Kupfer

Ausführliche Vorstellungen von Chemikalien und Elementen.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6281
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Kupfer

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Kupfer

Elementsymbol: Cu
Molmasse: 63,55 g/mol
Dichte: 8,92 g/cm3
Aggregatzustand: fest
Schmelzpunkt: 1084,4°C
Siedepunkt: 2567°C
Massenanteil an der Erdhülle: 0,01%
Gefahrenzeichen: -
R-Sätze: -
S-Sätze: -

Beschreibung:

Kupfer ist ein edles, orangerotes Schwermetall. Es gehört zu den ersten von den Menschen verwendeten Metallen.
Es ist edler als Wasserstoff (E0(Cu) = +0,34 V) und löst sich daher nicht in nichtoxidierenden Säuren (solchen Säuren, deren Anion oxidierend wirkt), gut aber in oxidierenden Säuren wie konzentrierter Schwefelsäure oder Salpetersäure. Am häufigsten findet man Kupfer in den Oxidationsstufen 0, +I und +II, aber auch die Oxidationsstufen +III und +IV sind bekannt. Kupfer(I)-verbindungen sind meist farblos während Kupfer(II)-verbindungen je nach Anion eine grüne oder blaue Farbe aufweisen.
Kupfer hat eine relativ hohe Dichte sowie gute Wärme- und Stromleitfähigkeit. Deshalb und wegen seiner Korrosionsresistenz wird es oft zur Wärmeabfuhr, für Rohre, elektrische Leitungen, für Münzen, Werkzeuge (insbesondere in Form der Legierung mit Zinn (Bronze)) und in Form von Kupfer(II)-sulfat als Bakterizid verwendet.
Kupfer kommt in geringen Mengen natürlich (gediegen) vor, allerdings ist die Verwendung der geringen Mengen gediegenen Metalls weder ausreichend noch wirtschaftlich. Daher wird Kupfer ausschließlich aus Erzen oder durch Recycling gewonnen. Zur Gewinnung aus Erz wird aus dem Erz zunächst Kupfer(I)-oxid gewonnen, welches mit ebenfalls aus dem Erz gewonnenem Kupfer(I)-sulfid zu Kupfer umgesetzt wird:

2 Cu2O + Cu2S ---> 6 Cu + SO2

Das so gewonnene Kupfer kann dann elektrolytisch zu Reinkupfer verarbeitet werden.

Bild:

Bild
Kupfer
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

Antworten