Silber

Ausführliche Vorstellungen von Chemikalien und Elementen.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Schwedler
Illumina-Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 21:14
Wohnort: Dortmund

Silber

Beitrag von Schwedler »

Silber

Elementsymbol: Ag
Ordnungszahl: 47
Molmasse: 107,8682 g/mol
Dichte: 10,49 g/cm3
Aggregatzustand: fest
Schmelzpunkt: 961,78°C
Siedepunkt: 2162 °C
Dampfdruck: --- (20°C)
Massenanteil an der Erdhülle: 1 x 10-5%
Gefahren: ---
R-Sätze: ---
S-Sätze: ---

Eigenschaften:

Silber ist ein metallisch-weißglänzendes Edelmetall. Das Metall kristallisiert im kubischen-flächenzentrierten Kristallsystem. Unter Normaldruck betragen die Schmelztemperatur 961 °C und die Siedetemperatur 2212 °C. Silber hat aber bereits oberhalb von 700 °C, also noch im festen Zustand, einen deutlichen Dampfdruck. Es siedet unter Bildung eines einatomigen, blauen Dampfes. Das Edelmetall besitzt eine Dichte von 10,49 g/cm³ (bei 20 °C) und gehört daher wie alle Edelmetalle zu den Schwermetallen.
Frische, unkorrodierte (Schnitt)flächen von Silber zeigen die höchsten Licht-Reflexionseigenschaften aller Metalle, frisch abgeschiedenes Silber reflektiert über 99,5 % des sichtbaren Lichtes, daher wird es auch zur Herstellung von Spiegeln gebraucht. Silber hat von allen metallen die höchste Wärme- und Stromleitfähigkeit.

Vergleiche von Kupfer und Silber

Spezifische Wärmekapazität :
Kupfer : 385 J/(kg · K)
Silber : 232 J/(kg · K)

Elektrische Leitfähigkeit :
Kupfer : 429 W/(m · K)
Silber : 401 W/(m · K)

Bild:

Bild
Selber hergestelltes und eingeschmolzenes Silber (Reinheit >99%)

Bild
Silber (Bild von Cyanwasserstoff)

ChemDoc
Illumina-Mitglied
Beiträge: 475
Registriert: Dienstag 11. August 2009, 21:39

Beitrag von ChemDoc »

Mein erstes geschmolzenes Silber: 404g, 30 Jahre alt, Preis etwa 20.000 DM.

Es war so teuer weil ich damals das Silber im hagelneuen Elektroofen geschmolzen hatte. Danach wusste ich, dass Quarztiegel mit Silber sehr rasch reagiert, das restliche Silber lief das senkrecht stehende elektrisch beheizte Graphitrohr hinunter und brachte so alle Ohms so gründlich durcheinander, dass der Ofen kurzschlussbedingt in Rauch aufging.
Der zweite Schmelzversuch fand im Porzellantiegel im Muffelofen statt.

Bild
und von unten
Bild
Nach 30 Jahren war das Silber ganz schön angelaufen
Bild
So sieht es nach 2 Tagen Putzen aus.

Benutzeravatar
Kaliumperoxid
Illumina-Moderator
Beiträge: 521
Registriert: Mittwoch 22. September 2010, 17:10
Wohnort: Bad cillus
Kontaktdaten:

Beitrag von Kaliumperoxid »

Und so sieht silber frisch vom Juwelier aus :D :D :D :D :D

Bild
Bild

Benutzeravatar
Newclears
Illumina-Moderator
Beiträge: 4992
Registriert: Montag 10. August 2009, 15:48
Wohnort: Alt-Erschwede

Beitrag von Newclears »

Ich tendiere da eher zu 5 Dollar Münzen Kanadisch z.B. . :wink: Da hat man dann die Unze für kleines Geld und man kann ne Menge mit machen. :wink:
"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken

Benutzeravatar
Kaliumperoxid
Illumina-Moderator
Beiträge: 521
Registriert: Mittwoch 22. September 2010, 17:10
Wohnort: Bad cillus
Kontaktdaten:

Beitrag von Kaliumperoxid »

Sind die da aus reihnem Silber??
Bild

Benutzeravatar
Newclears
Illumina-Moderator
Beiträge: 4992
Registriert: Montag 10. August 2009, 15:48
Wohnort: Alt-Erschwede

Beitrag von Newclears »

Der 5 Dollar Maple Leaf ist eine Unze Feinsilber (99,999%) Euro Sonderprägungen sind zumeist Sterling mit 92,5% Silbergehalt.
"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken

Caesiumhydroxid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1546
Registriert: Freitag 5. Juni 2009, 19:05

Beitrag von Caesiumhydroxid »

Bild

SO sieht Silber aus, nix Juwelier, Edelmetallhändler! Die 1kg-Barren sehen noch wesentlich besser aus, liegen aber z. Z. im Schließfach.

@Lars

Maples hab ich auch ein paar da, nur sehen die 25er-Rollen verpackt irgendwie langweilig aus...also verpackt meine ich jetzt :wink: Die Reinheitsangabe stimmt übrigens nicht, die genannten Münzen sind aus 99,99%igem Silber, 99,999%ig sind nur die Sonderausgaben-Maple Leafs aus Gold.

...ups, bei mir kommt schon wieder der Münzsammler durch, BTT :wink:

Benutzeravatar
Newclears
Illumina-Moderator
Beiträge: 4992
Registriert: Montag 10. August 2009, 15:48
Wohnort: Alt-Erschwede

Beitrag von Newclears »

Sorry, aber das hunderttausendstel macht den Kohl auch nicht Fett :wink: Ich bin mir allerdings ziemlich sicher, das ich mal nen Maple zu Blech verarbeitet habe, der fünf-neuner war.
"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken

Benutzeravatar
Chaoschemiker
Illumina-Moderator
Beiträge: 1407
Registriert: Mittwoch 13. Dezember 2006, 18:41
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Chaoschemiker »

Die 1kg-Barren sehen noch wesentlich besser aus, liegen aber z. Z. im Schließfach.
Bitte nicht wie manch anderer User anfangen, und berichten was die Eltern geschaffen und verdient haben.
Die können sich ja selbst anmelden und das hier allen mitteilen.
Anwesenheit sehr warscheinlich.

Don't throw anything away. There is no 'away'.

Abusus non tollit usum.

Wären Maulaffen giftige Gefahrstoffe im Sinne der GefStoffV, könnte man das Gaffen an Privatpersonen durch Personen ohne Sachkunde nach §5 ChemVerbotsV nach §382 StGB bestrafen.

Antworten