Moin Makrele

Hier können sich neue Mitglieder vorstellen.

Moderator: Moderatoren

Chems
Illumina-Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: Mittwoch 19. Mai 2021, 22:45
Wohnort: Mecklenburg - Vorpommern

Moin Makrele

Beitrag von Chems »

Hey,

jetzt ist die letzte Uservorstellung schon mehr als eine Woche her, also nehme ich mir kurz die Zeit und erzähle etwas über mich.

Ich heiße hier Chems und bin derzeit 15 Jahre alt. Ich besuche die 9. Klasse eines Gymnasiums in Mecklenburg-Vorpommern. Zur Chemie bin ich eigentlich über die Mikroskopie gekommen. Ende des letzten Jahres habe ich zu Weihnachten ein Mikroskop geschenkt bekommen. Meine ersten Versuche über die zytologische Färbung von Blutausstrichen haben alle super geklappt, bis ich dann vor dem Sichtbarmachen vom Mitose in Zwiebelwurzeln stand.
Dafür brauchte ich Karminessigsäure, und die habe ich leider nicht bekommen. Essigsäure von Amazon, Karminfarbstoff vom Gewürzladen und schon stand mein fertiges Fläschchen Karminessigsäure auf dem Tisch. Die Herstellung (Rückflusskochen, filtrieren) hat mir viel Spaß gemacht, weshalb ich aus irgendeinem Grund jetzt hier bei illumina gelandet bin. Mittlerweile habe ich im Bereich der Chemie viel Information aufgesaugt, und interessiere mich nun unter Anderem für Synthesen und die Extraktion von Stoffen aus anderen Produkten. Dabei möchte ich mit Extraktionen beginnen wie Koffein aus Kaffee, Piperin aus Pfeffer, (kristallines) Capsaicin aus der Chili und elementares Jod.

Gerne würde ich alle meine Extraktionen und anderen Versuche dokumentieren, und anschließend hier bei illumina präsentieren.

Das Forum möchte ich als meine linke Hand benutzen. Offene Fragen will ich unbedingt gestellt bekommen ;)

Viele Grüße
capsaicin from chilis
piperin from pepper
iodine from PVP-iod
butyric acid from butter
babyoil from babys

BJ68
IllumiNobel-Gewinner 2012
Beiträge: 1114
Registriert: Sonntag 8. Mai 2011, 10:26

Re: Moin Makrele

Beitrag von BJ68 »

Chems hat geschrieben:
Dienstag 25. Mai 2021, 16:29
Sichtbarmachen vom Mitose in Zwiebelwurzeln stand.

Komm mit aus der Molekularbiologie und um 2000 rum hatte ich die Ehre aus meinen mittels Ficoll-Gradient isolierten Lymphozyten, diese "Chromosomen-Slides" zu machen, zum stoppen der Zellteilung und damit die Teile sichtbar werden haben wir da Colchicin benutzt, was den Spindelapparat hemmt, schätze das hast Du da nicht gebraucht..

bj68
Fuck the "REGULATION (EU) 2019/1148" of the European Parliament and of the Council...denn
Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Art 5 Abs. 3 GG

Vanadiumpentoxid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 465
Registriert: Sonntag 28. März 2021, 15:47

Re: Moin Makrele

Beitrag von Vanadiumpentoxid »

Nun auch von mir ein offizielles Willkommen!
Wir hatten ja schon mehrfach das Vergnügen...

15 Lenze - soviel Jugend... Da hättest Du hier ruhig noch ein bisschen mehr Welpenschutz bekommen können...
Deiner Schreibweise nach hätte ich Dich auf so ca. 18 geschätzt...
Mein Sohn ist jetzt 13 - ich kann mir nicht vorstellen, dass er übernächstes Jahr in der Lage wäre, die von Dir angestrebten Extraktionen selbst durchzuführen... Respekt!
Obwohl: ich habe mit 15 auch schon rauchende Salpetersäure, Nitrobenzol und Cellulosenitrat selbst hergestellt. Damals durfte man das noch. Passiert ist nie was, interessiert hat's auch keinen...

Was ich mich (und Dich) frage: wie willst Du in Deinem Alter an die benötigten Chemikalien rankommen, von denen Du im anderen Thread geschrieben hast? Machen das Deine Eltern für Dich? Lassen sie Dich ihre ebay- und Amazon-Accounts nutzen? Wenn Du Pech hast, würdest Du sogar das Aceton im Baumarkt nicht so ohne Weiteres bekommen... Es sei denn, Du siehst schon nach dem Alter aus, nach dem auch Deine Beiträge hier klingen... 8)
Gott gebe mir die Kraft, zu ändern, was ich verändern kann,
die Gelassenheit, hinzunehmen, was ich nicht verändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
_______________________________________________

Ist das noch o. k. oder auch schon wieder zu viel?...

