Betrachtung von Leukozyten

Interessante Versuche aus der Biologie, Biochemie und Biotechnologie.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Bariumchlorid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1570
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 21:37

Betrachtung von Leukozyten

Beitrag von Bariumchlorid »

Betrachtung der eigenen Leukozyten

Geräte:

Besteck zur Blutentnahme, Mikroskop, Deckgläser, Objektträger, Becherglas, Spritzflasche mit dest. Wasser

Chemikalien:

dest. Wasser

Blut Warnhinweis: b
May-Grünwald-Lösung Warnhinweis: fWarnhinweis: t
eventuell Caedax

Hinweis:

Die May-Grünwald Lösung färbt Kleidung und Haut sehr stark.
Es empfiehlt sich Handschuhe zu tragen um Flecken an den Händen zu vermeiden.

Durchführung:

Man gibt einen Tropfen Blut auf den Objektträger und führt mit einem Deckgläschen den Blutaustrich durch, wie hier beschrieben.
Man lässt den Blutausstrich ca. 5 Minuten trocknen, gibt dann 2 Tropfen May-Grünwald-Lösung hinzu und lässt 3 Minuten einwirken. Währendessen darf der Farbstoff nicht kristallin ausfallen, oder Krusten am Rand der Tropfen bilden. Ist dies der Fall so werden immer wieder kleine Mengen May-Grünwald-Lösung hinzugegeben. Unter Zugabe von etwa 6 Tropfen destilliertem Wasser schwenkt man den Objektträger leicht hin und her um eine gute Verdünnung zu erreichen. Nach 30 Sekunden spült man den Objekträger mit reichlich dest. Wasser und lässt senkrecht stehend trocknen.
Nun betrachtet man mit 1000-facher Vergrößerung. Je nachdem, welches Mikroskop verwendet wird ist noch Immersionsöl nötig, dieses darf allerdings nur mit den Immersionsobjektiven in Berührung kommen. Nach Benutzung werden diese dann mit Petroleumbenzin oder Xylol gereinigt.
Beim Suchen nach Leukozyten sollte man so über den Objektträger fahren:
Bild

Zur Aufbewahrung kann das Präperat in Caedax eingeschlossen werden oder auch in Glyceringelatine.

Entsorgung:

Unter starker Verdünnung werden die Stoffe ins Abwasser gegeben.

Erklärung:

Im wesentlichen sieht man die Granulozyten, welche ähnlich den Macrophagen Fremdkörper auffressen können.
Die May-Grünwald-Lösung ist eine Kombination aus einem basischen Farbstoff (Methylenblau) und einem sauren (Eosin).
Die basophilen Granulozyten lagern das Methylenblau in ihrem Cytoplasma an, bei den eosinophilen reagiert die RNA mit dem Eosin.
Größtenteils sieht man segmentkernige Granulozyten, da diese zu einem großen Anteil vorkommen. Von 100 Leucozyten sind ca. 60 neutrophil und segmentkernig, 3 sind eosinophil, basophil sind ca. 5.

Bilder:

Bild
Hier ein segmentkerniger, neutrophiler Granulozyt

Bild
Ein Lymphozyt

Bild
Noch ein kleiner Lymphozyt

Benutzeravatar
frankie
Illum.-Ass.
Beiträge: 1927
Registriert: Dienstag 10. April 2007, 17:00
Wohnort: Res Publica Austria

Beitrag von frankie »

Schön; die Bilder sind jetzt zur Abwechslung einmal von vornherein brauchbar ! Aber: Ließ nocheinmal Korrektur, bei 1000X Vergrößerung solltest du noch das Immersionsöl erwähnen und "Cedax" schreibt man Caedax...
Bariumchlorid hat geschrieben:[...] in Caedax eingebettet werden oder auch ausnahmsweise in Glyceringelatine.
Wenn man etwas als Dauerpräparat konserviert, dann heißt der Vorgang "Einschließen" und das Mittel "Einschlussmittel/medium". Von "Einbettung" wird nur gesprochen wenn es um die Vorbereitung für einen Mikrotomschnitt (zb. Schlittenmikrotom) geht.

mfg
It is always better to have no ideas than false ones; to believe nothing, than to believe what is wrong.
(Thomas Jefferson)

Benutzeravatar
Sani
Illumina-Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: Freitag 26. Juni 2009, 15:59
Wohnort: München

Beitrag von Sani »

gut gemacht gefällt mir :thumbsup:
nur würd ich "Besteck zur Blutentnahme" noch irgentwie ändern oder darauf hinweisen dass man sich nur mit einer Kanüle oder so in den Finger sticht, nicht dass noch jemand versucht sich ne Butter-Fly oder ne Vio reinzuhauen

Benutzeravatar
Dimethylsulfoxid
Illumina-Moderator
Beiträge: 936
Registriert: Dienstag 12. Januar 2010, 14:58
Wohnort: neben dem Brutschrank
Kontaktdaten:

Beitrag von Dimethylsulfoxid »

Schön und die Bilder sind gut geworden, hast du vom Bildschirm fotografiert?
"I miss the 80s, damnit. Reagan was president, America was on the rise, country was real country, and obama was still in kenya..."

