IKA RCT Basic plötzlich defekt

Alles über (eure) Laborgeräte.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
dkreuzer85
Illumina-Mitglied
Beiträge: 135
Registriert: Sonntag 28. Februar 2021, 06:38
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: IKA RCT Basic plötzlich defekt

Beitrag von dkreuzer85 »

Also beim Test fehlte eigentlich nur der Boden vom Gehäuse. Danach: Das Relais hat schon Geräusche gemacht. Einmal ist er dann auch angesprungen. Als ich dann den Motor angestellt habe, hat er sich wieder mit einem Fehler verabschiedet.
Sollte ich vielleicht mal das Flachbandkabel zum Bedienpanel durchmessen? Sieht schon etwas zerknittert aus.
"Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich." Konrad Adenauer

Benutzeravatar
immi07
Illumina-Mitglied
Beiträge: 792
Registriert: Samstag 12. Dezember 2020, 21:23
Wohnort: Oderbruch - das schönste Nichts

Re: IKA RCT Basic plötzlich defekt

Beitrag von immi07 »

Hallo Daniel,
Und das Sicherheitstemperatur Poti guck dir genau an, Öl im Gehäuse wäre blöd, zu Not wechseln hat 5 kOhm (4,7 K) linear
mit einem Fehler verabschiedet
mit welcher Fehlermeldung
Durchmessen ist schön und dabei bewegen findet gebrochene Seele, die sich erst bei Biegung öffnet. Machst Du mit allen Kabeln

was heißt
eigentlich nur der Boden
?

und ein Foto vom Gerät ohne Boden und vom Boden wäre schön in 800*500 reicht

Und jetzt gibts ein Schnellkurs im Schaltplanlesen.

oben sind Zahlen, rechts sind Buchstaben -wie beim Schach. in A4 ist D101 eine bidirektionale Z-Diode P4SMA39CA (Durchbruchspannung lt. Datenblatt 37-41 V) und dort ist auch der Messpunkt für die 40 V, dort darf max 41 V sein und nicht mehr. Aber die gibts auf deiner Leiterplatte nicht und auf der hier auch nicht. Also sind deine 47 V vermutlich ok. An Pin 1 vom 7812 muß 33 V sein.
_MG_1736.jpg
_MG_1736.jpg (116.89 KiB) 1024 mal betrachtet
Gruß Thomas
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Pläne zu machen, Arbeit zu verteilen, Werkzeug zu holen und Holz zu schlagen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer. Dann bauen sie das Schiff von alleine. Antoine de Saint-Exupéry

Du hast eine Handvoll Brombeeren und wirfst sie zur Erde. Sie verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren. Und Brom wird frei.

Benutzeravatar
dkreuzer85
Illumina-Mitglied
Beiträge: 135
Registriert: Sonntag 28. Februar 2021, 06:38
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: IKA RCT Basic plötzlich defekt

Beitrag von dkreuzer85 »

Hi Thomas,

ich hätte nur noch ein 4,5K Poti da. Würde das auch gehen? Sonst bestelle ich einfach mal die wichtigsten Teile neu. Wirklich teuer sind die ja nicht.
Ähm als Fehlermeldung kam nur eine 9 ganz rechts. Kein Error davor.
"Nur den Boden" heißt wirklich nur der Boden. Da ist lediglich ein Erdungskabel dran.
Habe dir die Gehäusebilder mit in den IKA Ordner vom Google Drive gepackt. :-)

Gruß
Daniel
"Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich." Konrad Adenauer

Benutzeravatar
dkreuzer85
Illumina-Mitglied
Beiträge: 135
Registriert: Sonntag 28. Februar 2021, 06:38
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: IKA RCT Basic plötzlich defekt

Beitrag von dkreuzer85 »

OK... also vom Flachbandkabel sind die meisten Leitungen gebrochen. Das werde ich erstmal austauschen. Freude... :-(

EDIT: Ich konnte das Flachbandkabel so abziehen. Ohne Gewalt... Jetzt bin ich dabei ein flexibleres dranzulöten (aus nem alten PC, vorher durchgemessen ;-))
"Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich." Konrad Adenauer

Benutzeravatar
immi07
Illumina-Mitglied
Beiträge: 792
Registriert: Samstag 12. Dezember 2020, 21:23
Wohnort: Oderbruch - das schönste Nichts

Re: IKA RCT Basic plötzlich defekt

Beitrag von immi07 »

Hallo Daniel,

wenn Du mit dem Flachbandkabel fertig bist nimm bitte eine Lupe und kontrolliere die "Brückenfreiheit" der Lötstellen.

