Buttersäuremethylester

Synthesen aus allen Bereichen.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Schwedler
Illumina-Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 21:14
Wohnort: Dortmund

Buttersäuremethylester

Beitrag von Schwedler »

Synthese von Buttersäuremethylester

Geräte:

Rückflusskühler, Pipetten, Messzylinder, Erlenmeyerkolben, Scheidetrichter, Brenner oder Heizpilz, Siedesteine

Chemikalien:

Methanol
Buttersäure Warnhinweis: c
Schwefelsäure 96%

Durchführung:

Buttersäure wird mit mit Methanol im Verhältnis 1:1 und einigen Millilitern Schwefelsäure ca. eine Stunde unter Rückfluss mit Siedesteinen erhitzt, anschließend kann destilliert werden. Danach wird die Flüssigkeit in einen Scheidetrichter gegossen und ca. 15 Minuten ruhen gelassen. Wenn sich zwei klare Phasen gebildet haben verwirft man die untere und füllt die obere in ein geeignetes Gefäß.

Ausbeute: Ich habe 20 ml Methanol mit 20 ml Buttersäure ca. 30min erhitzt und habe genau 14 ml Buttersäuremethylester erhalten.

Entsorgung:

Reste gibt man zu den Lösemittelabfällen. Aufgrund des Geruchs empfiehlt es sich, die Buttersäure zu neutralisieren und in den Abfluss zu gießen.

Erklärung:

Aus Buttersäure und Methanol entsteht Buttersäuremethylester:

C4H8O2 + CH3OH ---> C5H10O2 + H2O

Bilder:

Bild
Die aufgebaute Apparatur

Bild
Die Edukte vlnr. : Buttersäure, Methanol, Schwefelsäure

Bild
Edukte zusammen im Reaktionskolben

Bild
Während der Reaktion unter Rückflusskühlung

Bild
Zwei Phasen im Scheidetrichter. Die obere Phase ist Buttersäuremethylester da er mit 0,90g / cm³ leichter ist als das entstandene Wasser.

Bild
Genau 14ml Buttersäuremethylester sind bei meinem Versuch entstanden.

Bild
Der Ester in einer geeigneten Braunglasflasche

Benutzeravatar
Sauerstofffluorid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: Montag 14. Januar 2008, 18:43

Beitrag von Sauerstofffluorid »

o.O darf man hier kommentieren?...sry wenn nein...sind das nicht 14ml oder hab ich was an den Augen xD?..Gruß Sauerstofffluorid

Benutzeravatar
Schwedler
Illumina-Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 21:14
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Schwedler »

also in meinen augen waren das 13ml...man nimmt soweit ich weiß nämlich immer die untere linie.

buttersäure is ekelig...der ganze garten hat gestunken bei nur 20ml :D...hat meine mutter nämlich gerochen als sie durch den garten gelaufen ist.

Benutzeravatar
Sauerstofffluorid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: Montag 14. Januar 2008, 18:43

Beitrag von Sauerstofffluorid »

Ich habe auch die untere Linie genommen...dann sinds bei mir trotzdem 14ml :oops: xD...hööh...ich check den nich xD...Gruß^^

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6279
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Iihhh...Buttersäure... :mrgreen:

Klar darf man hier kommentieren @ OF2.

Man liest am Meniskus (Name der "unteren Linie" ^^ bzw. genauer gesagt der Eindellung der Flüssigkeitsoberfläche) ab, und das sieht schon nach 14 ml aus...
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

Coffee
Illumina-Mitglied
Beiträge: 524
Registriert: Freitag 19. Januar 2007, 18:23

Beitrag von Coffee »

also ich seh da zwischen 14 und 15 ml oO ;)
MfG
Coffee

Benutzeravatar
Sauerstofffluorid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: Montag 14. Januar 2008, 18:43

Beitrag von Sauerstofffluorid »

Coffee hat geschrieben:also ich seh da zwischen 14 und 15 ml oO ;)
Just like me :P xD...das sind doch 14ml ? also nahezu..o.O xD...@HCN alles klar ^^ thx... Gruß

Benutzeravatar
Schwedler
Illumina-Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 21:14
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Schwedler »

ich glaub ich muss meine obrige antwort korregieren...es sieht nämlich doch wie 14ml aus...der untere meniskus is bei 14ml und der obere ist bei 14,5ml...wobei man aber den unteren nimmt...sry...

@ HCN....ist meine syn i.o. ?...hab auch diesmal dierekt bilder eingefügt :wink:

Bild

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6279
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Wenn du in der Überschrift die "Syntese" noch in "Synthese" und bei den Bildern die "Apperatur" noch in "Apparatur" änderst. :wink:
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

Benutzeravatar
Schwedler
Illumina-Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 21:14
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Schwedler »

hab ich eben verbessert.

Benutzeravatar
Kohlenstoff
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1250
Registriert: Dienstag 26. Februar 2008, 19:59
Wohnort: Kreis Aachen

Beitrag von Kohlenstoff »

Bin gerade dabei zu destillieren und fange die seltsamsten Fraktionen auf.
Ein relativ großer Teil (~18ml bei einem Ansatz von 45ml) ging bei ca. 55°C über. Jetzt steigt die Temperatur sehr langsam bis 75°C wo sie verharrt. In diesem ganzen Bereich gingen gleichmäßig Tropfen über. Die aufgefangenen Fraktionen riechen relativ stark, allerdings kann ich nicht dank verstopfter Nase herausfinden, ob auch noch Methanol dabei ist.
Könnte es passieren, dass sich das Gleichgewicht wieder nach links verschiebt, da ich das Methanol entziehe?

Eine schnelle Antwort wäre sehr hilfreich! :)
Ich liebe den Geruch von Ether am Morgen

Top10, die mir den Laboralltag versüßen

Antworten