Der Bleibaum und Anderes im Kieselgel

Hier werden zunächst alle Artikel gesammelt, bis sie nach Qualitätskontrollen in die entsprechenden Foren verschoben werden.

Moderatoren: Moderatoren, Assistenten

Benutzeravatar
immi07
Illumina-Mitglied
Beiträge: 438
Registriert: Samstag 12. Dezember 2020, 21:23
Wohnort: Oderbruch - das schönste Nichts

Re: Der Bleibaum für die Kristallsammlung

Beitrag von immi07 »

Hallo,

Link zu Luise Holzapfel eingefügt.

Gruß Thomas
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Pläne zu machen, Arbeit zu verteilen, Werkzeug zu holen und Holz zu schlagen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer. Dann bauen sie das Schiff von alleine. Antoine de Saint-Exupéry

Du hast eine Handvoll Brombeeren und wirfst sie zur Erde. Sie verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren. Und Brom wird frei.

Benutzeravatar
immi07
Illumina-Mitglied
Beiträge: 438
Registriert: Samstag 12. Dezember 2020, 21:23
Wohnort: Oderbruch - das schönste Nichts

Re: Der Bleibaum für die Kristallsammlung

Beitrag von immi07 »

Hallo,

alte Anleitung eingefügt

Gruß Thomas
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Pläne zu machen, Arbeit zu verteilen, Werkzeug zu holen und Holz zu schlagen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer. Dann bauen sie das Schiff von alleine. Antoine de Saint-Exupéry

Du hast eine Handvoll Brombeeren und wirfst sie zur Erde. Sie verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren. Und Brom wird frei.

Benutzeravatar
mgritsch
Illumina-Admin
Beiträge: 2188
Registriert: Montag 8. Mai 2017, 10:26
Wohnort: Wien

Re: Der Bleibaum für die Kristallsammlung

Beitrag von mgritsch »

das wirft eine interessante Frage auf. 1913 = vor 108 Jahren = ansich sollte das Urheberrecht nach 70 Jahren abgelaufen sein und sowas somit frei reproduzierbar sein. Ist das so? Oder gibts da potenzielle Rechtsnachfolger die das auf irgend einer Grundlage abmahnen könnten?

Mann, immer diese Kompliziertheiten :)

Benutzeravatar
immi07
Illumina-Mitglied
Beiträge: 438
Registriert: Samstag 12. Dezember 2020, 21:23
Wohnort: Oderbruch - das schönste Nichts

Re: Der Bleibaum für die Kristallsammlung

Beitrag von immi07 »

Hallo mgritsch.

das ist aus dieser pdf der Uni Kiel. Wenn der Bauch schmerzt nehm ich es wieder raus.

Gruß Thomas
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Pläne zu machen, Arbeit zu verteilen, Werkzeug zu holen und Holz zu schlagen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer. Dann bauen sie das Schiff von alleine. Antoine de Saint-Exupéry

Du hast eine Handvoll Brombeeren und wirfst sie zur Erde. Sie verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren. Und Brom wird frei.

BJ68
IllumiNobel-Gewinner 2012
Beiträge: 1066
Registriert: Sonntag 8. Mai 2011, 10:26

Re: Der Bleibaum für die Kristallsammlung

Beitrag von BJ68 »

mgritsch hat geschrieben:
Dienstag 16. Februar 2021, 17:56
das wirft eine interessante Frage auf. 1913 = vor 108 Jahren = ansich sollte das Urheberrecht nach 70 Jahren abgelaufen sein und sowas somit frei reproduzierbar sein. Ist das so? Oder gibts da potenzielle Rechtsnachfolger die das auf irgend einer Grundlage abmahnen könnten?
Mann, immer diese Kompliziertheiten :)
Jein.....zum einen die 70 Jahre, aber Du unterschlägst den Herren Klaus Beneke der das PDF in Juni 2005 erstellt hat und der hat auf seinen Text Urheberrecht drauf....ist ein wenig so wie bei "I Wait (Rachel Gurney)" von Julia Margaret Cameron https://www.getty.edu/art/collection/ob ... tish-1872/ das Bild selbst ist nicht unter Copyright, aber u.U. hat der Photograph der den Scann/Bild* gemacht hat da Copyrightrechte drauf....vgl. https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 35160.html

Allerdings da das Teil frei im Netz steht...dürfte das nicht so wild sein......


*= Edit: nötige Schöpfungshöhe mal außen vor gelassen.....ist ein eigenes Kapitel....

bj68
Fuck the "REGULATION (EU) 2019/1148" of the European Parliament and of the Council...denn
Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Art 5 Abs. 3 GG

Benutzeravatar
immi07
Illumina-Mitglied
Beiträge: 438
Registriert: Samstag 12. Dezember 2020, 21:23
Wohnort: Oderbruch - das schönste Nichts

Re: Der Bleibaum für die Kristallsammlung

Beitrag von immi07 »

Hallo,
auf Nummer Sicher ist jetzt das Bild raus und nur noch der Hinweis drin
Gruß Thomas
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Pläne zu machen, Arbeit zu verteilen, Werkzeug zu holen und Holz zu schlagen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer. Dann bauen sie das Schiff von alleine. Antoine de Saint-Exupéry

Du hast eine Handvoll Brombeeren und wirfst sie zur Erde. Sie verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren. Und Brom wird frei.