Benutzeravatar
mgritsch
Illumina-Admin
Beiträge: 2452
Registriert: Montag 8. Mai 2017, 10:26
Wohnort: Wien

Re: Moin Makrele

Beitrag von mgritsch »

Herzlich willkommen auch!
Chems hat geschrieben:
Dienstag 25. Mai 2021, 16:29
Extraktionen beginnen wie [...] und elementares Jod.
aus was? das ist ein eher seltenes Element...

Chems
Illumina-Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: Mittwoch 19. Mai 2021, 22:45
Wohnort: Mecklenburg - Vorpommern

Re: Moin Makrele

Beitrag von Chems »

aus was? das ist ein eher seltenes Element...
Aus "Providon-Jod". Das ist quasi ein "Desinfektionsmittel", welches z.B. bei OP's verwendet wird.
capsaicin from chilis
piperin from pepper
iodine from PVP-iod
butyric acid from butter
babyoil from babys

Vanadiumpentoxid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 465
Registriert: Sonntag 28. März 2021, 15:47

Re: Moin Makrele

Beitrag von Vanadiumpentoxid »

mgritsch hat geschrieben:
Dienstag 25. Mai 2021, 18:13
Herzlich willkommen auch!
Chems hat geschrieben:
Dienstag 25. Mai 2021, 16:29
Extraktionen beginnen wie [...] und elementares Jod.
aus was? das ist ein eher seltenes Element...
Na, ich tippe mal auf Iodtinktur oder iodiertes Speisesalz. Oder Meersalz, wenn's ein "Naturstoff" sein soll. Wobei mir bei letzterem auch unklar wäre, wie man das neben dem ganzen Chlorid und Bromid separiert kriegen will... Beim Speisesalz ist es einfacher: Iodid und Säure dazu - und gut ist's (auch wenn der größte Teil des enthaltenen Iods ja übers Iodid "dazugeschummelt" wäre... :wink: ).
Algen wären auch noch eine Möglichkeit: gäbe zwar auch eher eine Mikro-Synthese, aber wenigstens den Rohstoff scheint er ja quasi vor der Haustür zu haben... Spannend wäre das auf jeden Fall.

Edit: Chems war schneller... Nilered auf YouTube hat das gut vorgemacht und beschrieben. Kann ich wirklich empfehlen!
Auch wenn's keine Naturstoffsynthese ist :wink:
Gott gebe mir die Kraft, zu ändern, was ich verändern kann,
die Gelassenheit, hinzunehmen, was ich nicht verändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
_______________________________________________

Ist das noch o. k. oder auch schon wieder zu viel?...

Benutzeravatar
mgritsch
Illumina-Admin
Beiträge: 2452
Registriert: Montag 8. Mai 2017, 10:26
Wohnort: Wien

Re: Moin Makrele

Beitrag von mgritsch »

Chems hat geschrieben:
Dienstag 25. Mai 2021, 18:50
Aus "Providon-Jod". Das ist quasi ein "Desinfektionsmittel", welches z.B. bei OP's verwendet wird.
Ah! okay, macht Sinn :) Ich war so auf "Naturprodukte" eingestellt, da war das nicht auf der Liste...

Benutzeravatar
mgritsch
Illumina-Admin
Beiträge: 2452
Registriert: Montag 8. Mai 2017, 10:26
Wohnort: Wien

Re: Moin Makrele

Beitrag von mgritsch »

Vanadiumpentoxid hat geschrieben:
Dienstag 25. Mai 2021, 18:52
Na, ich tippe mal auf..
Mann, lass ihm doch wenigstens eine Chance selbst zu antworten :)
iodiertes Speisesalz. Oder Meersalz, [...] Algen wären auch noch eine Möglichkeit
so, und jetzt rechne mir mal grob vor wie viel von diesen Rohstoffen er ungefähr aufarbeiten müsste um 1 g Iod zu erhalten...

