Brom

Ausführliche Vorstellungen von Chemikalien und Elementen.

Moderator: Moderatoren

t0bychemie
Illum.-Ass.
Beiträge: 1056
Registriert: Freitag 4. Januar 2008, 11:23
Kontaktdaten:

Brom

Beitrag von t0bychemie »

Brom

Name: Brom
Elementsymbol: Br
Molare Masse: 159,808 g/mol
Aggregatzustand: flüssig
Schmelzpunkt: -7,2°C
Siedepunkt: 58,8°C
Dampfdruck: 220 hPa bei 20°C
Massenanteil an der Erdhülle: 6 · 10-4%
Gefahren: T+, C, N
Warnhinweis: tWarnhinweis: nWarnhinweis: c
R-Sätze: 26-35-50
S-Sätze: 1/2-7/9-26-45-61

Beschreibung:

Brom ist eine dunkelrote, schwere Flüssigkeit, die bereits bei Zimmertemperatur bräunliche Dämpfe abgibt. Es ist schlecht löslich in Wasser (die wässrige Lösung von Brom in Wasser bezeichnet man als Bromwasser) und sehr gut löslich in organischen Stoffen wie Alkohol, Kohlenstoffdisulfid oder Tetrachlorkohlenstoff. Brom kommt in der Natur zum größten Teil in Form von gelösten Bromiden im Meerwasser vor, in geringen Mengen auch in Kalisalzen (Kaliumbromid, Kaliumbromat).
Brom wurde erstmals von dem französischen Chemiker Antoine-Jérôme Balard aus Meeresalgen der Salzwiesen bei Montpellier extrahiert. In der Industrie wird Brom durch Oxidation von Bromidlösungen durch Chlor gewonnen. Eine wichtige Bromquelle ist dabei das stark salzhaltige Meerwasser aus großer Tiefe.
Brom ist ein Desinfektionmittelzusatz. Im Labor werden Bromate (Die Salze der der Bromsäure HBrO3) als Oxidationsmittel verwendet. Weitere Anwendungsgebiete gibt es in der Arzneimittelindustrie, wo Brom in Form von Bromiden (Salzen der Bromwasserstoffsäure HBr) eingesetzt wird.

Bild:

Bild
Brom (Bild von Chemienator)

Synthese von Brom
Interessenvereinigung Naturwissenschaft und Technik IVNT e.V.
Der Verein für alle, die gerne selbst forschen und experimentieren.
Homepage: www.ivnt.de

Bild

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6276
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Schön. :D Brom kommt aber normalerweise diatomar vor...womit die molare Masse vollkommen falsch ist (habe sie jetzt korrigiert). :wink:
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

t0bychemie
Illum.-Ass.
Beiträge: 1056
Registriert: Freitag 4. Januar 2008, 11:23
Kontaktdaten:

Beitrag von t0bychemie »

Okay :lol:
Interessenvereinigung Naturwissenschaft und Technik IVNT e.V.
Der Verein für alle, die gerne selbst forschen und experimentieren.
Homepage: www.ivnt.de

Bild

Benutzeravatar
Chemienator
Illumina-Mitglied
Beiträge: 690
Registriert: Freitag 5. Januar 2007, 20:25
Kontaktdaten:

Beitrag von Chemienator »

Hier wieder einmal ein Bild von meinem (selbsthergestellten) Brom
Bild

P.S. Wenn ich nur unnötig den Server belaste, dann kann es auch gerne gelöscht werden.

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6276
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Ich hab es mal eingefügt, ist besser als das andere, insbesondere weil man die Flüssigkeit sieht. :D
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

t0bychemie
Illum.-Ass.
Beiträge: 1056
Registriert: Freitag 4. Januar 2008, 11:23
Kontaktdaten:

Beitrag von t0bychemie »

Ich wollte eig. das Bild von Schwedler noch einfügen aber ihr wart schneller :roll: Naja gut das ist auch inordnung :D
Mfg
Interessenvereinigung Naturwissenschaft und Technik IVNT e.V.
Der Verein für alle, die gerne selbst forschen und experimentieren.
Homepage: www.ivnt.de

Bild

Benutzeravatar
Chaoschemiker
Illumina-Moderator
Beiträge: 1415
Registriert: Mittwoch 13. Dezember 2006, 18:41
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Chaoschemiker »

Welches er DARIN aufbewahrt:
Bild :shock:
Anwesenheit sehr warscheinlich.

