Argon

Ausführliche Vorstellungen von Chemikalien und Elementen.

Moderator: Moderatoren

Antworten
t0bychemie
Illum.-Ass.
Beiträge: 1056
Registriert: Freitag 4. Januar 2008, 11:23
Kontaktdaten:

Argon

Beitrag von t0bychemie »

Argon

Name: Argon
Elementsymbol: Ar
Molare Masse: 39,948 g/mol
Aggregatzustand: gasförmig
Schmelzpunkt: -189,3°C
Siedepunkt: -185,8°C
Massenanteil an der Erdhülle: 4 · 10-4%
Gefahren: -
R-Sätze: -
S-Sätze: 9-23

Beschreibung:

Argon ist das häufigste Edelgas in der Erdatmosphäre. Entdeckt wurde Argon von Lord Rayleigh und Sir William Ramsay im Jahre 1894. Es wird direkt durch Destillation von fraktionierter Luft hergestellt. Wie alle Edelgase ist Argon recht träge im Reaktionsverhalten. Erst im Sommer 2000 gelang es Chemikern u.A. das instabile Molekül Argonfluorohydrid (HArF) in geringen Mengen unter besonderen Bedingungen herzustellen.
Argon wird als Schutzgas zum Schweißen im einem Gemisch aus Argon und Sauerstoff benutzt. Ebenso werden Elemente in Ampullen (siehe Bild) eingeschmolzen und Argon als Schutzgas verwendet. In Leuchtstoffröhren leuchtet Argon je nach Druck blau bis hellblau.
In Glühbirnen ist das reaktionsträge Gas als Schutzgas für eine verlängerte Glühdauer verantwortlich.

Bild:

Bild
Gasentladung in Argon (Bild von Cyanwasserstoff)

Bild
Argon in einer Leuchtstoffröhre
Interessenvereinigung Naturwissenschaft und Technik IVNT e.V.
Der Verein für alle, die gerne selbst forschen und experimentieren.
Homepage: www.ivnt.de

Bild

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6276
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Sehr gut...aber gewöhne dir bitte an, die molare Masse in g/mol statt in g mol-1 anzugeben.
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

t0bychemie
Illum.-Ass.
Beiträge: 1056
Registriert: Freitag 4. Januar 2008, 11:23
Kontaktdaten:

Beitrag von t0bychemie »

Okay, fürs nächste Mal :lol:
Interessenvereinigung Naturwissenschaft und Technik IVNT e.V.
Der Verein für alle, die gerne selbst forschen und experimentieren.
Homepage: www.ivnt.de

Bild

t0bychemie
Illum.-Ass.
Beiträge: 1056
Registriert: Freitag 4. Januar 2008, 11:23
Kontaktdaten:

Beitrag von t0bychemie »

Argon wird als Schutzgas zum Schweißen im einem Gemisch aus Argon und Sauerstoff
Benutzt man nicht eigentlich CO2? Ist mir grad aufgefallen :roll:
Interessenvereinigung Naturwissenschaft und Technik IVNT e.V.
Der Verein für alle, die gerne selbst forschen und experimentieren.
Homepage: www.ivnt.de

Bild

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6276
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

Benutzeravatar
dg7acg
Illumina-Moderator
Beiträge: 2667
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 21:17
Wohnort: Am Popo des Planeten

Re: Argon

Beitrag von dg7acg »

t0bychemie hat geschrieben:...In Leuchtstoffröhren leuchtet Argon je nach Druck blau bis hellblau..

Es leuchtet im Argonionen-LASER bei 0,005mBar sogar grün bis "tief-blau", je nach Eigenschaft des opti. Resonators ;-)
der Argon-Laser ist(war) der wichtigste Blau-Laser in der Showtechnik... ;-)
...auf der Steuerflucht erschossen! :twisted:

Antworten