Lichtsensor analog zu Conrad MK160 basteln

Alles, was mit Elektronik zu tun hat.

Moderator: Moderatoren

Final Destillation
Illumina-Mitglied
Beiträge: 403
Registriert: Dienstag 5. Oktober 2010, 15:55

Lichtsensor analog zu Conrad MK160 basteln

Beitrag von Final Destillation »

Moin!

Also ich würde mir gern eine Schaltung zusammenzimmern, die mittels Photowiderstand oder Photodiode bei Lichteinfall einen Transistor ansteuert, der wiederum ein Relais schließt (analog zu der Standheizungssteuerung MK160 von Conrad, nur einfacher :D).

Leider ist mein Problem, dass ich nirgends einen einfachen Schaltplan finden kann (beim Googlen konnte ich nur Dämmerungsschalter finden, aber ich suche ja genau gegenteiliges).

Meine Vorstellung wäre, dass z.B. ein Photowiderstand oder eine empfindliche Photodiode bei Belichtung einem Transistor einen Basisstrom "gewähren" und dieser dann ein Relais schaltet. (Beim Photowiderstand ließe sich die Empfindlichkeit ja evtl. mit nem vorgeschalteten Poti o.ä regeln, oder?)

Meine Fragen:
- Wie müsste ich das ganze dimensionieren, dass ich mit der Display-Beleuchtungsstärke von nem Handy bei ca. 3-6V ein Relais mit nem Schaltstrom von ca. 50-100mA schalten könnte?
- Welche Bauteile (Bezeichnung) wären günstig?

Wer ne Idee hat und ganz lieb ist, würde mich mit nem einfachen Schaltplan sehr glücklich machen :D.

Schon mal danke und nen schönen 3. Advent! (falls die Frage sehr banal ist, sehts mir bitte nach :wink:)


MfG TC
Quasi Impressum+Haftungsausschluss :D
Bild

Benutzeravatar
dg7acg
Illumina-Moderator
Beiträge: 2665
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 21:17
Wohnort: Am Popo des Planeten

Beitrag von dg7acg »

...falls die Frage banal ist, sieh es mir bitte auch nach, aber was spricht gegen einen Dämmerungsschalter mit einem Umschaltrelais??? ;)

Ansonsten ist die Sache ganz einfach... Spannungsteiler mit Poti gegen Masse und Photo-R gegen +Ub und per Vorwiderstand auf die Basis eines BC547 o.ä. der das Relais ansteuert... Zeichnung mach ich dir gerne, dauert nur etwas... ;)
...auf der Steuerflucht erschossen! :twisted:

Final Destillation
Illumina-Mitglied
Beiträge: 403
Registriert: Dienstag 5. Oktober 2010, 15:55

Beitrag von Final Destillation »

Cool, wäre super wenn du das machen könntest und das mit der Empfindlichkeit hinhauen würde.


MfG TC
Quasi Impressum+Haftungsausschluss :D
Bild

Benutzeravatar
dg7acg
Illumina-Moderator
Beiträge: 2665
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 21:17
Wohnort: Am Popo des Planeten

Beitrag von dg7acg »

Bild

Sorry für den Quick&Dirty-Eindruck, aber als ich eben die anständige Zeichnung fast fertig hatte ist der Rechner Abgestürzt... natürlich nix gespeichert. ;)

Aso, Vorwiderstand an der Basis vergessen... aber nicht zwingend nötig, also was solls... :mrgreen:

Das ist aber eher eine Sub-optimale (Not-)Lösung, weil normal macht mans mit einem OP.
...auf der Steuerflucht erschossen! :twisted:

Final Destillation
Illumina-Mitglied
Beiträge: 403
Registriert: Dienstag 5. Oktober 2010, 15:55

Beitrag von Final Destillation »

Cool, danke dass du dir so viel Mühe gegeben hast!!!
Was für nen Transistor und welche Widerstandswerte würdest du nehmen, wenn das ganze mit ner 4,5V-Flachbatterie und nem 5V/~50mA-Relais (monostabil) betrieben werden soll?


