Freude am Rumexperimentieren

Hier können sich neue Mitglieder vorstellen.

Moderator: Moderatoren

Glaskocher
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1786
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 22:17
Wohnort: Leverkusen

Re: Freude am Rumexperimentieren

Beitrag von Glaskocher »

Wenn der Kolben nur "nasse Zehenspitzen" hat, dann ist zu wenig Wasser drin. Die Pflanzenteile (hier Orangenschalen) sollen mit Wasser bedeckt sein, um nicht seitlich an der Kolbenwand anbrennen zu können, wenn dort mit dem Brenner geheizt wird.

Du erkennst recht einfach, ob die "Kopftemperatur" (Temperatur des Dampfes vor dem Kühlereingang) wahr ist, oder ob zu wenig Dampf ankommt. Im Kühler sieht man recht gut, ob dort Dampf oder ein Dampf-Öl-Gemisch kondensiert. Wenn das der Fall ist und die Temperatur sich nur langsam ändert (maximal Grad je Minute, statt Grad je Sekunde), dann kannst Du die Temperatur als "wahr" ansehen. Wenn später im Kühler nur noch eine Sorte Tropfen kondensiert und klar in die Vorlage läuft, dann sollte die Temperatur 100°C (bei Normaldruck) betragen.

kalia
Illumina-Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: Donnerstag 19. November 2020, 21:56

Re: Freude am Rumexperimentieren

Beitrag von kalia »

vielen Dank!

Antworten