Kultur: 0.2/ Gruppe: Bakterien/Micrococcus luteus

Datenbank zur Mikrobiologie. Nur für freigeschaltete User sichtbar.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
iTim
Illumina-Mitglied
Beiträge: 439
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 10:16
Wohnort: MV

Kultur: 0.2/ Gruppe: Bakterien/Micrococcus luteus

Beitrag von iTim »

Mikrococcus luteus

Bild

Anzucht-/Kulturmedium:

-CASO-Agar (a
-LB-Agar (b
-Standard-Nähragar(c

Zusammensetzung:

-CASO-Agar:
-Pepton aus Casein: 15,0g
-Sojamehlpepton: 5,0g
-Natriumchlorid: 5,0g
-Agar: 15,0g

-LB-Agar:
-Pepton aus Casein: 10,0g
-Hefe-Extrakt: 5,0g
-Natriumchlorid: 10,0g
-Agar: 15,0g

-Standard-Nähragar:
-Pepton aus Casein: 15,0g
-Hefe-Extrakt: 3,0g
-Natriumchlorid: 6,0g
-Glucose: 1,0g
-Agar: 15,0g
!!!(Sterilisationsbedingungen für Glucose beachten)!!!

Anzuchtbedingungen:

-Herstellen einer Reinkultur durch 13-Strich-Verfahren

Bild


Kulturbedingungen:


-Temperatur: 30°C lichtgeschützt

-Zeit: 2-4d

Lagerung/Bedingungen:

-TK

-Tenperatur: -25°C lichtgeschützt

-angereicherte Flüssigkultur

Lager-Medium:

-10%ige Magermilchsuspension

Frostschutzmittel:

-50% Glycerin-Zusatz

Erzielte Lagerdauer:

-Testpahse (>1,5 Jahre)

Reaktivierung:

Wasserbad (45°C)
Mit freundlichen Grüssen,
iTim

Benutzeravatar
Iod
Illumina-Mitglied
Beiträge: 320
Registriert: Freitag 8. Juli 2011, 14:33
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Beitrag von Iod »

Schöner Artikel
Und wofür ist jetzt nochmal das Lager-Medium genau.
Um das entnommene Zellmaterial zu bebrüten?
Bin ein bischen durcheinnander
Grüße von Iod :)

Benutzeravatar
iTim
Illumina-Mitglied
Beiträge: 439
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 10:16
Wohnort: MV

Beitrag von iTim »

Das Lagermedium dient als Gefrierschutz, für das Tiefgefrieren der Kultur.
Außerdem soll es die Lebenschancen der vermehrungsfähigen Zellen erhöhen.
Kein Problem.
Mit freundlichen Grüssen,
iTim

Benutzeravatar
Iod
Illumina-Mitglied
Beiträge: 320
Registriert: Freitag 8. Juli 2011, 14:33
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Beitrag von Iod »

Also müsste ich wenn ich es lagern will in Magermilchsuspension lagern?
Und wie stelle ich eine Magermilchsuspension überhaupt her?
Magermilch und Wasser mischen?
Grüße von Iod :)

Benutzeravatar
iTim
Illumina-Mitglied
Beiträge: 439
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 10:16
Wohnort: MV

Beitrag von iTim »

Genau: einfach eine 10%ige Magermilch oder Molkesupension herstellen und dann je nach Röhrchengröße 50% Magermilchsupension und 50% Glycerin vermischen.
Also z.B. 0,5ml 10%ige Magermilchlösung mit 0,5ml Glycerin vermischen.
Mit freundlichen Grüssen,
iTim

Benutzeravatar
Iod
Illumina-Mitglied
Beiträge: 320
Registriert: Freitag 8. Juli 2011, 14:33
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Beitrag von Iod »

Danke
Grüße von Iod :)

Algi0506
Illumina-Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: Montag 5. Januar 2015, 08:15
Wohnort: Niederösterreich

Beitrag von Algi0506 »

Von wo hast du Micrococcus luteus isoliert? Habe über dieses Bakterium noch sehr wenig gehört.

Mfg:)

Benutzeravatar
iTim
Illumina-Mitglied
Beiträge: 439
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 10:16
Wohnort: MV

Beitrag von iTim »

Aus einem Schulkit mit mehreren Stämmen.
mfg. Tim
Mit freundlichen Grüssen,
iTim

Algi0506
Illumina-Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: Montag 5. Januar 2015, 08:15
Wohnort: Niederösterreich

Beitrag von Algi0506 »

Vielen Dank!

mfg Patrik

Antworten