Chems
Illumina-Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: Mittwoch 19. Mai 2021, 22:45
Wohnort: Mecklenburg - Vorpommern

Re: Moin Makrele

Beitrag von Chems »

Was ich mich (und Dich) frage: wie willst Du in Deinem Alter an die benötigten Chemikalien rankommen, von denen Du im anderen Thread geschrieben hast? Machen das Deine Eltern für Dich? Lassen sie Dich ihre ebay- und Amazon-Accounts nutzen? Wenn Du Pech hast, würdest Du sogar das Aceton im Baumarkt nicht so ohne Weiteres bekommen... Es sei denn, Du siehst schon nach dem Alter aus, nach dem auch Deine Beiträge hier klingen... 8)
Für die manchen "harmlosen" Chemikalien benutze ich den Amazon-Account von meinen Eltern. Natürlich ist das alles abgesprochen 8)
Andere Dinge welche ich von Online-Shops beziehe, "kaufen" quasi auch meine Eltern. Überweisen tue aber ich das Geld; nicht dass meine Eltern durch mir noch arm werden :D
Chemikalien (vergällter Alkohol, ...) im Baumarkt kaufe ich zwar auch zusammen mit meinen Eltern, immer dann wenn wir sowieso dort sind.

edit: über manche Sachen die eh nur Theorie bleiben spricht man einfach besser nicht :) Spart noch mehr Ärger.
capsaicin from chilis
piperin from pepper
iodine from PVP-iod
butyric acid from butter
babyoil from babys

Chems
Illumina-Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: Mittwoch 19. Mai 2021, 22:45
Wohnort: Mecklenburg - Vorpommern

Re: Moin Makrele

Beitrag von Chems »

Nilered auf YouTube hat das gut vorgemacht und beschrieben. Kann ich wirklich empfehlen!
Daher hatte ich tatsächlich sogar die Idee :D
so, und jetzt rechne mir mal grob vor wie viel von diesen Rohstoffen er ungefähr aufarbeiten müsste um 1 g Iod zu erhalten...
Die Ausbeute ist natürlich winzig. Aus 1L Jod-Tinktur (~ 13€) sollte man ungefähr 4 Gramm gereinigtes Jod erhalten. Ist natürlich nicht viel, dafür ist der Spaß beim Extrahieren umso größer :D
capsaicin from chilis
piperin from pepper
iodine from PVP-iod
butyric acid from butter
babyoil from babys

Benutzeravatar
mgritsch
Illumina-Admin
Beiträge: 2452
Registriert: Montag 8. Mai 2017, 10:26
Wohnort: Wien

Re: Moin Makrele

Beitrag von mgritsch »

Chems hat geschrieben:
Dienstag 25. Mai 2021, 19:03
Die Ausbeute ist natürlich winzig. Aus 1L Jod-Tinktur (~ 13€) sollte man ungefähr 4 Gramm gereinigtes Jod erhalten. Ist natürlich nicht viel, dafür ist der Spaß beim Extrahieren umso größer :D
bei Iodtinktur - ja :) bei den von V2O5 genannten musst du eher im tonnen-Maßstab denken um so viel zu erhalten.

Vanadiumpentoxid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 465
Registriert: Sonntag 28. März 2021, 15:47

Re: Moin Makrele

Beitrag von Vanadiumpentoxid »

mgritsch hat geschrieben:
Dienstag 25. Mai 2021, 18:57
Vanadiumpentoxid hat geschrieben:
Dienstag 25. Mai 2021, 18:52
Na, ich tippe mal auf..
Mann, lass ihm doch wenigstens eine Chance selbst zu antworten :)
iodiertes Speisesalz. Oder Meersalz, [...] Algen wären auch noch eine Möglichkeit
so, und jetzt rechne mir mal grob vor wie viel von diesen Rohstoffen er ungefähr aufarbeiten müsste um 1 g Iod zu erhalten...
Er war später online als ich aber eher fertig... Was soll ich machen? Er ist 15 und ich 47...

Hm, 1g Iod aus Algen, also da braucht man... ungefähr... Momentchen noch... ähm... ziemlich viel? :oops:
O.k. nicht praxistauglich und effizient, wenngleich nicht unmöglich. Wenn andere es schaffen, einen großes Stück Kalium aus Bananen oder ein kleinen Silberbarren aus Knallerbsen (o. k., kein Naturstoff, auch wenn's zur Hälfte so klingt...) zu gewinnen, sollte auch das möglich sein - wenn man denn will...
Gott gebe mir die Kraft, zu ändern, was ich verändern kann,
die Gelassenheit, hinzunehmen, was ich nicht verändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
_______________________________________________

Ist das noch o. k. oder auch schon wieder zu viel?...

