Berliner Blau

Anorganische Chemie.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Hydro
Illumina-Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: Sonntag 20. April 2008, 14:39
Wohnort: Bern

Berliner Blau

Beitrag von Hydro »

Hi Leute

ich habe hier eine Vorschrift um Berliner Blau zu machen. Dabei werden 4.424g Gelbes Blutlaugensalz in 15ml Wasser gelöst und eine Lösung von 7.55g 50% FeCl3 * 6 H2O unter steigem Rühren hinzugetropft

Ich habe hier aber Eisen(III)sulfat hydrat. Wie rechne ich das um?

Eisenchlorid hat ne Molmasse von 162,21 g·mol−1
Eisen(III)sulfat hydrat glaub ich 278g·mol−1

Sind 12.93g Eisen(III)sulfat hydrat richtig? Und 77.63g Wasser?

Grüsse Hydro

Benutzeravatar
frankie
Illum.-Ass.
Beiträge: 1927
Registriert: Dienstag 10. April 2007, 17:00
Wohnort: Res Publica Austria

Beitrag von frankie »

stell die formel mit deinem sulfat auf und berechne :wink:

mfg
It is always better to have no ideas than false ones; to believe nothing, than to believe what is wrong.
(Thomas Jefferson)

Hydro
Illumina-Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: Sonntag 20. April 2008, 14:39
Wohnort: Bern

Beitrag von Hydro »

Ja soweit bin ich auch gekommen, danke

SuperRichi
Illumina-Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: Montag 4. Mai 2009, 20:55
Wohnort: Weedbookcity

Beitrag von SuperRichi »

geh doch einfach von 5g blutlaugenslaz aus, rechne aus wie viel mol du hast, und schau in welchem verhältnis es mit deinem eisensulfat reagiert, so hast du schon mal wie viel mol eisensulfat du brauchst, dann musst nur noch mal die molmasse vom eisensulfat und tadaa dein ergebnis ist die benötigte menge an eisensulfat in g ganz easy

lg richi

Antworten