Tumblr

Bariumchlorid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1570
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 21:37

Beitrag von Bariumchlorid »

Nein das ist mit einem PC-Okular gemacht worden.
Ich könnte noch ein Bild von der Färbe-Apparatur machen.
Ich kam zu dem Versuch, da mein Biolehrer mir ne Flasche mit May-Grünwald in die Hand drückte ( von Merck :D) aber diese war ausgetrocknet. Ich hab dann das Zeugs gelöst und so damit eigefäbrt.
Ehm das ist peinlich...hast recht Frankie.

Benutzeravatar
Dimethylsulfoxid
Illumina-Moderator
Beiträge: 936
Registriert: Dienstag 12. Januar 2010, 14:58
Wohnort: neben dem Brutschrank
Kontaktdaten:

Beitrag von Dimethylsulfoxid »

Dürfen Lehrer überhaupt Schüler Chemikalien mit T geben?
Oder war der Lehrer nicht so helle was die GefahrstoffV angeht?
"I miss the 80s, damnit. Reagan was president, America was on the rise, country was real country, and obama was still in kenya..."

Tumblr

Bariumchlorid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1570
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 21:37

Beitrag von Bariumchlorid »

Nö die dürfen garnichts abgeben, aber les dir das nochma durch ;)
Die Lösung war furztrocken... Allerdings noch voll in Ordung, natürlich nach dem Lösen (per DC überprüft).

Benutzeravatar
Dimethylsulfoxid
Illumina-Moderator
Beiträge: 936
Registriert: Dienstag 12. Januar 2010, 14:58
Wohnort: neben dem Brutschrank
Kontaktdaten:

Beitrag von Dimethylsulfoxid »

Bariumchlorid hat geschrieben:Nö die dürfen garnichts abgeben, aber les dir das nochma durch ;)
Die Lösung war furztrocken... Allerdings noch voll in Ordung, natürlich nach dem Lösen (per DC überprüft).
auch nicht für JuFo Projekte?
"I miss the 80s, damnit. Reagan was president, America was on the rise, country was real country, and obama was still in kenya..."

Tumblr

Caesiumhydroxid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1546
Registriert: Freitag 5. Juni 2009, 19:05

Beitrag von Caesiumhydroxid »

Bariumchlorid hat geschrieben: Die Lösung war furztrocken...
Du meinst so wie ein flüssiger Feststoff? :mrgreen:

@DMSO

Ich habe unter anderem Schwermetallsalze für JuFo bekommen, allerdings nimmt der Chemiefachleiter das schon ernster und will mir nicht mal Cu-Salze geben... :shock:

Die Schwermetallsalze habe ich von meiner Bio-Lehrerin bekommen (welche mir eine Einladung zu einer Woche in der Uni Weihenstephan, welche mit der TU München zusammenarbeitet, beschafft hat :D ), die anderen Lehrer wären nicht so freigiebig.

Bariumchlorid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1570
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 21:37

Beitrag von Bariumchlorid »

Wieso sagt eigentlich keiner außer Frankie was zu den Bildern xD?

Caesiumhydroxid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1546
Registriert: Freitag 5. Juni 2009, 19:05

Beitrag von Caesiumhydroxid »

Schöne Bilder :mrgreen: :angel:

guitar_player
Illumina-Mitglied
Beiträge: 571
Registriert: Sonntag 14. September 2008, 14:27

Beitrag von guitar_player »

Gut geschrieben!
Wir haben den Versuch mal bei einem Tag der offenen Tür vorgeführt.
Der Hinweis ist aber nicht nötig. Bei einem Versuch mit Methanol wird er auch nicht extra verlangt.
Zur Formatierung: Nach den Überschriften gehört eine Leerzeile, genau so wie zwischen den Bildern (warum eigentlich so viele Leerzeichen vor "Chemikalien", "Durchführung" und "Entsorgung"?).
Geräte werden, mit einem Komma getrennt, in einer Zeile aufgezählt.
Über die Grafik mit den Kurven müsste man noch reden...
Aber echt gute Bilder! :thumbsup:

Benutzeravatar
Kohlenstoff
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1250
Registriert: Dienstag 26. Februar 2008, 19:59
Wohnort: Kreis Aachen

Beitrag von Kohlenstoff »

Schöner Versuch! Schöne Bilder! Schöne Beschreibung! :D

Gefällt mir.

Bariumchlorid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1570
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 21:37

Beitrag von Bariumchlorid »

Hmm joa, aber wenn ihr Sanis Hinweis durchgehen lasst, dass Blut biohazard ist, dann nehme ich nen Methanolhinweis noch dazu ;)
Die Formatierungsfehler werde ich noch beheben.
Danke für das Lob bzgl. der Bilder :)

Benutzeravatar
frankie
Illum.-Ass.
Beiträge: 1927
Registriert: Dienstag 10. April 2007, 17:00
Wohnort: Res Publica Austria

Beitrag von frankie »

Weder ist Blut ein gefährliche "Biohazard"-Substanz noch verdient MeOH einen extra Hinweis.

mfg
It is always better to have no ideas than false ones; to believe nothing, than to believe what is wrong.
(Thomas Jefferson)

Antworten