Vanadiumpentoxid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 465
Registriert: Sonntag 28. März 2021, 15:47

Re: Moin Makrele

Beitrag von Vanadiumpentoxid »

Chems hat geschrieben:
Dienstag 25. Mai 2021, 18:58
"kaufen" quasi auch meine Eltern. Überweisen tue aber ich das Geld; nicht dass meine Eltern durch mir noch arm werden :D
Wow! :shock: Schülerjobs sind auch nicht mehr das, was sie mal waren... Ich glaub', ich gehe gleich mal zu meinem Sohn rüber und pump mir etwas Geld, damit ich mir auch nen Dreihalskolben kaufen kann... :lol:

In dem Alter hängt vieles an den Eltern. Halt sie Dir warm... :thumbsup:
Gott gebe mir die Kraft, zu ändern, was ich verändern kann,
die Gelassenheit, hinzunehmen, was ich nicht verändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
_______________________________________________

Ist das noch o. k. oder auch schon wieder zu viel?...

Benutzeravatar
mgritsch
Illumina-Admin
Beiträge: 2452
Registriert: Montag 8. Mai 2017, 10:26
Wohnort: Wien

Re: Moin Makrele

Beitrag von mgritsch »

Vanadiumpentoxid hat geschrieben:
Dienstag 25. Mai 2021, 20:16
Was soll ich machen? Er ist 15 und ich 47...
:roll:
O.k. nicht praxistauglich und effizient, wenngleich nicht unmöglich. Wenn andere es schaffen, einen großes Stück Kalium aus Bananen oder ein kleinen Silberbarren aus Knallerbsen (o. k., kein Naturstoff, auch wenn's zur Hälfte so klingt...) zu gewinnen, sollte auch das möglich sein - wenn man denn will...
Kaliumgehalt in Bananen: 3580 mg / 1000 g = es ist zwar Sauerei, aber aus 1 kg bekommt man schon was raus.
Iodgehalt in iodiertem Speisesalz: 20 mg / 1000 g = wir beginnen mal einen 50kg Sack aufzulösen in...? Stecknadel im Heuhaufen.

Seniorität für machbare (durchdachte) Ideen nutzen?

Vanadiumpentoxid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 465
Registriert: Sonntag 28. März 2021, 15:47

Re: Moin Makrele

Beitrag von Vanadiumpentoxid »

Moment! Nochmals - ich schrieb nur, dass es grundsätzlich ginge,
wenn man denn will
Ich habe weder behauptet, dass das besonders praktisch ist, noch gesagt, dass ICH es machen würde, geschweige denn, dass ER es machen SOLL.
mgritsch hat geschrieben:
Dienstag 25. Mai 2021, 20:25
Seniorität für machbare (durchdachte) Ideen nutzen?
Ihm Zeit zum Antworten zu lassen (was pädagogisch in der Tat sinnvoller gewesen wäre), war zuerst Deine Bitte. Was denn nun?
Letztlich war er mit seiner Antwort sogar noch etwas schneller als ich mit meiner (Ostsee-nahen) Vermutung, die ich angeregt von seiner Art der Begrüßung (Makrele) und des von ihm angegebenen Wohnortes (Meck-Pomm) erstmal einfach nur so dahingesponnen habe. Bis dahin war es nichts anderes ein Rätselraten darüber, was Chem VIELLEICHT wie plant, es ging NICHT darum, was ICH ihm empfehlen würde zu tun. Deswegen sprach ich angesichts der (vermuteten) naturstofforientierten Algenextraktion ja bereits von einer Mikro-Synthese und beim Meersalz von den damit verbundenen Hürden. Ich selbst finde das Iod im Salz oder in Algen an sich als Gegenstand chemischer Überlegungen grundsätzlich gar nicht so uninteressant - realiter jedoch allenfalls zum Nachweis als denn zur Extraktion. Aber soweit waren wir ja noch gar nicht mal (bzw. eigentlich schon einen Schritt weiter bei der - ja ebenfalls von mir vermuteten - Iodtinktur), da kamst Du schon mit Deiner Generalkritik zur Vorgehensweise um die Ecke...
Und wenn ich daran erinnern darf: zuerst nachgefragt nach der Herkunft des Iods hattest Du selbst...

Mensch, mgritsch! Du scheinst mich ja echt gefressen zu haben... Was habe ich Dir bloß getan? :roll:
Und dabei habe ich diesmal noch nicht einmal etwas über Dein Reizthema Verbote und Gefahren geschrieben... :wink:
Gott gebe mir die Kraft, zu ändern, was ich verändern kann,
die Gelassenheit, hinzunehmen, was ich nicht verändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
_______________________________________________

Ist das noch o. k. oder auch schon wieder zu viel?...

Antworten