Meitnerium

Ausführliche Vorstellungen von Chemikalien und Elementen.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6276
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Meitnerium

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Meitnerium

Elementsymbol: Mt
Molmasse: 276 g/mol
Massenanteil an der Erdhülle: 0% (künstlich)
Gefahrenzeichen: R
Warnhinweis: r

Beschreibung:

Meitnerium, auch als Eka-Iridium bekannt, ist ein stark radioaktives, künstliches Nebengruppenelement. Das stabilste Isotop, Mt-276, hat eine Halbwertszeit von etwa 30 Minuten. Es wurde erstmals 1982 von der Gesellschaft für Schwerionenforschung in Darmstadt entdeckt, indem Bismut mit Eisenkernen beschossen wurde. Dabei wurde ein einziges Atom Meitnerium nachgewiesen. Es wurde 1997 nach der österreichischen Physikerin Lise Meitner benannt, die erstmals die Ergebnisse von Otto Hahns Experimenten mit Uran korrekt als Kernspaltung interpretierte.
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

Antworten