Krebs

Organische Chemie.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Bariumchlorid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1570
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 21:37

Krebs

Beitrag von Bariumchlorid »

Man sprizt ja den Krebspatienten ein Radioaktives Isotop, welches an Glucose dran ist, damit es sich in der Krebszelle ablagert, weil diese einen erhöhten Metabolismus hat.
Jetzt ist die Frage, wo wird z.B F18 angebunden, an irgendeine Hydroxygruppe ?

Benutzeravatar
Chaoschemiker
Illumina-Moderator
Beiträge: 1415
Registriert: Mittwoch 13. Dezember 2006, 18:41
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Chaoschemiker »

1minute Google: :mrgreen:

http://en.wikipedia.org/wiki/Fludeoxyglucose (oder auch die deutsche Version)

btw, für Interessierte, diese lustigen PET-Elemente werden hier, nicht allzuweitweg von meinem Zuhause, in einem nuklearmedizinischen Zentrum (integriert ins Forschungszentrum Rossendorf) im Cyclotron hergestellt. Dieser ist jährlich zu begutachten wenn dort mal wieder Tag der offenen Tür ist.
Anwesenheit sehr warscheinlich.

Don't throw anything away. There is no 'away'.

Abusus non tollit usum.

Wären Maulaffen giftige Gefahrstoffe im Sinne der GefStoffV, könnte man das Gaffen an Privatpersonen durch Personen ohne Sachkunde nach §5 ChemVerbotsV nach §382 StGB bestrafen.

Antworten