Bakterien-Sammlung

Alles zum Thema Mikrobiologie.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
lemmi
IllumiNobel-Gewinner 2012
Beiträge: 3636
Registriert: Freitag 6. Januar 2012, 09:25

Beitrag von lemmi »

Darf ich als nicht-Bakteriensammler mal eine dämliche Frage stellen?

Was hat man von einer Bakteriensammlung? Die sieht a) nicht schön aus b) kann man damit ausser sie zu vermehren nix anstellen und c) muss man sie doch wohl alle Nase lang auf neues Medium überimpfen, sonst gehen sie kaputt (o.k. dafür gibts sicher Techniken mit denen das mit vertretbarem Aufwand geht).

Das einzige was ich mal gemacht habe war, Leuchtbakterien von einem grünen Hering in Reinkultur zu züchten. Ist toll gerwesen, das Leuchten zu beobachten. Aber das Leuchten war auch der einzige Grund warum ich die Viecher kultiviert habe. Wozu um alles in der Welt soll ich mir denn einen E.coli in den Schrank stellen? Ich hab´s damals geschafft die Kulturen fast 1 Jahr im Kühlschrank zu lagern, dann waren sie hinüber und mein Interesse war erloschen - genau wie das Leuchten der Bakterien :P

Obwohl .... das könnte ich eigentlich jetzt im kommenden Winter nochmal versuchen - :idea2: Der letzte Versuch datiert von (... , blätter, blätter, Aufzeichnungen nachschlag ...) 1988 ... 8)
"Alles sollte so einfach wie möglich gemacht werden. Aber nicht einfacher."(A. Einstein 1871-1955)

"Wer nur Chemie versteht, versteht auch die nicht recht!" (G.C. Lichtenberg, 1742 - 1799)

"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie gesehen haben." (Alexander v. Humboldt, 1769 - 1859)

Benutzeravatar
Newclears
Illumina-Moderator
Beiträge: 5001
Registriert: Montag 10. August 2009, 15:48
Wohnort: Alt-Erschwede

Beitrag von Newclears »

und c) muss man sie doch wohl alle Nase lang auf neues Medium überimpfen, sonst gehen sie kaputt (o.k. dafür gibts sicher Techniken mit denen das mit vertretbarem Aufwand geht).
Das ist kein Problem. In einem Gemisch aus steriler Saline und Glycerol oder DMSO halten sich die meisten Stämme tiefgekühlt über viele Jahre. Die Kühlschränke bei uns in der MiBi laufen bei ~ -80°C allerdings sind auch haushaltsübliche -18 bis -22°C für diesen Zweck geeignet.
"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken

Benutzeravatar
lemmi
IllumiNobel-Gewinner 2012
Beiträge: 3636
Registriert: Freitag 6. Januar 2012, 09:25

Beitrag von lemmi »

Newclears hat geschrieben:
und c) muss man sie doch wohl alle Nase lang auf neues Medium überimpfen, sonst gehen sie kaputt (o.k. dafür gibts sicher Techniken mit denen das mit vertretbarem Aufwand geht).
Das ist kein Problem. In einem Gemisch aus steriler Saline und Glycerol oder DMSO halten sich die meisten Stämme tiefgekühlt über viele Jahre. Die Kühlschränke bei uns in der MiBi laufen bei ~ -80°C allerdings sind auch haushaltsübliche -18 bis -22°C für diesen Zweck geeignet.
Ja, ja, sowas habe ich ja erwartet. Aber was ist mit den Punkten a) und b)?
"Alles sollte so einfach wie möglich gemacht werden. Aber nicht einfacher."(A. Einstein 1871-1955)

"Wer nur Chemie versteht, versteht auch die nicht recht!" (G.C. Lichtenberg, 1742 - 1799)

"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie gesehen haben." (Alexander v. Humboldt, 1769 - 1859)

Benutzeravatar
Newclears
Illumina-Moderator
Beiträge: 5001
Registriert: Montag 10. August 2009, 15:48
Wohnort: Alt-Erschwede

Beitrag von Newclears »

Kommt darauf an was man vorhat.
Zu A:
Auch Bakterien haben Ihren Charme ;) Nicht alles was wir als Chemiker darstellen hat einen ästhetischen Wert aber ein paar Dinge schon. So ist es in der MiBi auch. A. fisheri sieht nach nix aus aber leuchtet. E. coli auf Fuchsinagar ist durchaus hübsch anzusehen und wenn man sich in die Stoffwechselprozesse richtig reinfuchst ist es verblüffend was die Kleinen alles so können...
Zu B:
Biotechnologisch gibt es da einige sehr interessante Aspekte zu Gewinnung von Biopolymeren, Grundsubstanzen wie Zitronensäure, Geruchs und Geschmacksstoffe usw...
"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken

Benutzeravatar
NI2
Illumina-Moderator
Beiträge: 5739
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 09:33

Beitrag von NI2 »

... oder Toxine :mrgreen:
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]
The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]

Benutzeravatar
lemmi
IllumiNobel-Gewinner 2012
Beiträge: 3636
Registriert: Freitag 6. Januar 2012, 09:25

Beitrag von lemmi »

Also gut! Ich versuch´mich nochmal an den Leuchtbakterien, und Ihr bestimmt die Art! Abgemacht? :mrgreen:
"Alles sollte so einfach wie möglich gemacht werden. Aber nicht einfacher."(A. Einstein 1871-1955)

"Wer nur Chemie versteht, versteht auch die nicht recht!" (G.C. Lichtenberg, 1742 - 1799)

"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie gesehen haben." (Alexander v. Humboldt, 1769 - 1859)

Benutzeravatar
Newclears
Illumina-Moderator
Beiträge: 5001
Registriert: Montag 10. August 2009, 15:48
Wohnort: Alt-Erschwede

Beitrag von Newclears »

Könnte schwierig werden. Im Regelfall ist das Aliivibrio fischeri allerdings tritt die Biolumineszenz sowohl in als auch ex vitro erst bei hoher Zelldichte auf. Dies beruht nicht auf einer "Wahrnehmbarkeitsschwelle" sondern auf "quorum sensing" . Letztlich gibt es also erst dann eine Biolumineszenz wenn die Individuendichte hoch genug ist.
Im Falle von A. fischeri dürfte auch NI2 auf seine kosten kommen was die Toxine betrifft. ;) Viele Biolumineszente Organismen besitzen TTX als als Toxin und auch in nicht lumineszenten Spezies wurden in neuerer Zeit verwandte, in Symbiose lebende Stämme als eigentliche TTX Produzenten nachgewiesen.[/i]
"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken

Benutzeravatar
Dimethylsulfoxid
Illumina-Moderator
Beiträge: 936
Registriert: Dienstag 12. Januar 2010, 14:58
Wohnort: neben dem Brutschrank
Kontaktdaten:

Beitrag von Dimethylsulfoxid »

lemmi, wenn man neben MiBi-Sachen auch die Möglichkeit für molekularbiologische Arbeiten hat, verdoppelt sich der Reiz. ;)
Dann wird es mit den Kleinen richtig interessant.
"I miss the 80s, damnit. Reagan was president, America was on the rise, country was real country, and obama was still in kenya..."

Tumblr

Perpetuitas
Illumina-Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 4. Dezember 2013, 20:01

Beitrag von Perpetuitas »

Ich wäre dabei!

Antworten