Blut unter dem Mikroskop

Interessante Versuche aus der Biologie, Biochemie und Biotechnologie.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Sani
Illumina-Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: Freitag 26. Juni 2009, 15:59
Wohnort: München

Beitrag von Sani »

das war ja auch als ich das das 4. oder 5. mal gemscht hab weil die bilder immer zu groß oder zu Unscharf waren

Bariumchlorid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1570
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 21:37

Beitrag von Bariumchlorid »

Sani hat geschrieben:das war ja auch als ich das das 4. oder 5. mal gemscht hab weil die bilder immer zu groß oder zu Unscharf waren
Wie bitte ? :dita:
Um noch bessere Aufnahmen zu bekommen, sollte man ETDA beisetzen, was die Blutgerinnung verhindert.

Benutzeravatar
Sani
Illumina-Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: Freitag 26. Juni 2009, 15:59
Wohnort: München

Beitrag von Sani »

ich wolte das halt so gut wie möglich machen
außerdem ich bin zwar beim BRK hab deshalb aber keine Blukonserven im Schrank

Bariumchlorid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1570
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 21:37

Beitrag von Bariumchlorid »

Ja gut, wäre vill noch gut mein Bild einzufügen, da stapelt sich das nicht allzusehr...

Benutzeravatar
dg7acg
Illumina-Moderator
Beiträge: 2665
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 21:17
Wohnort: Am Popo des Planeten

Beitrag von dg7acg »

Ist das Foto vom Ergebnis jetzt von Sani oder BaCl2??
...auf der Steuerflucht erschossen! :twisted:

Caesiumhydroxid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1546
Registriert: Freitag 5. Juni 2009, 19:05

Beitrag von Caesiumhydroxid »

Von Sani, er hat das ganze nochmal gemacht.

Benutzeravatar
frankie
Illum.-Ass.
Beiträge: 1927
Registriert: Dienstag 10. April 2007, 17:00
Wohnort: Res Publica Austria

Beitrag von frankie »

Ich will ja nicht wider kritisieren, aber:

* Der Hinweis ist vollkommen lächerlich; das soll hier kein Kindergartenforum werden (obwohl es manchmal doch den Anschein hat)...
* Text sollte auch noch einmal überarbeitet werden - so eine Arbeit kann / wird der Autor ja auch nicht bei einer Deutsch-Schularbeit abgeben ?!
* Erklärung / Beschreibung des letzten Bildes fehlt. Auch wenn Jan keine Erklärung dieses Versuchs verlangt, so muss man nichtdestotrotz das Bild beschreiben. (Was sieht man ? Welche Vergrößerung ?)
Sani hat geschrieben:Jetzt muss man nur noch ein wenig mit den Reglern spielen (Grob-/Feintrieb, Irisblende, Kondensor, Abstand)
...und das ist ja wohl ein Witz. Soetwas kannst du vielleicht in einem nicht-naturwissenschaftlichen Forum schreiben, aber bitte nicht hier!

mfg
It is always better to have no ideas than false ones; to believe nothing, than to believe what is wrong.
(Thomas Jefferson)

Bariumchlorid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1570
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 21:37

Beitrag von Bariumchlorid »

So schlechte Bilder würden von mir ja nie kommen :dita: :angel:

Ich schließe mich dem Lieben Jan mal an :

- Man stellt ein Bild so scharf : Kondensatorblende einstellen und dann den Tisch nach unten fahren. Währen man durch das Okular guckt, wird nun mit Hilfe des Grobtriebes der Schärfebereich ausgemacht und dann(!) mit dem Feintrieb die zu betrachtene Ebene geschärft !
Man spielt daran auch nicht rum, dann gehts nämlich kaputt ;)

:sniper: Blut selbst untersuchen :wall:
Auch der Titel ist total behämmert ! Was untersuchst du denn ? Hämoglobin Gehalt ? Erytrozyten Zahl ? Antikörper ? :out:


Mir fehlt auch immernoch eine Beschreibung dessen, was man nicht sieht und was man sieht.
Zum Beispiel könnte man die Grannulozyten teilweise mit Eosin einfärben(eosinophile).
Sonst sieht man die Dinger nicht. Gleiches gilt für sämtliche Leukozyten, welche nur in geringer Konzentration im Blut sind ;)

Benutzeravatar
frankie
Illum.-Ass.
Beiträge: 1927
Registriert: Dienstag 10. April 2007, 17:00
Wohnort: Res Publica Austria

