Ethanol + Natriumhypochlorit --> Chloroform + ??

Organische Chemie.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6275
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Der pKs1 von Kohlensäure liegt aber unter dem von Hypochloriger Säure und letztere ist wie Kohlensäure nur verdünnt beständig, also kann da auch nicht mit Flüchtigkeit/Zersetzlichkeit argumentiert werden. Ich gehe auch aufgrund der gelben Farbe von Dichloroxid aus.
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

Benutzeravatar
dg7acg
Illumina-Moderator
Beiträge: 2665
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 21:17
Wohnort: Am Popo des Planeten

Beitrag von dg7acg »

...und HClO noch schwächer, jedenfalls als der erste PKs von Kohlensäure, aber stärker als der zweite...
Dann rätzel mal mit! :mrgreen:

edit: mist, zu langsam :lol:
bin nur froh, das ich das Cl2O nicht volle Breitseite in die Fresse bekommen habe...
...auf der Steuerflucht erschossen! :twisted:

Benutzeravatar
dg7acg
Illumina-Moderator
Beiträge: 2665
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 21:17
Wohnort: Am Popo des Planeten

Beitrag von dg7acg »

So Freunde, nun bin ich total ratlos!
Folgendes:
Gestern Abend habe ich eine Lösung von TCCS in KOH stehen lassen. Soweit so gut.
Die Lösung wurde am Tage durch langsame Zugabe der TCCS schön kalt gehalten.
Sie hatte eine schöne gelbe Farbe, und die berechnete Menge (1/6 mol pro mol KOH)TCCS löste sich zum Schluß nur noch sehr, sehr langsam.
Weswegen ich mich entschloß, die Lösung über Nacht stehen zu lassen damit sich der letzte kleine Brocken TCCS noch lösen konnte.
Heute Mittag dann komm ich runter, und sehe, dass der Kolben farblose Lösung und recht viel, ebenso farblosen, Niederschlag statt gelber KClO Lösung enthielt. :conf:
Also muss das Hypochlorit doch mit dem Cyanurat reagiert haben, nur wie? Welche Reaktionen kann diese Cyanursäure und ihre Salze eingehen?
Die Lösung war gestern noch bei ca. 15°C als ich ging, und der kleine TCCS-Klumpen hatte höchstens 1g Masse! Um die Lösung aufkochen zu lassen wohl zu wenig.
Aber was ist sonst passiert? Bin ratlos!
...auf der Steuerflucht erschossen! :twisted:

Benutzeravatar
Kohlenstoff
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1250
Registriert: Dienstag 26. Februar 2008, 19:59
Wohnort: Kreis Aachen

Beitrag von Kohlenstoff »

http://de.wikipedia.org/wiki/Cyanurs%C3%A4ure
In Wasser ist die Verbindung wenig löslich, wobei der pH-Wert der gesättigten Lösung zwischen 3,8 und 4 liegt.
Vielleicht liegt es daran, dass die Lösung beinahe neutral war. Oder hast du KOH im Überschuss zugesetzt? Gib doch zu einer Probe der Lösung etwas Natronlauge und schau was passiert. Wenn sich der Niederschlag löst, ist es vermutlich Cyanursäure.

Benutzeravatar
dg7acg
Illumina-Moderator
Beiträge: 2665
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 21:17
Wohnort: Am Popo des Planeten

Beitrag von dg7acg »

Negativ, pH der Lösung im Moment 13,8 laut pH-Meter.
Und Ja, ich hab KOH im leichten Überschuß eingesetzt und von der TCCS entsprechend weniger abgewogen.
Der kleine Klumpen war der letzte Rest der abgewogenen Menge.
Auch erklärt ein Ausfallen von Cyanursäure nicht das die gelbe Hypochloritlösung sich entfärbt hat. :conf:
...auf der Steuerflucht erschossen! :twisted:

Bariumchlorid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1570
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 21:37

Beitrag von Bariumchlorid »

Ja also Tobi NaOCl Loesung muss ja nicht immer gelb sein ...
Ich tippe mal auf physikalisch geloestes Chlor, was aber bei einem pH, welcher dem von Natronlauge ungefaehr entspricht sehr ungefaehr entspricht.
Hypochlorit zerfaellt aber doch auch recht schnell oder ?
Man sagt ja bei 10% verliert die Loesung ca. 1% pro Monat;)
Aber wiedas bei deiner hoko Loesung ist weiß ich nicht.
Lg Nico

ChemDoc
Illumina-Mitglied
Beiträge: 475
Registriert: Dienstag 11. August 2009, 21:39

Beitrag von ChemDoc »

Die käufliche Natriumhypochloritlösung mit mindestens 13% "aktivem Chlor" ist sicherlich stabilisiert und hat ähnliche Zusätze wie:

https://illumina-chemie.de/kaliumchlorat-t2013-s45.html

Ich denke mal da kocht jeder Lieferant sein eignes Süppchen.

Bariumchlorid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1570
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 21:37

Beitrag von Bariumchlorid »

Aprpos KClO3 : Ich habe die Darstellung aus Kaliumcarbonat die Tage ausprobiert und überraschend gute Ergebnisse erhalten.

Benutzeravatar
dg7acg
Illumina-Moderator
Beiträge: 2665
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 21:17
Wohnort: Am Popo des Planeten

Beitrag von dg7acg »

Wie? Gleich heiß gelöst? Oder erst gelöst und dann geheizt? Ja, Chlorat geht gut. Hab ich jetzt (unfreiwillig) auch ca 50-60g mehr von... :mrgreen:
(gut, hab auch schon 2kg TCCS umgesetzt ;-))
...auf der Steuerflucht erschossen! :twisted:

Benutzeravatar
Vanadium
Illumina-Mitglied
Beiträge: 634
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:47
Wohnort: Oberpfalz

Beitrag von Vanadium »

@Bariumchlorid: Hast du Chlor eingeleitet oder TCCS benutzt?

Bariumchlorid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1570
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 21:37

Beitrag von Bariumchlorid »

eventuell fuege ich dasnoch in den artikel rein.
natuerlich mit Chlor...
also Tobi diese Ausbeute is ja echt
miserabel. xD
habe aus 10g carbonat 1,5 g Chlorat erhalten :d

Benutzeravatar
dg7acg
Illumina-Moderator
Beiträge: 2665
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 21:17
Wohnort: Am Popo des Planeten

Beitrag von dg7acg »

naja, aufs Chlorat kam es mir ja nicht an, nur aufs Chloroform, und davon hab ich nun genug, Fläschchen ist voll und gut.
Genug mit Chlor gemacht jetzt, sonst bleiche ich noch aus... :mrgreen:
...auf der Steuerflucht erschossen! :twisted:

Benutzeravatar
Newclears
Illumina-Moderator
Beiträge: 4992
Registriert: Montag 10. August 2009, 15:48
Wohnort: Alt-Erschwede

Beitrag von Newclears »

Genug mit Chlor gemacht jetzt, sonst bleiche ich noch aus...
...es sind schon viele durch Chlor verblichen... :angel:
"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken

Bariumchlorid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1570
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 21:37

Beitrag von Bariumchlorid »

Waas ^^ Also gut ich hab grade Husten, da arbeite ich natürlich nicht mit Cl2, aber sonst mach ich das doch recht gerne.

Antworten