Fluorid

Analysen aus allen Bereichen.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6276
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Richtig; Forensuche "Fluorid, alternativ" - habe ich bereits beschrieben.
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

Benutzeravatar
Newclears
Illumina-Moderator
Beiträge: 5001
Registriert: Montag 10. August 2009, 15:48
Wohnort: Alt-Erschwede

Beitrag von Newclears »

Noch eine Alternative ist die Probe im Bleitiegel mit konz. Schwefelsäure und Quarzmehl zu versetzen, zu erwärmen und einen Stab mit Wassertropfen an der Spitze über das Gemisch zu bringen.
Ist Fluorid vorhanden hydrolysiert entstehendes SiF4 und trübt den Tropfen durch ausgefallenes SiO2 ein.
"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken

Benutzeravatar
Kohlenstoff
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1250
Registriert: Dienstag 26. Februar 2008, 19:59
Wohnort: Kreis Aachen

Beitrag von Kohlenstoff »

Ja, das habe ich auch gelesen, allerdings legen die dann ein schwarzes Filterpapier auf den Tiegel und erwärmen. Durch Hydrolyse soll sich dann Kieselsäure am Filterpapier abscheiden. Ob das funkst ist wieder ne andere Geschichte.

@ Cyan: Hast du? Ich finde nur die Variante von Bariumchlorid über Kaliumthiocyanat.

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6276
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Ups, stimmt ja. Ich habe es als Aluminiumnachweis gepostet, ist aber natürlich trotzdem auch zum Fluoridnachweis anwendbar.
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

Benutzeravatar
Kohlenstoff
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1250
Registriert: Dienstag 26. Februar 2008, 19:59
Wohnort: Kreis Aachen

Beitrag von Kohlenstoff »

Glückwunsch zum 4500. Beitrag!! :thumbsup:
Das gibt einen Keks von mir. :D

Benutzeravatar
Pok
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1714
Registriert: Montag 19. August 2013, 01:03
Kontaktdaten:

Beitrag von Pok »

Auf dem Bild im Artikel kann man leider überhaupt nix erkennen. Hier ein Video. Kann gerne in den Artikel eingefügt werden.

https://www.youtube.com/embed/qLYeHL7VJLs?rel=0

Ich hatte im Müll einer Wohnungsentrümpelung (aufgestellt zum kostenlosen Mitnehmen neben Möbeln usw.) einen unbekannten Stein gefunden. Der sah mir schon nach Fluorit aus. Zufällig wollte ich noch am Tag zuvor etwas Fluorit für Experimente kaufen, hab den Kauf dann aber aufgeschoben. Ziemlicher Zufall also. ;) Eigentlich wollte ich mit Schwefelsäure testen, ob er Glas ätzt und hab zufällig diesen Abperl-Effekt beobachtet. Die Reaktion war überraschend schnell und das Gemisch schäumte richtig auf. Hätte ich nicht erwartet.

Die Methode hat den Vorteil, dass sie viel empflindlicher ist als ein Ätztest.
Schweden!

Benutzeravatar
mgritsch
Illumina-Admin
Beiträge: 1393
Registriert: Montag 8. Mai 2017, 10:26
Wohnort: Wien

Beitrag von mgritsch »

sehr nice, ja so soll das aussehen :)
ich erinnere mich im AC Labor bevorzugte ich den Bleitiegeltest oder wie das genau offiziell heißt - in einer kleinen Mulde auf einem Bleiblech mischt man etwas Probe mit etwas SiO2, versetzt mit H2SO4 und deckt die Mulde rasch mit einem Objektträger ab auf dem ein Tropfen Wasser hängt. Es bildet sich bei Fluorid-Anwesenheit SiF4 das am Tropfen gleich wieder zu Kieselsäure hydrolysiert und dort einen weißen Ring am Tropfenrand hinterlässt...

Benutzeravatar
lemmi
IllumiNobel-Gewinner 2012
Beiträge: 3634
Registriert: Freitag 6. Januar 2012, 09:25

Beitrag von lemmi »

@ Pok: du benutzt ja einen antiken spiritusbrenner! Ist der aus einem alten Kosmos-All-Chemist?

Danke für das Video!
"Alles sollte so einfach wie möglich gemacht werden. Aber nicht einfacher."(A. Einstein 1871-1955)

"Wer nur Chemie versteht, versteht auch die nicht recht!" (G.C. Lichtenberg, 1742 - 1799)

"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie gesehen haben." (Alexander v. Humboldt, 1769 - 1859)

Benutzeravatar
Pok
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1714
Registriert: Montag 19. August 2013, 01:03
Kontaktdaten:

Beitrag von Pok »

Den hab ich mal von einem älteren Hobbychemiker geschenkt bekommen. Gut möglich, dass der "antik" ist. :wink:
Schweden!

Antworten