Beitrag von frankie »

Ich habe hier noch etwas zur MAY-GRÜNWALD-Färbung hochgeladen; diese ist für Jedermann realisierbar (Eosin & Methylenblau):

Bild
Bild

mfg
It is always better to have no ideas than false ones; to believe nothing, than to believe what is wrong.
(Thomas Jefferson)

Benutzeravatar
dg7acg
Illumina-Moderator
Beiträge: 2665
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 21:17
Wohnort: Am Popo des Planeten

Beitrag von dg7acg »

Der Text gefällt mir ja auch nicht, aber wenn ihr glaubt ich schreibe jeden Artikel, der vom Text her nicht passt, nochmal um, dann seit ihr schief gewickelt. Die Zeit dafür hab ich leider nicht, und die Nerven auch nicht.
Soll ich in Zukunft jeden Artikel löschen der nicht gut genug ist, obwohl sich der Autor die ganze Mühe gemacht hat? Klar wäre das als Deutscharbeit höchstens ne 4, aber es ist keine. Also was solls?
Ihr habt ja Recht mit euer Kritik, aber was bitte soll ich noch machen?

->Titel geändert!
...auf der Steuerflucht erschossen! :twisted:

Benutzeravatar
Sani
Illumina-Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: Freitag 26. Juni 2009, 15:59
Wohnort: München

Beitrag von Sani »

Der Hinweis ist vollkommen lächerlich
Warum? wenn man mit Fremdem Blut arbeitet solte man immer Handschuhe tragen
Bei uns heißt es eh immer befor man einen Patienten anfasst HANDSCHUHE ANZIEHEN!!!

guitar_player
Illumina-Mitglied
Beiträge: 571
Registriert: Sonntag 14. September 2008, 14:27

Beitrag von guitar_player »

dg7acg hat geschrieben:Soll ich in Zukunft jeden Artikel löschen der nicht gut genug ist, obwohl sich der Autor die ganze Mühe gemacht hat? Klar wäre das als Deutscharbeit höchstens ne 4, aber es ist keine. Also was solls?
Ihr habt ja Recht mit euer Kritik, aber was bitte soll ich noch machen?
Wie wir per PN ausgemacht haben, helfe ich ja einigen Usern beim Korrigieren ihrer Artikel. Meistens bekomme ich aber dann nur solche Antworten wie "Meine Version passt schon" oder "Danke, ich brauche keine Hilfe".
Und trotzdem passiert immer wieder das, was hier hier gerade sehen.
Wenn sie wirklich so gut geschrieben sein würden, dann wären die Artikel sicher nicht so lange in der Artikelschmiede.

Auf alle Fälle muss sich was ändern.

Lg,
Alex

Benutzeravatar
frankie
Illum.-Ass.
Beiträge: 1927
Registriert: Dienstag 10. April 2007, 17:00
Wohnort: Res Publica Austria

Beitrag von frankie »

Das war auf den ersten Teil des Hinweises bezogen. Bei infektiösem Material hast du natürlich recht (!), aber ich bezweifle trotzdem, dass du während all der Arbeiten (Präparation, sauber machen, entsorgen) immer Handschuhe tragen würdst. Und seit wann hat man mit 15 eigene "Patienten" - da gruselt's ja einem...

@Alex: Ganz genau !

mfg
It is always better to have no ideas than false ones; to believe nothing, than to believe what is wrong.
(Thomas Jefferson)

Benutzeravatar
dg7acg
Illumina-Moderator
Beiträge: 2665
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 21:17
Wohnort: Am Popo des Planeten

Beitrag von dg7acg »

Du hast ja recht Alex, aber wenn wir jeden Artikel umschreiben, wo bleibt dann die "persönliche Handschrift" des Autors? Von mir aus schick mir deine Version dieses Artikels per PN...

@Sani: es heist bevor, nicht befor! Den Fehler machst du oft!
...auf der Steuerflucht erschossen! :twisted:

guitar_player
Illumina-Mitglied
Beiträge: 571
Registriert: Sonntag 14. September 2008, 14:27

Beitrag von guitar_player »

@ dg7acg: Natürlich ist es immer gut, wenn die Artikel im gewissen Sinne einen "persönlichen Touch", aber Illumina ist ein Fachforum, in dem die Artikel doch halbwegs genormt sein sollten.
Weißt du, was ich meine? ;-)

Lg,
Alex

Antworten