Nährmedium

Interessante Versuche aus der Biologie, Biochemie und Biotechnologie.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
dg7acg
Illumina-Moderator
Beiträge: 2665
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 21:17
Wohnort: Am Popo des Planeten

Beitrag von dg7acg »

...also wenn der Elektriker eine Leitung für max. 10kW legt, heißt das nicht, dass der Kasten da auch 10kW zieht!
Es werden immer Kabel gelegt die eine Reserve nach oben hin haben.
Also wird dein Kasten da nicht mehr als 5kW ziehen, bei 10kW hätte der Kollege sicher für 20kW Kabel gelegt!
Die Leitungen sollten immer das Doppelte aushalten was an tatsächlicher Leistung geplant ist.


Jetzt mal Butter bei die Fische: Wtf hat dich geritten 4k€ für so eine Technik zu zahlen???? Ich vermute mal nicht das du es beruflich brauchst!?!

:wall: ...man kanns auch übertreiben!
Bitte mich zu entschuldigen, ich muss jetzt in den Keller an meinem LHC weiterbauen damit ich demnächst Antilithium herstellen kann... :twisted:
...auf der Steuerflucht erschossen! :twisted:

Benutzeravatar
Newclears
Illumina-Moderator
Beiträge: 4992
Registriert: Montag 10. August 2009, 15:48
Wohnort: Alt-Erschwede

Beitrag von Newclears »

Das is ein Thermodrucker der die prozessdaten Ausdruckt
Genau, dann kannst du ja mal ein Protokoll ausdrucken mit den typischen Parametern die du verwendest. Dann liesse sich vielleicht klären wo deine Medien bleiben. An einem Siedeverzug wegen zu schneller Druckentlastung wird der Schwund jedenfalls nicht liegen.
ch Kummer mich um sowas nicht.
Für mich ist es essentiell das er geht und nicht wie er geht!
Man sollte immer beides berücksichtigen.
"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken

-dome-
Illumina-Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: Donnerstag 21. Juli 2011, 05:49

Beitrag von -dome- »

Du, ich bin davon ausgegangen das der das nicht ohne grund ma cht...

Doch, der wird beruflich genutzt. Zwar nicht von mir, aber von meiner Mum (nicht immer, aber manchmal)


ja, kann ich
hier mal ein Bild:

Bild

Uploaded with ImageShack.us

Benutzeravatar
Newclears
Illumina-Moderator
Beiträge: 4992
Registriert: Montag 10. August 2009, 15:48
Wohnort: Alt-Erschwede

Beitrag von Newclears »

Bild
Was fällt dir an dem Ausschnitt auf?
"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken

-dome-
Illumina-Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: Donnerstag 21. Juli 2011, 05:49

Beitrag von -dome- »

Das der Zyklus abgelaufen ist, wie er ablaufen sollte?

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6286
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Dass bei Unterdruck getrocknet wurde. Was dann erstaunlicherweise erklärt wieso Wasser fehlt... :wink:
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

Benutzeravatar
Newclears
Illumina-Moderator
Beiträge: 4992
Registriert: Montag 10. August 2009, 15:48
Wohnort: Alt-Erschwede

Beitrag von Newclears »

Das der Zyklus abgelaufen ist, wie er ablaufen sollte?
Falsch. Wenn ich heißes Wasser mit ~90°C bei einem Druck von ~ -700 bis -760 mbar wäre würde ich auch verdampfen. Kein Wunder das von deinen Medien nichts überbleibt wenn du die nach der Sterilisation heiss Vakuumtrocknest... :roll: :lol:

edit: Cyan war schneller
"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken

worldmaker
Illum.-Ass.
Beiträge: 667
Registriert: Montag 21. April 2008, 12:07
Wohnort: Neuwied Engers

Beitrag von worldmaker »

Die umkehrosmoseanlage produziert Aqua dest aus Leitungswasser.
Welch geistiger Dünnschiss.
Die Umkehrosmose liefert nie im Leben Aqua destilata, sondern wenn dann Aqua deminierilisata. Die Umkehrosmose die direkt und ohne Destilation Aqua dest herstellt, wäre DER Knüller in der Pharmazie.
Solltest du Interesse an der Beschreibung einer Osmose bzw. Umkehrosmose haben, darfst dich gerne melden. Aber bitte, bemühe wenigstens mal Google bevor du irgendwelchen geistigen Durchfall loswirst.

@Tobi
Glaub mir, ich als Elektriker weiß was eine elektrische Heizung so zieht und dass ein Durchlauferhitzer der mit 21KW angegeben ist im Einschaltmoment ungefähr das 5-10 fache ziehen kann ist mir auch klar. ;-)
Ich gebe keine Drohungen ab, ich mache nur Versprechungen ;-)

-dome-
Illumina-Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: Donnerstag 21. Juli 2011, 05:49

Beitrag von -dome- »

Der hat aber keine anderen Zyklen


Is aqua dest und aqua demineralisiert nicht das gleiche?
kann man doch beides für nen autoklav nutzen, oder nicht?

Benutzeravatar
Newclears
Illumina-Moderator
Beiträge: 4992
Registriert: Montag 10. August 2009, 15:48
Wohnort: Alt-Erschwede

Beitrag von Newclears »

Der hat aber keine anderen Zyklen
Dann kannst du die Kiste zur Sterilisation von Medien vergessen...
Is aqua dest und aqua demineralisiert nicht das gleiche?
Nein.
kann man doch beides für nen autoklav nutzen, oder nicht?
Ja.
"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken

worldmaker
Illum.-Ass.
Beiträge: 667
Registriert: Montag 21. April 2008, 12:07
Wohnort: Neuwied Engers

Beitrag von worldmaker »

BENUTZ ENDLICH MAL GOOGLE

Benutzen kannst dus natürlich, aber zu verschiedenen Preisen.
Auqu dest wurde destiliert mithilfe von Hitze, Glasglockenböden und dem darausfolgenden Abkühlen, wobei durchs erhitzen auch Keime etc abgetötet werden, Aqua dem wurden nur Mineralien entzogen
Ich gebe keine Drohungen ab, ich mache nur Versprechungen ;-)

-dome-
Illumina-Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: Donnerstag 21. Juli 2011, 05:49

Beitrag von -dome- »

und welchen Nutzt du Newcleas?


naja, das is ja vom prinzip her das gleiche
Mineralien sind nicht mehr drin und ob das desinfiziert is oder net is ja im hinblick auf eine sterilisation auch egal^^

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6286
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Ich bin mir recht sicher, dass man bei so einem 4 k€-Gerät auch einen Zyklus ohne Vakuumtrocknung ohne große Probleme programmieren kann. :wink:
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

-dome-
Illumina-Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: Donnerstag 21. Juli 2011, 05:49

Beitrag von -dome- »

und das Vorvakuum auch rausprogrammieren?

Benutzeravatar
Newclears
Illumina-Moderator
Beiträge: 4992
Registriert: Montag 10. August 2009, 15:48
Wohnort: Alt-Erschwede

Beitrag von Newclears »

und welchen Nutzt du Newcleas?
Da fehlt ein "r".
Zuhause Modell Schnellkochtopf für etwa 0,03 K€ an der Uni nutzen wir unterschiedliche für die MiBi.
"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken

Antworten