits als Tischdeko an sehr viel kleineres, und für son Display im Freien an deutlich größeres. eine dicke Rolle Fliegengitter aus Aluminium habe ich noch, die sollte reichen :D
Unendliche Vielfalt in unendlicher Kombination.

Agressiv und feindselig, boshaft, manipulierend und hinterhältig, hämisch, überkritisch, herrschsüchtig und sinnlos brutal, das sind die Primärtugenden, die zusammengenommen Menschen vor allen anderen Spezies auszeichnen.

Benutzeravatar
NI2
Illumina-Moderator
Beiträge: 5742
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 09:33

Beitrag von NI2 »

Wenn man genauer hinschaut findet man sehr spannende Sachen in der Natur:

Bild
Xylaria hypoxylon (Geweihförmige Holzkeule)

Bild
Sporen bei 400x

Zusätzlich auch die Langstielige Ahorn-Holzkeule (X. longipes) mit X. hypoxylon am selben Baumstamm (kein Bild vorhanden) gefunden.

Bild
X. longipes

(... oder sind die dunklen doch X. polymorpha?)
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]
The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]

Benutzeravatar
lemmi
IllumiNobel-Gewinner 2012
Beiträge: 3635
Registriert: Freitag 6. Januar 2012, 09:25

Beitrag von lemmi »

Wieder mal in Südamerika unterwegs ...

Bild
tropischer Trockenwald auf 1300 m Höhe

Bild
Páramo auf 3600 m Höhe. Da musste ich ganz schön schnaufen um die Bergspitze in der Bildmitte (3720 m) zu erklimmen. Der Luftdruck betrug 475 mmHg.

Bild

Bild
blühende Espeletia, Leitpflanze des Páramo-Vegetation

Bild
Tillandsia usneoides ("spanisches Moos")

Bild
Quercus humboldti Bonpland - ich finde es schön, daß Aimé Bonpland diese Eiche nach seinem lebenslangen Freund und Reisegefährten Alexander v. Humboldt benannt hat, und beider Namen in der botanischen Bezeichnung vereinigt sind.
"Alles sollte so einfach wie möglich gemacht werden. Aber nicht einfacher."(A. Einstein 1871-1955)

"Wer nur Chemie versteht, versteht auch die nicht recht!" (G.C. Lichtenberg, 1742 - 1799)

"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie gesehen haben." (Alexander v. Humboldt, 1769 - 1859)

Benutzeravatar
Lithiumoxalat
Illumina-Mitglied
Beiträge: 489
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 00:00
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Lithiumoxalat »

Schwemmholz (Buche) mit Pilz:

Bild

Bild

Glaskocher
Illumina-Mitglied
Beiträge: 946
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 22:17
Wohnort: Leverkusen

Beitrag von Glaskocher »

Ein Stück Holz, das seine wahre Schönheit erst im Vergehen zeigt. Das läßt sich sicher noch in einem interessanten Werkstück nutzen. Besonders interessant finde ich das obere Bild.


Hier mal ein Käfer, der als Larve im Stängel einer Brennnessel überwintert hatte. Ich hatte seine "Wohnung" zerstört, während ich die Fasern der Nessel aufbereiten wollte. Die damals fast weiße Larve mit braunem Kopf konnte ich in einen anderen Stängel umsiedeln, wo sie sich verpuppt hatte. Vor einigen Tage knusperte es dort, wo der Ersatzstängel lag und irgendwann krabbelte dieser Käfer dann herum. Ich habe ihn auf meine Balkonbrüstung gesetzt und fotografiert. Später ist er wohl seiner Wege geflogen. ...

Bild
Schulterbreite = ca. 4mm

Benutzeravatar
NI2
Illumina-Moderator
Beiträge: 5742
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 09:33

Beitrag von NI2 »

Ich vermute es handelt sich um ein Gelege der grünen Stinkwanze (Palomena prasina). Unter UV ist eine schöne Fluoreszenz zu sehen (die orangeroten Punkte sind eine Kontamination durch den Transport).

Bild

Bild

Bild
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]
The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]

Benutzeravatar
Lithiumoxalat
Illumina-Mitglied
Beiträge: 489
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 00:00
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Lithiumoxalat »

Wer errät, was das für eine Pflanze ist?:

Bild

Bild
Die Pflanze wird noch grösser und bildet Ranken.
Ein Tipp: Die Pflanze wird schon seit dem Mittelalter (oder länger) angebaut und vom Menschen genutzt.

Antworten