Bin neu hier...

Hier können sich neue Mitglieder vorstellen.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Organikus
Illumina-Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Montag 15. März 2021, 19:03

Bin neu hier...

Beitrag von Organikus »

Liebe Forum-Mitglieder, wer schreibt hier... ?
Einer, der:
- vor vielen Jahren (so wie Ihr) vollkommen besessen war von diesem Hobby Chemie
- in Folge dessen einen Abschluss in Chemie gemacht hat
- sein ganzes Berufsleben der Chemischen Industrie gewidmet hat
- seit ein paar Wochen sein stressiges Berufsleben hinter sich gelassen hat
- als Rentner eher andere Pläne hat als Chemie
- mehrere eingemottete Kisten mit Glasgeräten und Chemikalien wiederentdeckt hat
- beginnt, schlimme Dinge in der "Problemmüllsammlung" zu entsorgen, damit nichts in die Umwelt oder in unwürdige Hände gerät
- gerade heute dieses super interessante Forum entdeckt hat
- nicht gedacht hätte dass es solche Zeitgenossen auch heute noch gibt !!!
- sich frägt, wo Ihr für euer Hobby in diesem Lande heute noch so "schlimme" Chemikalien herbekommt?
Euer Organikus

Benutzeravatar
lemmi
IllumiNobel-Gewinner 2012
Beiträge: 4357
Registriert: Freitag 6. Januar 2012, 09:25

Re: Bin neu hier...

Beitrag von lemmi »

Hallo Organikus!
Auch wenn du so klingst, als hättest du derzeit andere Zielsetzungen als die (Experimental)chemie scheint dich das Thema doch immer noch zu reizen... Gar keine Lust mehr auf schöne Versuche? Vielleicht kannst du uns mit deiner Erfahrung doch bereichern. :wink:

Herzlich willkommen!
"Alles sollte so einfach wie möglich gemacht werden. Aber nicht einfacher." (A. Einstein 1871 - 1955)

"Wer nur Chemie versteht, versteht auch die nicht recht!" (G.C. Lichtenberg, 1742 - 1799)

"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie gesehen haben." (Alexander v. Humboldt, 1769 - 1859)

Benutzeravatar
mgritsch
Illumina-Admin
Beiträge: 2835
Registriert: Montag 8. Mai 2017, 10:26
Wohnort: in den Misanthropen

Re: Bin neu hier...

Beitrag von mgritsch »

Hallo und herzlich willkommen auch!
Das mit "schlimme Dinge in der Problemmüllsammlung entsorgen" schockiert mich etwas? Warum? Das ist doch sicher noch gut, damit kann man viele schöne Sachen machen... was auch die Frage nach "woher" teils beantwortet.

in welchem Teilbereich der Industrie warst du denn, was waren so deine täglichen Themen?

Benutzeravatar
Organikus
Illumina-Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Montag 15. März 2021, 19:03

Re: Bin neu hier...

Beitrag von Organikus »

Hallo mgritsch,
ich war in einem Chemiekonzern an der bayrisch-österreichischen Grenze beschäftigt.
Eine "fachliche" Karriere in der instrumentellen Analytik war mir begrenzt möglich - man findet sich früher oder später in fachgebietsfremden Bereichen und in Führungsaufgaben.
Ist jemand aus diesem Forum zufällig in der Nähe?
Organikus

Benutzeravatar
mgritsch
Illumina-Admin
Beiträge: 2835
Registriert: Montag 8. Mai 2017, 10:26
Wohnort: in den Misanthropen

Re: Bin neu hier...

Beitrag von mgritsch »

Ja die instrumentelle Analytik... da kam ich von der Ausbildung her auch ursprünglich her :) Habe darin aber nie eine nachhaltige Karrierechance gesehen und bin daher ein bisschen "abgebogen". Wobei es in größeren Unternehmen (wo es das gibt) durchaus sehr reizvoll sein könnte Leiter eines größeren Analytik-Zentrums zu sein!

Glaskocher
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1780
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 22:17
Wohnort: Leverkusen

Re: Bin neu hier...

Beitrag von Glaskocher »

Zuerst mal Herzlich Willkommen von mir.

Dieser "Chemiekonzern an der bayrisch-österreichischen Grenze" könnte auch der Arbeitgeber einiger ehemaliger Doktoranden meines Profs sein... Soo viele Konzerne gibt es dort vermutlich nicht. Aber in der Altstadt unten an der Salzach, da gibt es einen interessanten Laden für Glaskunst und Glasapparatebau.

Ich habe bei einem vermutlich größeren Konzern gelernt und insgesamt 19 Jahre gearbeitet. Aber an der Uni ist das Arbeitsfeld deutlich vielseitiger und interessanter.

Das Wiederentdecken eines alten Hobbies ist nicht verkehrt. Lass Dir ruhig zuerst Zeit, um heraus zu finden, in welchem nicht unbedingt dienstnahen Gebiet der Chemie Du nochmal tätig werden möchtest. Da lassen sich recht viele Dinge auch mit etwas einfacherer Ausrüstung realisieren. Bei den Chemikalien ist vermutlich auch keine Eile angesagt, denn was jetzt schon seit Jahren gut verwahrt steht, das wird nicht beim erneuten Anblick zur Gefahr.

EDTA
Illumina-Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: Donnerstag 13. August 2015, 13:39
Wohnort: Salzburg

Re: Bin neu hier...

Beitrag von EDTA »

Organikus hat geschrieben:
Mittwoch 17. März 2021, 20:12
Ist jemand aus diesem Forum zufällig in der Nähe?
Organikus
Zufälligerweise bin ich in der Nähe.

Benutzeravatar
Vanadium
Illumina-Mitglied
Beiträge: 646
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:47
Wohnort: Bayern

Re: Bin neu hier...

Beitrag von Vanadium »

Herzlich willkommen!
Auch wenn du so klingst, als hättest du derzeit andere Zielsetzungen als die (Experimental)chemie scheint dich das Thema doch immer noch zu reizen... Gar keine Lust mehr auf schöne Versuche? Vielleicht kannst du uns mit deiner Erfahrung doch bereichern. :wink:
Ich schließe mich mal dieser Aussage von lemmi an! Viel Spaß auf jeden Fall noch beim Stöbern im Forum und genieß die freie Zeit!

Antworten