Aufkonzentrierung von Capsaicin

Organische und anorganische Versuche ohne weitere Zuordnung.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Kohlenstoff
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1250
Registriert: Dienstag 26. Februar 2008, 19:59
Wohnort: Kreis Aachen

Beitrag von Kohlenstoff »

Ja, damit meinte ich, dass sich meine Pampe in Wasser löste in Ethanol aber kaum. Da sich Capsaicin aber nur in Fetten und Alkoholen löst, konnte die Pampe kein Capsaicin sein. :D
Habe mich vielleicht unklar ausgedrückt. :)
Ich liebe den Geruch von Ether am Morgen

Top10, die mir den Laboralltag versüßen

t0bychemie
Illum.-Ass.
Beiträge: 1056
Registriert: Freitag 4. Januar 2008, 11:23
Kontaktdaten:

Beitrag von t0bychemie »

Ah, das war das Rätsels lösung :P
Interessenvereinigung Naturwissenschaft und Technik IVNT e.V.
Der Verein für alle, die gerne selbst forschen und experimentieren.
Homepage: www.ivnt.de

Bild

Benutzeravatar
frankie
Illum.-Ass.
Beiträge: 1926
Registriert: Dienstag 10. April 2007, 17:00
Wohnort: Res Publica Austria

Beitrag von frankie »

Also wenn sich die "Pampe" in EtOH nicht löst, deiner Meinung nach auch nicht das ist was es sein sollte, daher kein Capsaicin enthält, kannst du dein Produkt wegwerfen !? Oder du besorgst dir Et2O und versuchst als letzte Maßnahme Cyan's Methode ... sonst ist das zeug doch wertlos (& die Arbeit umsonst).

mfg
It is always better to have no ideas than false ones; to believe nothing, than to believe what is wrong.
(Thomas Jefferson)

Benutzeravatar
Kohlenstoff
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1250
Registriert: Dienstag 26. Februar 2008, 19:59
Wohnort: Kreis Aachen

Beitrag von Kohlenstoff »

Genau das habe ich auch festgestellt und die Schei** in den Müll gechmissen. :( :evil:


EDIT: Kann es jetzt trotzdem verschoben werden oder nicht?
Ich liebe den Geruch von Ether am Morgen

Top10, die mir den Laboralltag versüßen

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6282
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Höchstens als "Aufkonzentrierung von Capsaicin" etc. Entscheide du...entweder, wir ändern den Titel entsprechend oder du machst den Versuch nochmal und versuchst es anders. Bedenke auch, dass logischerweise kaum etwas herauskommt, also nur dass sich scheinbar nichts löst muss nichts heißen. :wink:

EDIT: Ich habe jetzt editiert und verschoben. Wenn du es noch einmal machen willst kann man es ja immer noch umändern, sobald du erfolgreich bist. :wink: :)
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

Benutzeravatar
frankie
Illum.-Ass.
Beiträge: 1926
Registriert: Dienstag 10. April 2007, 17:00
Wohnort: Res Publica Austria

Beitrag von frankie »

andere möglichkeiten wären natürlich noch:
1. anderes Lömi ? Et2O, CHCl3, DCM, ...
2. soxhlet extraktion ?
wenn du nach deiner bisherigen methode arbeitest, würde ich die edukte für 1-2 tage im lömi einlegen (maseration).
Ich meine auch etwas über eine Capsaicin-extraktion mit Öl gelesen zu haben...

Ps: ich hoffe dur versuchst es weiter :wink:

mfg
It is always better to have no ideas than false ones; to believe nothing, than to believe what is wrong.
(Thomas Jefferson)

Benutzeravatar
Kohlenstoff
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1250
Registriert: Dienstag 26. Februar 2008, 19:59
Wohnort: Kreis Aachen

Beitrag von Kohlenstoff »

Vielleicht am Ende der Ferien noch einmal. War/Bin ziemlich gefrustet... :)
Mache im Moment eher Versuche, die ziemlich sicher auch funktionieren. Heute habe ich das selbstentzündliche Feuer gemacht und Blitze unter Wasser--> Kaliumpermanganat-Tag :D

Demnächst bestelle ich wahrscheinlich zum ersten Mal bei chem-shop. Sobald meine Mutter den Perso hingeschickt hat.
Bin ziemlich aufgeregt. Und wenn die Schule wieder anfängt, dann bestellt man mein chemielehrer noch etwas für mich. Unteranderem Resorcin und Phthalsäure. Könnt euch denken was das gibt.
Ich liebe den Geruch von Ether am Morgen

Top10, die mir den Laboralltag versüßen

Caesiumhydroxid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1546
Registriert: Freitag 5. Juni 2009, 19:05

Beitrag von Caesiumhydroxid »

Ich möchte hierzu mal einen Kommentar abgeben:

