Mikroorganismen-Thread

Alles zum Thema Mikrobiologie.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
bahmtec
IllumiNobel-Gewinner 2012
Beiträge: 535
Registriert: Samstag 2. Oktober 2010, 00:37
Wohnort: Hinterwald

Beitrag von bahmtec »

Gute Ideen,aber die ganzen Nachweise sind mir zu aufwändig,zwei Versuche die einige Zeit brauchen laufen aber.
Wenn sich in dem Habitat sogar Wasserasseln rumtreiben spricht das für absolut aerobe Verhältnisse.
An der Stelle,an der der Wasserstrahl auf den "Boden" trifft (siehe 2.Bild im thread) wird womöglich einiges an Sauerstoff gelöst.
(ähnlich einem Perlator ..heisst das so? -in Aquarien)
Hopfen und Malz-Gott erhalt´s

Benutzeravatar
Newclears
Illumina-Moderator
Beiträge: 4992
Registriert: Montag 10. August 2009, 15:48
Wohnort: Alt-Erschwede

Beitrag von Newclears »

...in Aquarien nennt man das eigentlich "Diffusor" ( ne mini Wassesrstrahlpumpe die an den Auslass eines Aussenfilters gehängt wird. Habe die Teile Damals z.T. in meinen Barschbecken eingesetzt.) Perlator ist das Teil am Wasserhahn.
In dem Verlauf des Baches löst sich mit Sicherheit einiges an Sauerstoff über die Oberfläche. Anaerobe Verhältnisse werden da im Wasser garantiert nicht herrschen. Im Sediment, je nach Tiefe und Material, hingegen schon.
"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken

Benutzeravatar
bahmtec
IllumiNobel-Gewinner 2012
Beiträge: 535
Registriert: Samstag 2. Oktober 2010, 00:37
Wohnort: Hinterwald

Beitrag von bahmtec »

Wie sieht's eigentlich bei Wasserpflanzen und Algenbewuchs aus?
Die müssten doch auch einiges an Sauerstoff abgeben.
Hab mich schon oft gefragt,ob es nicht reichen würde ein Aquarium zur Sauerstoffversorgung
Einfach mit genügend Pflanzen zu bestücken.
..Damals z.T. in meinen Barschbecken eingesetzt..
Ach ja,kennt ihr den?: -einen geschenkten Barsch schaut man nicht in den A...hehe :dita:
Hopfen und Malz-Gott erhalt´s

Benutzeravatar
iTim
Illumina-Mitglied
Beiträge: 437
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 10:16
Wohnort: MV

Beitrag von iTim »

Huhu, habe mal endlich wieder Zeit gefunden hier mal reinzuschauen und hätte da mal eine Frage, und zwar könntest du mir evtl. mal eine Probe vom besagten Material zukommen lassen?
Lg. Tim
Mit freundlichen Grüssen,
iTim

Benutzeravatar
bahmtec
IllumiNobel-Gewinner 2012
Beiträge: 535
Registriert: Samstag 2. Oktober 2010, 00:37
Wohnort: Hinterwald

Bakterien

Beitrag von bahmtec »

@Tim: hast pn
Hopfen und Malz-Gott erhalt´s

Benutzeravatar
Dimethylsulfoxid
Illumina-Moderator
Beiträge: 936
Registriert: Dienstag 12. Januar 2010, 14:58
Wohnort: neben dem Brutschrank
Kontaktdaten:

Beitrag von Dimethylsulfoxid »

Bild
Milchsäurebakterien (Lactobacillus casei) erzeugen Milchsäure, auf Trypton Hefeextrakt Agar mit BCP :)
"I miss the 80s, damnit. Reagan was president, America was on the rise, country was real country, and obama was still in kenya..."

Tumblr

Benutzeravatar
Newclears
Illumina-Moderator
Beiträge: 4992
Registriert: Montag 10. August 2009, 15:48
Wohnort: Alt-Erschwede

Beitrag von Newclears »

Hübsch, aber das ist keine Reinkultur... :wink: Sehe da mindestens drei Arten oder zumindest zwei Subs und eine Art die rausschiesst.
"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken

Benutzeravatar
NI2
Illumina-Moderator
Beiträge: 5762
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 09:33

Beitrag von NI2 »

Genau, das ist keine Reinkultur, deine Kuchenstreusel haben verschiedene Farben :mrgreen:

Bild

Da vergeht einem das Küssen :yeah: :yeah:
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]
The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]

Benutzeravatar
bahmtec
IllumiNobel-Gewinner 2012
Beiträge: 535
Registriert: Samstag 2. Oktober 2010, 00:37
Wohnort: Hinterwald

Beitrag von bahmtec »

Code: Alles auswählen

Da vergeht einem das Küssen
..hehe

@Dymethylsulfoxid: Wovon hast du die isoliert?