BJ68
IllumiNobel-Gewinner 2012
Beiträge: 1066
Registriert: Sonntag 8. Mai 2011, 10:26

Re: Der Bleibaum für die Kristallsammlung

Beitrag von BJ68 »

immi07 hat geschrieben:
Dienstag 16. Februar 2021, 18:41
Hallo,
auf Nummer Sicher ist jetzt das Bild raus und nur noch der Hinweis drin
Gruß Thomas
Dann passt es komplett...weil Verlinkung ist erlaubt...


bj68
Fuck the "REGULATION (EU) 2019/1148" of the European Parliament and of the Council...denn
Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Art 5 Abs. 3 GG

Benutzeravatar
mgritsch
Illumina-Admin
Beiträge: 2188
Registriert: Montag 8. Mai 2017, 10:26
Wohnort: Wien

Re: Der Bleibaum für die Kristallsammlung

Beitrag von mgritsch »

Ich wollte mal laut nachdenken wie das ist, "Vorauseilender Gehorsam" finde ich auch schade, aber andererseits - sicher ist sicher.
Es ist schlimm wie man bei jedem Schritt schon nachdenken muss ob da nicht ein Fettnäpfchen lauert und Bürokratie sinnvollen Informationsaustausch behindert...

Benutzeravatar
immi07
Illumina-Mitglied
Beiträge: 438
Registriert: Samstag 12. Dezember 2020, 21:23
Wohnort: Oderbruch - das schönste Nichts

Re: Der Bleibaum für die Kristallsammlung

Beitrag von immi07 »

Hallo mgritsch,

war kein Gehorsam, nur die Frage, wer den Ärger bekommt. Und nach dieser Diskussion schaut sowieso jeder nach, worum es geht.
Ja, das Bild sah gut aus, war ein schöner Abschluß, aber ist es das wert...
Gruß Thomas
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Pläne zu machen, Arbeit zu verteilen, Werkzeug zu holen und Holz zu schlagen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer. Dann bauen sie das Schiff von alleine. Antoine de Saint-Exupéry

Du hast eine Handvoll Brombeeren und wirfst sie zur Erde. Sie verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren. Und Brom wird frei.

Benutzeravatar
mgritsch
Illumina-Admin
Beiträge: 2188
Registriert: Montag 8. Mai 2017, 10:26
Wohnort: Wien

Re: Der Bleibaum für die Kristallsammlung

Beitrag von mgritsch »

Back to topic:
lemmi hat geschrieben:
Dienstag 9. Februar 2021, 21:24
Ich halte es für gut möglich, dass sich Zink in einem Acetatpuffer pH 4,7 unter H2-Entwicklumng löst. Wenn ich Zeit habe probiere ich es mal.
Ich hatte mal kurz Zeit ;)
In einem (1,6 mol/l) Acetatpuffer pH 4,7 löst sich Zn langsam unter H2-Abscheidung. Nach etwa 1-2 Stunden waren deutlich kleine Bläschen an den Zn-Granalien erkennbar.

Zn löst sich auch in dest. Wasser - nach 1 Tag waren die Zn Granalien von einer weißen Zn(OH)2-Schicht umhüllt die beim schütteln in kleinen Flöckchen abgeht. Gasblasen waren aber nicht wirklich erkennbar, vermutlich diffundiert der H2 so weg.

Ist wirklich sehr unedel :) habe ich bisher nur bei Mg so bewusst wahrgenommen, aber wer nimmt sich schon so viel Zeit...

Benutzeravatar
immi07
Illumina-Mitglied
Beiträge: 438
Registriert: Samstag 12. Dezember 2020, 21:23
Wohnort: Oderbruch - das schönste Nichts

Re: Der Bleibaum für die Kristallsammlung

Beitrag von immi07 »

Hallo mgritsch,
immi07 hat geschrieben:
Samstag 6. Februar 2021, 12:55
In meinen Versuchen entstanden regelmäßig Wasserstoffblasen im Gel. Aus diesem Grund ist dringend anzuraten, das Wachstum mit oben liegendem Zink durchzuführen und das Zink vor der Versiegelung des Reaktionsgefäßes für die Präsentation zu entfernen. Eine einzelne Gasblase kann das Ergebnis "optisch vernichten".
sollte damit die richtige Formulierung sein.

Danke und Gruß Thomas
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Pläne zu machen, Arbeit zu verteilen, Werkzeug zu holen und Holz zu schlagen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer. Dann bauen sie das Schiff von alleine. Antoine de Saint-Exupéry

Du hast eine Handvoll Brombeeren und wirfst sie zur Erde. Sie verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren. Und Brom wird frei.

