Schwefel

Ausführliche Vorstellungen von Chemikalien und Elementen.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
frankie
Illum.-Ass.
Beiträge: 1925
Registriert: Dienstag 10. April 2007, 17:00
Wohnort: Res Publica Austria

Schwefel

Beitrag von frankie »

Schwefel

Elementsymbol: S
Andere Bezeichnungen: Sulfur, Schwefelblüte
Molmasse: 32,065 g/mol
Dichte: 2,07 g/cm3
Aggregatzustand: fest
Schmelzpunkt: 119°C
Siedepunkt: 444,67°C
Massenanteil an der Erdhülle: 0,048%
Gefahrenzeichen: F
Warnhinweis: f
R-Sätze: 11
S-Sätze: 33

Beschreibung:

Schwefel ist ein Element der sechsten Hauptgruppe und besitzt die Ordnungszahl 16. Es ist ein gelbes Nichtmetall und tritt in vielen Zustandsformen (Modifikationen) auf. Des Weiteren sind vier stabile und sieben instabile Isotope bekannt. Unter Normalbedingungen handelt es sich dabei um die a-Modifikation die als gelber Kristall orthorhombischer Struktur (ringförmige S8-Moleküle) in Erscheinung tritt. Diese Kristalle sind nahezu geruch- und geschmacklos sowie in Wasser unlöslich. Bei Temperaturerhöhungen von über 95°C geht Schwefel zuerst in seine b- dann in seine l-Modifikation über. Eine in Wasser überführte dünnflüssige Schmelze (hier sind verschiedene Ringgrößen möglich) ergibt weichen, "plastischen" Schwefel, welcher sich jedoch wieder in rhombischen Schwefel zurückverwandelt. Schwefel ist sehr reaktionsfähig und geht mit fast allen anderen Elementen gerne Verbindungen ein, wichtige Vertreter sind hier die Sulfate, Thiole, Sulfide und Sulfite; weitere Schwefelverbindungen sind Schwefelwasserstoff und Schwefelhalogenverbindungen. An der Luft verbrennt Schwefel unter Oxidation zu giftigem Schwefeldioxid. Wichtige natürliche Vertreter sind Zinnober (HgS) und Gips (CaSO4). Verwendung findet Schwefel primär bei der Darstellung von Schwefelsäure (nach dem Kontaktverfahren) sowie zur Herstellung von Düngemitteln, Farbstoffen und bei der Vulkanisation von Gummi. Gewonnen wird das Element durch Auswaschen aus unterirdischen Lagern nach dem Frasch-Verfahren (Reinheit 99,5%) oder durch Entschwefelung von Erdöl. In den Handel kommt Schwefel entweder in Stangen, Fäden oder als Pulver (sublimiert). Schwefel spielt auch eine wichtige biologische Rolle.

Bilder:

Bild
Schwefel (Bild von Cyanwasserstoff)

Bild
Kristalliner Schwefel (Bild von Langer)
It is always better to have no ideas than false ones; to believe nothing, than to believe what is wrong.
(Thomas Jefferson)

guitar_player
Illumina-Mitglied
Beiträge: 571
Registriert: Sonntag 14. September 2008, 14:27

Beitrag von guitar_player »

Ich hätt noch ein Bild:

Bild

t0bychemie
Illum.-Ass.
Beiträge: 1056
Registriert: Freitag 4. Januar 2008, 11:23
Kontaktdaten:

Beitrag von t0bychemie »

So etwas ist doch schon in der Beschreibung eingefügt.. Was noch interessant wäre, wären Schwefelkristalle. Das könnte ich auch mal machen, :) erstmal kommen aber andere Sachen :|
Interessenvereinigung Naturwissenschaft und Technik IVNT e.V.
Der Verein für alle, die gerne selbst forschen und experimentieren.
Homepage: www.ivnt.de

Bild

Benutzeravatar
HerrAmmoniumnitrat
Illumina-Gründer
Beiträge: 401
Registriert: Donnerstag 1. Juni 2006, 16:28

Beitrag von HerrAmmoniumnitrat »

Du hast noch einige Rechtsschreibfehler drin.
Zum Bleistift Verträter. Auch das Komma in der Ersten Zeile nicht.

Wäre ich noch Moderator würde ich sie dir schnell rausbessern. Geht nur leider nicht.

Benutzeravatar
Langer
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1031
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 17:48
Wohnort: Nähe Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von Langer »

@Toby: meinst du sowas? :angel:

Bild

Benutzeravatar
frankie
Illum.-Ass.
Beiträge: 1925
Registriert: Dienstag 10. April 2007, 17:00
Wohnort: Res Publica Austria

Beitrag von frankie »

...schönes Bild - ich nehme an du bist damit enverstanden, dass ich das Bild eingefügt habe Marius ?

mfg
It is always better to have no ideas than false ones; to believe nothing, than to believe what is wrong.
(Thomas Jefferson)

Benutzeravatar
Chaoschemiker
Illumina-Moderator
Beiträge: 1415
Registriert: Mittwoch 13. Dezember 2006, 18:41
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Chaoschemiker »

Oder sowas?:

Bild
Schwefelkristalle auf Vulkangestein, Fundstelle: Ätna, Sizilien
Anwesenheit sehr warscheinlich.

Don't throw anything away. There is no 'away'.

Abusus non tollit usum.

Wären Maulaffen giftige Gefahrstoffe im Sinne der GefStoffV, könnte man das Gaffen an Privatpersonen durch Personen ohne Sachkunde nach §5 ChemVerbotsV nach §382 StGB bestrafen.

Benutzeravatar
Langer
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1031
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 17:48
Wohnort: Nähe Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von Langer »

@frankie: Selbstverständlich sonst hätt ich es nicht hochgeladen ;)
@Felix: Genau sowas hab ich auch noch...


Gruß, Langer

Antworten