Actinium

Ausführliche Vorstellungen von Chemikalien und Elementen.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6276
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Actinium

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Actinium

Elementsymbol: Ac
Molmasse: 227 g/mol
Dichte: 10 g/cm3
Aggregatzustand: fest
Schmelzpunkt: 1050°C
Siedepunkt: 3198°C
Massenanteil an der Erdhülle: 6 x 10-14%
Gefahrenzeichen: R
Warnhinweis: r

Beschreibung:

Actinium ist ein silbriges, unedles, radioaktives, im Dunkeln schwach blau leuchtendes Übergangsmetall. Es kommt auf der Erde nur in Spuren vor und wurde 1899 von André-Louis Debierne in Pechblende entdeckt. Er gab dem Element den Namen Actinium, nach dem griechischen aktinos, was "Strahl" bedeutet, nach der intensiven Radioaktivität. Es sind Verbindungen in der Oxidationsstufe +III bekannt. Actinium findet aufgrund seiner starken Radioaktivität kaum Anwendung, kann aber durch Bestrahlung von Radium mit Neutronen in Kernreaktoren gewonnen werden. Das langlebigste Isotop, 227Ac, hat eine Halbwertszeit von 21,77 Jahren. Für einige Spezialanwendungen wird Actinium in Form von Isotopenbatterien als Energiequelle verwendet (es ist etwa 150 mal stärker radioaktiv als Radium!).
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

Antworten