Zinksulfid

Anorganische Chemie.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
dg7acg
Illumina-Moderator
Beiträge: 2667
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 21:17
Wohnort: Am Popo des Planeten

Beitrag von dg7acg »

Bariumchlorid hat geschrieben:...vielleicht haben ja seine KOSMOS Versuche nicht immer geklappt xD
Ich tippe eher darauf, dass er nie einen Kosmos hatte. Dafür aber chemiphobe Eltern :twisted:
...auf der Steuerflucht erschossen! :twisted:

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6276
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

"Leerkörper" halt. :mrgreen: Meine Chemielehrerin in Deutschland ist auch mal zum "Chef-Chemielehrer" an der Schule gelaufen und hat sich beschwert "Der hat das und das zu Hause gemacht [ich weiß nicht mehr was das war, ich glaube Natrium + Wasser]!" Der andere Chemielehrer meinte nur "Ist doch gut!" :mrgreen: Der hat mir übrigens auch mal erzählt er wolle mal 100 g Kalium von ner Brücke aus in den Rhein werfen. :mrgreen: Die Lehrerin meinte daraufhin nur stinksauer zu mir das wäre ja sowas von unverantwortlich und wie meine Eltern das erlauben könnten und wenn da was passieren würde und blablabla.
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

Benutzeravatar
dg7acg
Illumina-Moderator
Beiträge: 2667
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 21:17
Wohnort: Am Popo des Planeten

Beitrag von dg7acg »

Wenn selbst die Menschen, die den Kindern und Jugendlichen chemisches Wissen vermitteln sollen, selbst die "böse Chemie"-Einstellung haben sehe ich sehr dunkel bis düster für die Zukunft...
...auf der Steuerflucht erschossen! :twisted:

Benutzeravatar
Newclears
Illumina-Moderator
Beiträge: 5001
Registriert: Montag 10. August 2009, 15:48
Wohnort: Alt-Erschwede

Beitrag von Newclears »

Das ist es ja was mich so wütend macht!Meine Lehrer haben das eigenständige experimentieren damals unterstützt und nicht verteufelt!Die hatten allerdings auch eher den Kopf voll mit Wissen und nicht die Hosen mit was anderem!
Bei so viel Inkompetenz im Chemieunterricht wundert mich nichts mehr!
Um den alten Satz mal umzubauen:"Gestan wusst ich nochnich ma was ´n Schämilehra is und häute bin ich selbst einen!"

Gute Nacht Deutschland!
"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken

Bariumchlorid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1570
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 21:37

Beitrag von Bariumchlorid »

also kann ich das Derivat von 1,2 Diphenyethen einfach mit Ethanol extrahieren ? Ungefähr so wie die Extraktion von ASS aus Aspirin ?
Das Pulver leuchtet wunderbar, habs heute mal in der Schule ausprobiert :D

Leuchtet das auch als Pulver, also nicht in wässriger Lösung ?Müsste es doch -.-

LG#

Nico

Benutzeravatar
Newclears
Illumina-Moderator
Beiträge: 5001
Registriert: Montag 10. August 2009, 15:48
Wohnort: Alt-Erschwede

Beitrag von Newclears »

Das Zeug leuchtet auch in Lösungen Munter vor sich hin,Allerdins ist die 4,4'-Diamino-2,2'-stilbendisulfonsäure um die es sich hier vermutlich handelt kaum Wasserlöslich.
Der Rest in den Beuteln ist übrigens Kieselgel oder ein ähnlicher Träger.Der Gehaltan Aufheller liegt nur sehr niedrig.
"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken

Bariumchlorid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1570
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 21:37

Beitrag von Bariumchlorid »

aso ok danke Newclears.Dann Werde ich wohl eine alkoholische Lösung verwenden.
Mein anderer Physiklehrer,mitdem ich das heute geprüft habe(ob das leuchtet) wa total begeistert.
Wie viel Gehalt werde ich ungefähr theoretisch haben ? Also kriege ich von ne 40g Beutel nen gramm aufheller ?

Benutzeravatar
Newclears
Illumina-Moderator
Beiträge: 5001
Registriert: Montag 10. August 2009, 15:48
Wohnort: Alt-Erschwede

Beitrag von Newclears »

Ich hab es noch nicht ausgewogen aber ich denke es ist unter einem Gramm (geschätzt~150mg allerdings habe ich auch noch Restlösung mit unbekanntem Gehalt.)Andererseits ist das jedoch mehr als genug, damit kannst Du die halbe Klasse färben.Das Material hat ein wirklich hohes Potential.
"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken

Bariumchlorid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1570
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 21:37

Beitrag von Bariumchlorid »

Also ich hab jetzt mal über das Dr Beckman Wäsche Weiß oder wie das heißt, Spiritus gekippt.
Es scheint sich relativ viel gelöst zu haben.
Ich will das Zeugs einfach vor ne UV Lampe halten(allerdings auf Papier) und dann das leuchten sehen.

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6276
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Papier enthält auch so schon optische Aufheller, durch die es ohne weitere Vorbehandlung fluoresziert.
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

Bariumchlorid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1570
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 21:37

Beitrag von Bariumchlorid »

Theoretisch ja Cyan, praktisch nein !
Diese Aufheller sind meistens TiO2 und als ich heute normales Papier vor unsere UV Lampe gehalten habe( ja,es war nur UV!) leuchtete da garnix.
Was auch wirklich nett ist, ist TCPO mit Wasserstoffperoxid.

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6276
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Nein, organische Farbstoffe. Titandioxid ist auch drin, aber genau genommen würde ich das als Pigment bezeichnen (d.h. es ist weiß) während optische Aufheller durch blaue Fluoreszenz noch "strahlendes Weiß" vortäuschen. Wenn ich im Labor meine UV-Röhre anmache leuchten die Etiketten der Flaschen im Chemikalienregal so stark dass man die Beschriftung auch von weiter weg, wie bei normalem Licht, lesen kann.
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

Benutzeravatar
Newclears
Illumina-Moderator
Beiträge: 5001
Registriert: Montag 10. August 2009, 15:48
Wohnort: Alt-Erschwede

Beitrag von Newclears »

Diese Aufheller sind meistens TiO2 und als ich heute normales Papier vor unsere UV Lampe gehalten habe( ja,es war nur UV!) leuchtete da garnix.
Stimmt so nicht ganz.Das Titandioxid im Papier ist nur ein weisses Pigment und kein optischer Aufheller.
Die meisten Papiere enthalten heutzutage Aufheller.Das ist damals auch Konrad Kujau zum Verhängnis geworden da das Papier auf dem er die Hitlertagebücher gefälscht hatte Aufheller rnthielt die in den 30ér und 40´er Jahren noch nicht verwendet wurden.
Vergleich mal nicht aufgehelltes Papier mit weissem Schreibpapier.Der Unterschied ist augenfällig.
"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken

Bariumchlorid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1570
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 21:37

Beitrag von Bariumchlorid »

Also ich habe heute normales Clairfontaine Heftpapier genommen und da sah man nix ^^

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6276
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Vllt. ist eure UV-Lampe auch Mist. :mrgreen:

Nimm doch mal ganz normales Druckerpapier und halte es unter eine vernünftige UV-Lampe.
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

Antworten