Roentgenium

Ausführliche Vorstellungen von Chemikalien und Elementen.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6282
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Roentgenium

Elementsymbol: Rg
Molmasse: 280 g/mol
Aggregatzustand: fest
Massenanteil an der Erdhülle: 0% (künstlich)
Gefahrenzeichen: R
Warnhinweis: r
R-Sätze: ?
S-Sätze: ?

Beschreibung:

Roentgenium wurde 1994 durch die Gesellschaft für Schwerionenforschung in Darmstadt entdeckt. Dazu wurden Nickelatome mit Bismutatomen beschossen. Zunächst erhielt das Element den provisorischen Namen Unununium, 2004 wurde es nach Wilhelm Conrad Röntgen in Roentgenium umbenannt. Es wurden bisher 4 Isotope erzeugt, die alle unter Abgabe von Alphastrahlung zerfallen; das Langlebigste hat eine Halbwertszeit von 3,6 Sekunden. Vermutlich hat Roentgenium, ähnlich wie Gold, eine gelbe bis orangene Farbe.
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

Antworten