Don't throw anything away. There is no 'away'.

Abusus non tollit usum.

Wären Maulaffen giftige Gefahrstoffe im Sinne der GefStoffV, könnte man das Gaffen an Privatpersonen durch Personen ohne Sachkunde nach §5 ChemVerbotsV nach §382 StGB bestrafen.

Benutzeravatar
Chemienator
Illumina-Mitglied
Beiträge: 690
Registriert: Freitag 5. Januar 2007, 20:25
Kontaktdaten:

Beitrag von Chemienator »

Nunja ich habe dem Chaoschemiker so ein nettes Bildchen geschickt...

Da hab ich mich erstmal schön schlappgelacht xD

Vielleicht erklärt dieses Bild mehr

Bild
Brom in
Erlenmeyerkolben in
Plastikbeutel in
Glasdose in
Becher mit flüssigkeit (gelb)
Alkalische Natriumthiosulfatlösung (warum gelb ist unwichtig :mrgreen: )

Benutzeravatar
Chaoschemiker
Illumina-Moderator
Beiträge: 1415
Registriert: Mittwoch 13. Dezember 2006, 18:41
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Chaoschemiker »

Ich fand den Melonenjoghurt zu herrlich...
BTT!
Anwesenheit sehr warscheinlich.

Don't throw anything away. There is no 'away'.

Abusus non tollit usum.

Wären Maulaffen giftige Gefahrstoffe im Sinne der GefStoffV, könnte man das Gaffen an Privatpersonen durch Personen ohne Sachkunde nach §5 ChemVerbotsV nach §382 StGB bestrafen.

t0bychemie
Illum.-Ass.
Beiträge: 1056
Registriert: Freitag 4. Januar 2008, 11:23
Kontaktdaten:

Beitrag von t0bychemie »

Ich meinte eig. das Bild was da in dieser Duranglasflasche war :roll: oder war das von Cybercop oder von Frankie? :roll: Ich weiß nicht genau :oops:
Interessenvereinigung Naturwissenschaft und Technik IVNT e.V.
Der Verein für alle, die gerne selbst forschen und experimentieren.
Homepage: www.ivnt.de

Bild

Benutzeravatar
Timmopheus
Illumina-Mitglied
Beiträge: 917
Registriert: Donnerstag 24. Juli 2008, 17:13

Beitrag von Timmopheus »

Weiß jemand was über die letale Dosis von Brom?
Die dürfte da es T+ ist wohl ziemlich gering sein, aber eine
genaue Angabe würde mich doch mal interessieren, leider
finde ich aber nirgends was...

Benutzeravatar
dg7acg
Illumina-Moderator
Beiträge: 2667
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 21:17
Wohnort: Am Popo des Planeten

Beitrag von dg7acg »

...gibt auch kaum infos darüber...
hab mal was von Ld(50) oral 2,3g/kg gehört, aber bei ratten (oder mäusen, weis nicht mehr)
...auf der Steuerflucht erschossen! :twisted:

Benutzeravatar
cybercop
Illumina-Mitglied
Beiträge: 938
Registriert: Donnerstag 5. Oktober 2006, 17:40
Wohnort: Zwickau

Beitrag von cybercop »

g oder mg?
Alle Ding' sind Gift und nichts ohn' Gift; allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist. (Paracelsus 1493-1541)

Benutzeravatar
Kohlenstoff
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1250
Registriert: Dienstag 26. Februar 2008, 19:59
Wohnort: Kreis Aachen

Beitrag von Kohlenstoff »

Ich habe auf www chemikalien de etwas von 14mg/kg entdeckt.

2,3g wären verdammt viel! Bei einer 70kg schweren Person wären das 161g. :shock:

Das ist eine schöne Seite für letale Dosis etc.: http://www.code-knacker.de/toxizitaet.htm
Ich liebe den Geruch von Ether am Morgen

Top10, die mir den Laboralltag versüßen

Benutzeravatar
Timmopheus
Illumina-Mitglied
Beiträge: 917
Registriert: Donnerstag 24. Juli 2008, 17:13

Beitrag von Timmopheus »

wo kann man seinen Beitrag löschen?

Antworten