MfG TC
Quasi Impressum+Haftungsausschluss :D
Bild

Benutzeravatar
dg7acg
Illumina-Moderator
Beiträge: 2665
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 21:17
Wohnort: Am Popo des Planeten

Beitrag von dg7acg »

BC547 o.ä. reicht aus... die R-Werte und der Poti-Wert sind vom Photo-R abhängig, ich weiß ja nicht welchen du nimmst... du musst eben per Ohmschen Gesetz ausrechnen welche Werte du brauchst, dass bei dem Lichteinfall der gewünscht ist die Spannung an der Basis 0,7V übersteigt und der Vor-R sollte so gewählt werden, dass max 25mA durch Photo-R und Poti fließen wenn beide auf fast 0Ohm runter sind... Näherungswerte reichen, denn per Poti kannste das dann in der Schaltung sowieso noch justieren.
...auf der Steuerflucht erschossen! :twisted:

Benutzeravatar
bahmtec
IllumiNobel-Gewinner 2012
Beiträge: 535
Registriert: Samstag 2. Oktober 2010, 00:37
Wohnort: Hinterwald

Beitrag von bahmtec »

Genau wie Tobi hätte ich es auch gemacht.
Ich würde bei so etwas evtl einen BD239C als Transistor nehmen,der verträgt mehr Power,
da kann man nichts verkehrt machen.Die paar Cent Mehrkosten fallen bei der kleinen Schaltung nicht ins Gewicht.
Amsonsten ist der BC547 natürlich der Mädchen-für-Alles-Transistor.
Man könnte das ganze noch mit einen Schmitt-Trigger aufpeppen,obwohl sich das Relais eh sozusagen selbst triggert.
(siehe hier: http://www.google.de/imgres?imgurl=http ... 60&bih=657)
(..was für ein riesenlink.. :shock: )
Dabei wird das Poti (R7) durch Vor-R,Photo,R und Poti aus Tobi´s Schaltung ersetzt.
An die Stelle von R6 und D1 kommt dann das Relais;für T2 könnte man einen BD239C verwenden,für T1 einen BC547.
Die restlichen Widerstandswerte können bleiben wie sie sind,wenn man ein 50K Poti zum Abgleich nimmt.
..hoffentlich hab ich jetzt nix durcheinandergebracht :wink:
Hopfen und Malz-Gott erhalt´s

Benutzeravatar
NI2
Illumina-Moderator
Beiträge: 5877
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 09:33

Beitrag von NI2 »

Wie wär's hiermit?
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]
The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]

Benutzeravatar
bahmtec
IllumiNobel-Gewinner 2012
Beiträge: 535
Registriert: Samstag 2. Oktober 2010, 00:37
Wohnort: Hinterwald

Beitrag von bahmtec »

@Hannes: -kannst du mir Bitte den Trick grad mal erklären?
Ich kenn aus anderen Foren dass man,wenn man ohne vorher etwas markiert hat,den URL-Button klickt
eine Texteingabe angeboten bekommt und die URL darunter einfügen kann.

=http://www.dieelektronikerseite.de/Pic ... //url]Test

..ahh,der Computersc...3 kostet mich manchmal echt Nerven.. :evil:
..sorry :oops:
Hopfen und Malz-Gott erhalt´s

Benutzeravatar
NI2
Illumina-Moderator
Beiträge: 5877
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 09:33

Beitrag von NI2 »

I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]
The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]

Benutzeravatar
Newclears
Illumina-Moderator
Beiträge: 4992
Registriert: Montag 10. August 2009, 15:48
Wohnort: Alt-Erschwede

Beitrag von Newclears »

Du schreibst das so:
Text eingeben

edit
zu spät
"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken

Benutzeravatar
NI2
Illumina-Moderator
Beiträge: 5877
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 09:33

Beitrag von NI2 »

[1000. Post]

:P
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]
The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]

Benutzeravatar
bahmtec
IllumiNobel-Gewinner 2012
Beiträge: 535
Registriert: Samstag 2. Oktober 2010, 00:37
Wohnort: Hinterwald

Beitrag von bahmtec »

Hier nochmal ein kleiner Schaltplan.

@Lars+NI2 Juchu,es hat geklappt,danke für den Tip :D

@NI2 Gratulation!
Hopfen und Malz-Gott erhalt´s

Benutzeravatar
NI2
Illumina-Moderator
Beiträge: 5877
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 09:33

Beitrag von NI2 »

[letzter Palindrom-Post für diesen Monat:]

Danke ;)
Und da kannste oben gleich noch den langen Link ändern, weil der die Seite hier so unästhetisch lang zieht^^
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]
The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]

Benutzeravatar
Newclears
Illumina-Moderator
Beiträge: 4992
Registriert: Montag 10. August 2009, 15:48
Wohnort: Alt-Erschwede

Beitrag von Newclears »

[letzter Palindrom-Post für diesen Monat:]
...wenn nicht sogar für dieses Jahr... :wink:
"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken

Antworten