Eine andere wohlschmeckende Zuchtmethode,die ich öfter anwende:
http://polnischkochen.de/zurek-grundrezept

Am besten in einen hohen Weizenglas gären lassen.
Hab das auch schon "übrgärt" gegessen und es hat nicht geschadet.
Zurek ist Geschmackssache,aber die meissten finden es superlecker!
(sollte leicht "essigsäuerlich" schmecken,dann ist es genau richtig)
Hopfen und Malz-Gott erhalt´s

Benutzeravatar
Dimethylsulfoxid
Illumina-Moderator
Beiträge: 936
Registriert: Dienstag 12. Januar 2010, 14:58
Wohnort: neben dem Brutschrank
Kontaktdaten:

Beitrag von Dimethylsulfoxid »

Jop, ist keine Reinkultur. Aber der kleine der Milchsäure produziert ist Lb. casei. Der rest müsste Streptokokken gewesen sein, welche Art genau kann ich nicht sagen, aber ich vermute Streptococcus thermophilus war auch dabei. Nach Verpackung und mikroskopischer Untersuchung.

Die Probe habe ich aus irgendeinem probiotischen Jogurt. Welcher kann ich nicht sagen, dass Bild ist schon über ein halbes Jahr alt. Aber er war aus dem Reformhaus.
"I miss the 80s, damnit. Reagan was president, America was on the rise, country was real country, and obama was still in kenya..."

Tumblr

Benutzeravatar
lemmi
IllumiNobel-Gewinner 2012
Beiträge: 3679
Registriert: Freitag 6. Januar 2012, 09:25

Beitrag von lemmi »

Was iss´n BCP?
Bitte f. d. w. bew n. nur Abk. verw. :wink:
"Alles sollte so einfach wie möglich gemacht werden. Aber nicht einfacher."(A. Einstein 1871-1955)

"Wer nur Chemie versteht, versteht auch die nicht recht!" (G.C. Lichtenberg, 1742 - 1799)

"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie gesehen haben." (Alexander v. Humboldt, 1769 - 1859)

Benutzeravatar
Newclears
Illumina-Moderator
Beiträge: 4992
Registriert: Montag 10. August 2009, 15:48
Wohnort: Alt-Erschwede

Beitrag von Newclears »

Bromcresolpurpur fungiert hier als pH Indikator.
"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken

Benutzeravatar
bahmtec
IllumiNobel-Gewinner 2012
Beiträge: 535
Registriert: Samstag 2. Oktober 2010, 00:37
Wohnort: Hinterwald

Beitrag von bahmtec »

Apropos,hatte noch sauere und flockige Sahne im Kühlschrank :twisted: :
Bild
..könnte dem Sahnezustand nach auch ein Lactobacillus sein..b.z.w. viele..
Angefärbt mit M.b.Lsg.a.a.M.P.(s.E.) (schaffst du den auch Lars?) :mrgreen:
Hopfen und Malz-Gott erhalt´s

Benutzeravatar
Newclears
Illumina-Moderator
Beiträge: 4992
Registriert: Montag 10. August 2009, 15:48
Wohnort: Alt-Erschwede

Beitrag von Newclears »

M.b.Lsg.a.a.M.P.(s.E.)
Kte. vlt. fkt. :wink:
Methylenblaulösung aus aquaristik Medikament Punktol? (s.E.?)
Nen Versuch wars wert :wink:

p.s.:
Die Abk. für Abk. ist Abk.! :mrgreen:

p.p.s.:
Wenn Du solche Proben hast, ist es sinnvoll, die nochmal 1:10 zu verd. dann ist die Konz. d. MO´s niedriger u. d. Bild u.U. etw. einf. zu interp. da nicht sov. Artef. a.d. Probe a.s. enth. snd. :wink:
"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken

Benutzeravatar
bahmtec
IllumiNobel-Gewinner 2012
Beiträge: 535
Registriert: Samstag 2. Oktober 2010, 00:37
Wohnort: Hinterwald

Beitrag von bahmtec »

...M.P.(s.E.)
...Medizinpräparat (sprich Ektol) ..amsonsten gut gelöst Lars :thumbsup: :D

Die Artefakte kommen glaub ich eher von Staubkörnern auf dem Okular.
Hab die Sahne auf die Schnelle auf den Objektträger geklatscht,Ektol und Deckglas drauf,weil ich wissen wollte was die Racker treiben.
(zugegeben das ist alles andere als sauber präpariert. Das Bild passte nur grad zum Thema :wink: )
Hopfen und Malz-Gott erhalt´s

Antworten