Polonium

Ausführliche Vorstellungen von Chemikalien und Elementen.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6276
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Polonium

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Polonium

Elementsymbol: Po
Molmasse: 209,98 g/mol
Dichte: 9,196 g/cm3
Aggregatzustand: fest
Schmelzpunkt: 254°C
Siedepunkt: 962°C
Dampfdruck: --- (20°C)
Massenanteil an der Erdhülle: 2 x 10-14%
Gefahren: T+, R
Warnhinweis: cryoWarnhinweis: r
R-Sätze:
S-Sätze:

Eigenschaften:

Polonium ist ein radioaktives, im Dunkeln blau leuchtendes Schwermetall aus der Gruppe der Chalkogene. Die Halbwertszeit von 210Po beträgt 138 Tage. Es kommt in der Natur in Spuren vor, eine Kilotonne des Uranminerals Pechblende enthält 30 mg Polonium. Die Weltjahresproduktion an Polonium beträgt 100 g.
Polonium löst sich gut in (oxidierenden oder lufthaltigen) Säuren, ist jedoch edler als Silber.
Polonium wurde erstmals von Marie Curie aus Pechblende isoliert und zu Ehren ihrer Heimat Polen "Polonium" benannt. Heute wird es ausschließlich künstlich erzeugt, findet jedoch keine industrielle Anwendung.
Der russische Ex-Agent Alexander Litvinenko wurde am 1. November 2006 mit einer Poloniumvergiftung in ein britisches Krankenhaus eingeliefert, wo zunächst eine Thalliumvergiftung diagnostiziert wurde. Erst wenige Stunden vor seinem Tod am 6. Dezember 2006 wurde Polonium in seinem Urin nachgewiesen. Polonium ist 250 000 Mal giftiger als Cyanwasserstoff.

Bild:

Bild
Mit Polonium überzogene Goldfolie (Quelle: Wikipedia)

Antworten