Krypton

Ausführliche Vorstellungen von Chemikalien und Elementen.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6276
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Krypton

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Krypton

Elementsymbol: Kr
Molmasse: 83,798 g/mol
Dichte: 3,4791 g/l bei 0°C
Aggregatzustand: gasförmig
Schmelzpunkt: -157,36°C
Siedepunkt: -153,22°C
Massenanteil an der Erdhülle: 1,9 * 10-9%
Gefahrenzeichen: ---
R-Sätze: ---
S-Sätze: ---

Beschreibung:

Krypton ist ein farbloses, äußerst reaktionsträges Edelgas, das 1898 zusammen mit Neon und Xenon von William Ramsay und Morris William Travers bei der fraktionierten Destillation flüssiger Luft entdeckt wurde. Sie benannten das neue Element nach dem griechischen kryptos (verborgen). Von Krypton sind sehr wenige Verbindungen bekannt (u.a. das Krypton(II)-fluorid, welches ein instabiles und extrem starkes Oxidationsmittel darstellt). Krypton wird auch heute wie bei seiner Entdeckung durch fraktionierte Destillation von nach dem Linde-Verfahren verflüssigter Luft gewonnen. Da es (auf der Erde) recht selten, schwer zu gewinnen und somit recht teuer ist wird es in vielen Anwendungen durch günstigeres Argon oder Helium ersetzt, findet aber Verwendung als Füllgas in Glühlampen, in Excimerlasern und diversen Spezialanwendungen.


Bild:

Bild
Gasentladung in Krypton
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

hose
Illumina-Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: Mittwoch 4. August 2010, 15:19
Wohnort: Hildesheim

Beitrag von hose »

gute idee ^^ krypton ist mal interessant
mfg hose
Mir fällt da jetzt gerade nichts ein xD

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6276
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Krypton hat eine für meinen Geschmack viel zu langweilige Chemie, einen Artikel schreibe ich hauptsächlich deshalb dazu, um das Illumina-Periodensystem irgendwann mal zu vervollständigen. :wink:
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

hose
Illumina-Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: Mittwoch 4. August 2010, 15:19
Wohnort: Hildesheim

Beitrag von hose »

naja so kann man es auch sehen aber edelgase finde ich allgemein interressant
Mir fällt da jetzt gerade nichts ein xD

Dimitriy
Illumina-Mitglied
Beiträge: 133
Registriert: Sonntag 28. Februar 2010, 08:09
Wohnort: Russland, Moskau

Beitrag von Dimitriy »

Ich finde Chemie der Edelgase ganz nicht langweilig :) Besonders schwere Gase: Krypton und Xenon. :wink:

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6276
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Ich habe nicht gesagt dass ich die Chemie der Edelgase langweilig finde, aber die Chemie des Kryptons ist langweilig weil Krypton (fast) keine Chemie hat. :wink: Xenon dagegen hat eine hochinteressante Chemie. Mich würde vor allem mal die Herstellung diverser Xenate reizen.
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

Dimitriy
Illumina-Mitglied
Beiträge: 133
Registriert: Sonntag 28. Februar 2010, 08:09
Wohnort: Russland, Moskau

Beitrag von Dimitriy »

Okay, gut :wink: Nur Kryptonftorid ist natürlich fast keine Chemie :D

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6276
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Eben. Wobei afaik auch ein Fluorohydrid HKrF bekannt sein soll, wie auch noch von einigen anderen Edelgasen. Allerdings nicht rein isolierbar und nur bei 70K einige Zeit beständig oder so...Apropos Edelgaschemie, eigentlich müsste man den Gesetzgeber mal darauf hinweisen, dass Rhodium(IV)-perxenat als Oxidationsmittel zur Herstellung von Explosivstoffen missbraucht werden könnte. :mrgreen: "Attentäter sprengten ein Kartenhaus mit einer Bombe, die laut ersten Erkenntnissen aus Caesiumaluminiumhydrid und Rhodium(IV)-perxenat bestanden haben soll. Der 10.000€ teuren Bombe fielen zwei Karten zum Opfer."
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

Benutzeravatar
frankie
Illum.-Ass.
Beiträge: 1926
Registriert: Dienstag 10. April 2007, 17:00
Wohnort: Res Publica Austria

Beitrag von frankie »

besser wäre: ... "zwei Topfpflanzen und ein Beamter" :mrgreen:

mfg
It is always better to have no ideas than false ones; to believe nothing, than to believe what is wrong.
(Thomas Jefferson)

Benutzeravatar
dg7acg
Illumina-Moderator
Beiträge: 2667
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 21:17
Wohnort: Am Popo des Planeten

Beitrag von dg7acg »

ohmanohmanohman... :lol: ;)
...auf der Steuerflucht erschossen! :twisted:

Benutzeravatar
lemmi
IllumiNobel-Gewinner 2012
Beiträge: 3636
Registriert: Freitag 6. Januar 2012, 09:25

Beitrag von lemmi »

Das Periodensystem zu vervollständigen, finde ich eine gute Idee. Einen oder zwei Sätze zum Krypton und ein Bild -wie wär's?
"Alles sollte so einfach wie möglich gemacht werden. Aber nicht einfacher."(A. Einstein 1871-1955)

"Wer nur Chemie versteht, versteht auch die nicht recht!" (G.C. Lichtenberg, 1742 - 1799)

"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie gesehen haben." (Alexander v. Humboldt, 1769 - 1859)

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6276
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Hat irgendwer ein Bild?
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

meganie
Illumina-Mitglied
Beiträge: 270
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 21:06

Beitrag von meganie »

Ich könnte ein Bilder von einer Ampulle machen.

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6276
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Wäre gut. :wink:
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

meganie
Illumina-Mitglied
Beiträge: 270
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 21:06

Beitrag von meganie »

...

Antworten