Zirconium

Ausführliche Vorstellungen von Chemikalien und Elementen.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Schwedler
Illumina-Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 21:14
Wohnort: Dortmund

Zirconium

Beitrag von Schwedler »

Zirconium

Elementsymbol: Zr
Molmasse: 91,224 g/mol
Dichte: 6,511 g/cm3
Aggregatzustand: fest
Schmelzpunkt: 1857°C
Siedepunkt: 4409°C
Dampfdruck: 0,00168 Pa bei 1852°C
Massenanteil an der Erdhülle: 0,016 %
Gefahren:
Warnhinweis: f
R-Sätze:
15 - 17 (nicht phlegmatisiertes Pulver)
15 (phlegmatisiertes Pulver)
S-Sätze:
(2-)7/8-43 (Pulver)

Eigenschaften:

Zirconium ist ein silbrig-glänzendes Schwermetall (Dichte 6,511 g/cm3), es ähnelt äußerlich Stahl. Das Metall kristallisiert in zwei unterschiedlichen Modifikationen, in die es durch Temperaturänderung überführt werden kann. Zirconium ist relativ weich und biegsam. Es lässt sich gut durch Walzen, Schmieden und Hämmern verarbeiten. Durch geringe Verunreinigungen von Wasserstoff, Kohlenstoff oder Stickstoff im Metall wird es aber spröde und schwer zu verarbeiten. Die elektrische Leitfähigkeit ist nicht so gut wie die anderer Metalle. Sie beträgt nur etwa 4 % von der des Kupfers. Im Gegensatz dazu ist Zirconium aber ein guter Wärmeleiter.
Zirconium ist ein unedles Metall, das in der Hitze mit vielen Nichtmetallen reagiert. Vor allem als Pulver verbrennt es mit weißer Flamme zu Zirconiumdioxid, bei Anwesenheit von Stickstoff auch zu Zirconiumnitrid. Kompaktes Metall reagiert erst bei Weißglut mit Sauerstoff und Stickstoff. Bei erhöhtem Druck reagiert Zirconium auch bei Raumtemperatur mit Sauerstoff, da das gebildete Zirconiumoxid im geschmolzenen Metall löslich ist. Zirconium ist an der Luft durch eine dünne, sehr dichte Zirconiumoxidschicht passiviert und deshalb reaktionsträge. Es ist darum in fast allen Säuren unlöslich, lediglich Königswasser und Flusssäure greifen Zirconium schon bei Raumtemperatur an. Wässrige Basen reagieren nicht mit Zirconium.
Zirconium ist Hafnium aufgrund der Lanthanoidenkontraktion so ähnlich, dass Hafnium aus dem bis dahin für einheitlich gehaltenen Zirconium erst 1923 isoliert wurde.

Bilder:

Bild
Zirconium (Bild von Cyanwasserstoff)

Bild
Zirconiumbarren (Bild von Pok)

Bild
Zirconium-Stücke (Bild von Pok)

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6276
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Schön!

Aber eigentlich kannst du die Eigenschaften mit den chem. Eigenschaften zusammenführen, die R- und S-Sätze beziehen sich auf das Pulver und es wäre schön, wenn du noch etwas auf die durch die Lanthanoidenkontraktion bedingte chem. Ähnlichkeit zu Hafnium eingehen könntest, wegen der Hafnium erst 1923 entdeckt wurde. Dann verschiebe ich gerne. :wink: :D

P.S. Sind beide Bilder von dir? Sprich: auch das obere?
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

Benutzeravatar
Schwedler
Illumina-Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 21:14
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Schwedler »

Cyanwasserstoff hat geschrieben:Schön!
Danke^^
Cyanwasserstoff hat geschrieben: Aber eigentlich kannst du die Eigenschaften mit den chem. Eigenschaften zusammenführen, die R- und S-Sätze beziehen sich auf das Pulver und es wäre schön, wenn du noch etwas auf die durch die Lanthanoidenkontraktion bedingte chem. Ähnlichkeit zu Hafnium eingehen könntest, wegen der Hafnium erst 1923 entdeckt wurde. Dann verschiebe ich gerne. :wink: :D
werde ich versuchen in nächster zeit zu machen !
Cyanwasserstoff hat geschrieben:P.S. Sind beide Bilder von dir? Sprich: auch das obere?
ja...sind beide von mir...den barren...bzw. das massive stück habe ich geschenkt bekommen (von meinem Vater der es aus irgendeinem metallbetrieb hat der unter anderem reines Zr verarbeitet) und der Zr-streifen im unteren ist noch ein kleiner sägespan welcher am großen stück noch dran war (von der größe passt er perfekt in meine sammlung)

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6276
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Boah...nett. :shock:

Und ich krieg zu Weihnachten (u.a.) nur nen winzigen Schnipsel... :roll: Egal. :)
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

Benutzeravatar
dg7acg
Illumina-Moderator
Beiträge: 2667
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 21:17
Wohnort: Am Popo des Planeten

Beitrag von dg7acg »

...frag ihn doch ob er dir von seinem barren ne scheibe abschneidet! :mrgreen: :lol:

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6276
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Meine Eltern haben mein Weihnachtsgeschenk aber schon bestellt. :wink: :(

Falls Schwedler oder sonst jemand hier aber ein solides Stück Chrom oder Germanium haben sollte...sowas suche ich noch. :wink: Man findet nämlich wirklich überall verchromte Sachen, aber kaum mal ein Stück, das aus reinem Chrom besteht. :(
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

Benutzeravatar
dg7acg
Illumina-Moderator
Beiträge: 2667
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 21:17
Wohnort: Am Popo des Planeten

Beitrag von dg7acg »

...wüste jetzt auch nicht was aus reinem Chrom sein könnte.
gibts da nicht so seiten, wo man sich alle (oder einzelne) Elemente für ein reales PSE bestellen kann?
weis den link nicht mehr, mist :roll:

EDIT: Doch gefunden:Klick

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6276
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Da bekomme ich nun auch viele her, genauer gesagt von UnitedNuclear und von www.elementsales.com ...
Bei letzterer Site hat mein Vater das Weihnachtsgeschenk meiner Großeltern und meines Onkels bestellt (Arsen, Zirconium, Tantal, Rhenium, Molybdän, Niob, Selen, Tellur, Antimon, Iridium). Für das Arsen hätten wir eigentlich einen Disclaimer ausfüllen müssen, aber wir haben einfach mal bestellt und mit Paypal überwiesen und entweder interessierten sich die Leute da nicht mehr für den Disclaimer oder haben es einfach vergessen, denn gestern kam das Paket an und das Arsen war drin...
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

Benutzeravatar
Pok
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1714
Registriert: Montag 19. August 2013, 01:03
Kontaktdaten:

Beitrag von Pok »

Da die Fotos aus dem Artikel verschwunden sind, hier zwei Alternativen:

Bild

Bild
Schweden!

Benutzeravatar
NI2
Illumina-Moderator
Beiträge: 5739
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 09:33

Beitrag von NI2 »

// Poks Bilder eingefügt. Die alten waren bei einem externen den Hoster.
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]
The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]

Antworten