Ich habe ca. 250g Chlipulver (...eine Fingerspitze davon ist schon extrem scharf, nicht vergleichbar mit "normalen" 0815-Chilis, was es genau ist, weiß ich aber nicht) 2 Wochen lang (es geht sicherlich wesentlich kürzer, nur konnte ich mich 2 Wochen lang nicht überwinden, endlich weiter zu arbeiten :wink: ) mit 500mL Ethanol in einem Erlenmeyerkolben stehen lassen und das ganze abfiltriert. Anschließend habe ich eine Probe des Extrakts eingeengt und auskristallisieren lassen (bzw. restlichen Ethanol verdunsten lassen). Dabei bildeten sich, vor allem in der Mitte der Kristallisierschale durchsichtige, sternenförmig- bzw. längliche Kristalle, welche beim Abkratzen mit einem Spatel rot erschienen. Ich enge grade den ganzen Extrakt ein und säule es dann, Bilder folgen morgen oder nächste Woche.

Es bleibt zu sagen, dass es event. sinnvoll ist, nicht unter Rückfluss zu kochen, da sich dabei event. übermäßig viele Carotinoide bzw. andere Stoffe im EtOH lösen. Einen vorherigen Ansatz, bei welchem ich unter Rückfluss gekocht hatte, wurde verworfen, da der eingeengte Extrakt nicht viel mit einem Produkt zu tun hatte, es sah ungefähr genauso aus wie auf Moritz' Bildern.

Lg

Benutzeravatar
Kohlenstoff
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1250
Registriert: Dienstag 26. Februar 2008, 19:59
Wohnort: Kreis Aachen

Beitrag von Kohlenstoff »

:lol: :mrgreen:
Tatsächliches Capsaicin wäre ja auch mal cool... xD :angel:
Was waren das für Chilis? Rot grün? Birds eye? Habaneros? Bhut Jolokia?? :)
Ich liebe den Geruch von Ether am Morgen

Top10, die mir den Laboralltag versüßen

Caesiumhydroxid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1546
Registriert: Freitag 5. Juni 2009, 19:05

Beitrag von Caesiumhydroxid »

Soweit ich weiß waren das Birds Eye, das ganze Pulver war auch ziemlich teuer.

Nachdem ich auf 40mL eingeengt hatte, schieden sich beim Abkühlen oben auf dem Ethanol Kristalle ab, welche sich beim Umschwenken wieder lösten.
Außerdem fiel ein dunkelrot-brauner Feststoff aus, den ich abfiltriert habe.

Ich werde erstmal eine DC machen und es dann anschließend säulen.

Wie gesagt, Bilder folgen.

LG

Benutzeravatar
Kohlenstoff
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1250
Registriert: Dienstag 26. Februar 2008, 19:59
Wohnort: Kreis Aachen

Beitrag von Kohlenstoff »

Nach sauberem Arbeiten einfach mal nen Kriställchen probieren... :angel:
Ich liebe den Geruch von Ether am Morgen

Top10, die mir den Laboralltag versüßen

Caesiumhydroxid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1546
Registriert: Freitag 5. Juni 2009, 19:05

Beitrag von Caesiumhydroxid »

...Selbstversuch:

"Ihr könnt mich jederzeit erreichen, die Nummer vom Krankenhaus habt ihr ja?" :mrgreen:

Benutzeravatar
NI2
Illumina-Moderator
Beiträge: 5788
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 09:33

Beitrag von NI2 »

Hm,.. sooo einfach isses nicht Capsaicin zu isolieren,.. hier mal aus 'nem recht ausführlichen Sheet:

Bild

Bei Interesse kann ich auch mal ein Bild von nem Extrakt aus der Apotheke (von vor viiiielen Jahren) uploaden ;)
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]
The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]

Caesiumhydroxid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1546
Registriert: Freitag 5. Juni 2009, 19:05

Beitrag von Caesiumhydroxid »

Auf Lambdasyn hat es jemand geschafft, wirklich reines Capsaicin zu isolieren - vgl.: http://forum.lambdasyn.org/index.php/topic,1373.0.html

Soweit ich das nachvollziehen kann, ist dies mehr oder weniger so wie nach NI2's Vorschrift einen Post weiter oben isoliert worden.

Benutzeravatar
bahmtec
IllumiNobel-Gewinner 2012
Beiträge: 535
Registriert: Samstag 2. Oktober 2010, 00:37
Wohnort: Hinterwald

Beitrag von bahmtec »

CsOH´s action hab ich so auch mal gemacht wie oben beschrieben.
Beim einengen konnte ich den Raum fast nicht betreten,da meine Augen,Nasen und Mundhölen brannten wie Feuer.
Gelbrötliche,sternförmige Kristalle hab ich auch erhalten.

Selbst wenns kein Capsaicin war,wenn man sauber arbeitet erhält man zumindest ein hochpotentes Chiliextrakt. :twisted:
Hopfen und Malz-Gott erhalt´s

Antworten