Der neue

Hier können sich neue Mitglieder vorstellen.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Shark
Illumina-Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: Donnerstag 11. Februar 2021, 12:37

Der neue

Beitrag von Shark »

Hallo liebe Gemeinde mein Name ist David bin 28 Jahre alt und bin ausgebildeter Maschinen und anlagenführer ich interessiere mich schon länger für Chemie und deren Prozesse weil ich einfach neugierig bin und gerne wissen will wie was funktioniert ich hab schon Seife aus Asche hergestellt mehrfach Wein hergestellt und auch dest.(trinke selber überhaupt kein alcohol) und ca. 1000 Videos von Versuchen geschaut techtastisch fast alle nurd rage fast alle und Nile red fast alle schon durchgeschaut jetzt wollt ich selber mal ran. So bin ich auf den Geschmack von Chemie gekommen, jetzt hab ich mir vor 2 Wochen mal mein eigenes Labor zugelegt weil ich sehen will was noch alles so geht ich hab in Zukunft vor elementares Natrium herzustellen oder aus acetylsalicylsäure salicylsäure gewinnen usw. Mit jeden Versuch versteht man die Welt um sich herum etwas mehr wie was funktioniert einfach nur cool. Deswegen hab ich mich hier angemeldet um mein Wissen zu erweitern und die Durchführung zu optimieren und mehr zu lernen. Deswegen hab ich mich für Illumina endscheiden weil hier kompetente Leute unterwegs sind die gerne ein neuling mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Meine Labor Ausrüstung ist:
3 Tische
2 stative
1 magnetrührer mit heitzung
Normale heitzplatte
Labor hebe Bühne
Einfache destilationsapparatur
1000ml Glaskolben
1000ml 2 Hals kolben
1000ml 3 Hals kolben
Scheide Trichter 1000ml
Troptrichter mit Schliff
Feinwaage 0,01
Messzylinder
Indikator Papier
Meine chemikalien sind
Bor Säure
Schwefel anorg.
Calciumchlorid dihy.
Natriumhydroxid
Natron
Natriumcarbonat
Kaliumhydroxid
Paba für benzocain
Ethanol 99,9
Methanol 99
Aceton
Gesichtsschutz
Hergestellte Substanzen
Seife
Waschmittel :)
Benzocain
Chloroform danchlorix
Ether
Acetylsalicylsäure aus tbl. Extrahiert.

Benutzeravatar
mgritsch
Illumina-Admin
Beiträge: 2041
Registriert: Montag 8. Mai 2017, 10:26
Wohnort: Wien

Re: Der neue

Beitrag von mgritsch »

:thumbsup:
danke! das ist doch mal ein klares Bild :D
Ob du alle chems da öffentlich stehen lassen willst... naja, aber da lassen sich schon ein paar sehr nette sachen damit machen!
Von den Geräten her bist du auch gut ausgestattet, die Größe schreckt mich ein wenig, überall gleich 1000 ml, das ist ja schon fast Technikum ;) die meisten Versuche gehen im 250 ml Maßstab sehr gut und deutlich sparsamer... (und je kleiner der Ansatz desto geringer der Schaden wenn mal was sein sollte...)

Glaskocher
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1291
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 22:17
Wohnort: Leverkusen

Re: Der neue

Beitrag von Glaskocher »

Ein ganz wichtiges Teil an Laborausstattung fehlt noch in der Aufzählung: Das Laborjournal!

Von den allermeisten Experimenten, Synthesen und Analysen, die ich gemacht habe, sind nur noch die Journaleinträge übrig. Die Präparate wurden von den Doktoranden weiter verarbeitet, die Experimente wurden live vorgeführt und die Analysenreste weg gegossen. Nur die Rohdaten (Notizen, Spektren, GCs und so weiter) sowie die Verbesserungsvorschläge sind zusätzlich noch da, in Ordner abgeheftet.

Ob Du das Journal als Papierbuch, als digitales Dokument oder als Loseblatt-Sammlung im Ordner führst, das ist zum Teil persönliche Ansichtssache. Das gebundene Buch ist allerdings immer noch der Standard, wird in der Industrie vom digitalen Dokumentationssystem mit dokumentenechten Zeitstempeln abgelöst. So weit braucht man im Hobbylabor nicht zu gehen, das Journal sollte aber nach Möglichkeit "absturzsicher" geführt werden, um im Falle des Falles immer verfügbar zu sein.

Shark
Illumina-Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: Donnerstag 11. Februar 2021, 12:37

Re: Der neue

Beitrag von Shark »

Gute Idee ich hab zwar ein Notizblock aber dort alles aufzuführen ist manchmal echt schwierig da die Seiten nicht so viel her geben.

Benutzeravatar
lemmi
IllumiNobel-Gewinner 2012
Beiträge: 3992
Registriert: Freitag 6. Januar 2012, 09:25

Re: Der neue

Beitrag von lemmi »

Herzlich willkommen! Ich wäre auf die Synthese von Benzocain und Chloroform (aus Danklorix?) neugierig!
"Alles sollte so einfach wie möglich gemacht werden. Aber nicht einfacher."(A. Einstein 1871-1955)

"Wer nur Chemie versteht, versteht auch die nicht recht!" (G.C. Lichtenberg, 1742 - 1799)

"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie gesehen haben." (Alexander v. Humboldt, 1769 - 1859)

Shark
Illumina-Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: Donnerstag 11. Februar 2021, 12:37

Re: Der neue

Beitrag von Shark »

Herzlich willkommen! Ich wäre auf die Synthese von Benzocain und Chloroform (aus Danklorix?) neugierig!

Ich führ die Synthesen morgen mal auf. Mfg

Antworten