BJ68
IllumiNobel-Gewinner 2012
Beiträge: 1066
Registriert: Sonntag 8. Mai 2011, 10:26

Re: Der Bleibaum für die Kristallsammlung

Beitrag von BJ68 »

mgritsch hat geschrieben:
Dienstag 16. Februar 2021, 20:00
Ich wollte mal laut nachdenken wie das ist, "Vorauseilender Gehorsam" finde ich auch schade, aber andererseits - sicher ist sicher.
Es ist schlimm wie man bei jedem Schritt schon nachdenken muss ob da nicht ein Fettnäpfchen lauert und Bürokratie sinnvollen Informationsaustausch behindert...
Yep....allerdings wenn man dann sowas ließt: https://www.klopfers-web.de/blog_921 und dort das mit den 500 Euros...für den Anwalt....und vor allem den Zeitraum....dann wird einer sehr vorsichtig (Ach ja die Seite war eine der ersten, die ich in meinen Favoriten hatte....).

Ist zwar jetzt OT:

Btw. ich nutze "freie Bilder" oder besser Bilder die unter Creative Commons CC0 Lizenz fallen vgl.
https://www.giga.de/games/musik/top-lis ... en-seiten/

Allerdings auch da speichere ich einen Screenshoot ab, aus dem hervorgeht, dass dieses Bild mal unter CC0 gestellt wurde....falls da doch mal was kommen sollte....auf dem anderen Blatt steht allerdings dann das: Ab "Mir persönlich ist es einmal passiert,..." https://bestatterweblog.de/abmahnung/

Aber auch da gibt es "Fallen" https://bestatterweblog.de/pixelio-fliegt-raus/ und da sind 1.6 Kilo-Euro doch eine Hausnummer....wurde 2016 durch ein Urteil etwas beschnitten was zumindest die Summen angeht...

Oder andere Sachen wie der Eifelturm bei Nacht https://www.ksta.de/ratgeber/verbrauche ... n-22390310 sind alles so Fallen die u.U. teuer werden....


bj68
Fuck the "REGULATION (EU) 2019/1148" of the European Parliament and of the Council...denn
Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Art 5 Abs. 3 GG

Benutzeravatar
immi07
Illumina-Mitglied
Beiträge: 438
Registriert: Samstag 12. Dezember 2020, 21:23
Wohnort: Oderbruch - das schönste Nichts

Re: Der Bleibaum und Anderes im Kieselgel

Beitrag von immi07 »

Hallo,

Umbau abgeschlossen.

Gruß Thomas
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Pläne zu machen, Arbeit zu verteilen, Werkzeug zu holen und Holz zu schlagen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer. Dann bauen sie das Schiff von alleine. Antoine de Saint-Exupéry

Du hast eine Handvoll Brombeeren und wirfst sie zur Erde. Sie verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren. Und Brom wird frei.

Benutzeravatar
mgritsch
Illumina-Admin
Beiträge: 2188
Registriert: Montag 8. Mai 2017, 10:26
Wohnort: Wien

Re: Der Bleibaum und Anderes im Kieselgel

Beitrag von mgritsch »

also ich hab dazu keine inhaltlichen Anmerkungen, den einen oder anderen Typo kann man noch eliminieren.
Die Frage ist ob du damit durch bist oder was bei deiner Experiment-Serie noch alles dazu kommen könnte :)

Benutzeravatar
immi07
Illumina-Mitglied
Beiträge: 438
Registriert: Samstag 12. Dezember 2020, 21:23
Wohnort: Oderbruch - das schönste Nichts

Re: Der Bleibaum und Anderes im Kieselgel

Beitrag von immi07 »

Hallo mgritsch,

im Wilke/Bohm Kristallzüchtung sind noch ein paar Sachen, die man machen könnte. Und man könnte Fotos austauschen, wenn sich im Laufe der Zeit was ändert. Aber eigentlich wäre jetzt mal Silber/Silberchloridelektrode im Kartoffelwasser dran.

Gruß Thomas

Die Vertippsen sollten jetzt auch raus sein.

Edit sagt: "Johanna sagt: " Da ist doch noch Eisen mit Essig und Kupfer mit Essig im Entzug."" Wasserentzug bei der Kristallzüchtung.
Dann kann man mit Eisenacetat und Kupferacetat im Gel noch mal ne Serie ohne fremde Ionen machen. Eisenbaum, Kupferbaum. Zinkbaum geistert noch durch den Kopf und am Horizont steht schemenhaft ein Silberbaum... Aber das ist eine andere Geschichte.
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Pläne zu machen, Arbeit zu verteilen, Werkzeug zu holen und Holz zu schlagen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer. Dann bauen sie das Schiff von alleine. Antoine de Saint-Exupéry

Du hast eine Handvoll Brombeeren und wirfst sie zur Erde. Sie verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren. Und Brom wird frei.

Antworten