Und nun gehts weiter und bitte in der Reihenfolge abarbeiten und bitte vor dem Löten spannunsfrei machen

020321_MG_1748 020321.jpg
die solltest Du schon mal besorgen und spätestens vor der ersten Nutzung auswechseln, aber jetzt erstmal nachlöten


020321_MG_1749a.jpg
020321_MG_1749a.jpg (143.43 KiB) 1001 mal betrachtet
selbsterklärend


020321_MG_1750a.jpg
020321_MG_1750a.jpg (78.54 KiB) 1001 mal betrachtet
selbsterklärend


020321_MG_1745.jpg
wenn Du die Buchse auftreiben kannst -wechseln
sonst mit richtig Druckluft reinigen und nachlöten
020321_MG_175001.jpg
020321_MG_175003.jpg
020321_MG_175003.jpg (84.02 KiB) 1001 mal betrachtet
020321_MG_1749.jpg
020321_MG_1749.jpg (84.7 KiB) 1001 mal betrachtet
sind das Schmauchspuren von nem Lichtbogen?


020321_MG_1750.jpg
020321_MG_1750.jpg (67.73 KiB) 1001 mal betrachtet
Messbereich >50 V DC und bitte posten

so nu haste erstmal zu tun
Gruß Thomas
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Pläne zu machen, Arbeit zu verteilen, Werkzeug zu holen und Holz zu schlagen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer. Dann bauen sie das Schiff von alleine. Antoine de Saint-Exupéry

Du hast eine Handvoll Brombeeren und wirfst sie zur Erde. Sie verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren. Und Brom wird frei.

Benutzeravatar
dkreuzer85
Illumina-Mitglied
Beiträge: 135
Registriert: Sonntag 28. Februar 2021, 06:38
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: IKA RCT Basic plötzlich defekt

Beitrag von dkreuzer85 »

immi07 hat geschrieben:
Dienstag 2. März 2021, 18:52
so nu haste erstmal zu tun
Moin Thomas,

ohja... Ich hätte den Vorbesitzer ja wirklich gerne mal persönlich getroffen. So langsam verstehe ich, warum ich nur 180EUR bezahlt habe.

Gruß
Daniel
"Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich." Konrad Adenauer

Glaskocher
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1783
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 22:17
Wohnort: Leverkusen

Re: IKA RCT Basic plötzlich defekt

Beitrag von Glaskocher »

So nach und nach habe ich den Eindruck, daß man mit dem Teil eine Gesellenprüfung in Ferndiagnostik machen kann.

Benutzeravatar
immi07
Illumina-Mitglied
Beiträge: 792
Registriert: Samstag 12. Dezember 2020, 21:23
Wohnort: Oderbruch - das schönste Nichts

Re: IKA RCT Basic plötzlich defekt

Beitrag von immi07 »

Hallo Glaskocher,

nach der ersten Fehlerbeschreibung sah es nach einem plötzlichen Fehler aus. Inzwischen gehe ich von einer größeren Anzahl Kleinigkeiten aus. Am Ende werden wir nicht sagen können - das war der Fehler.

Gruß Thomas
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Pläne zu machen, Arbeit zu verteilen, Werkzeug zu holen und Holz zu schlagen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer. Dann bauen sie das Schiff von alleine. Antoine de Saint-Exupéry

Du hast eine Handvoll Brombeeren und wirfst sie zur Erde. Sie verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren. Und Brom wird frei.

Benutzeravatar
immi07
Illumina-Mitglied
Beiträge: 792
Registriert: Samstag 12. Dezember 2020, 21:23
Wohnort: Oderbruch - das schönste Nichts

Re: IKA RCT Basic plötzlich defekt

Beitrag von immi07 »

Hallo Daniel,
ist auf dem Sicherheitstemperaturpoti eine Kunststoffmütze auf der Welle oder ist die Welle Kunststoff. Das muß beim Wechsel beachtet werden. Isolation gegen Gehäuse.

Gruß Thomas
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Pläne zu machen, Arbeit zu verteilen, Werkzeug zu holen und Holz zu schlagen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer. Dann bauen sie das Schiff von alleine. Antoine de Saint-Exupéry

Du hast eine Handvoll Brombeeren und wirfst sie zur Erde. Sie verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren. Und Brom wird frei.

Benutzeravatar
dkreuzer85
Illumina-Mitglied
Beiträge: 135
Registriert: Sonntag 28. Februar 2021, 06:38
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: IKA RCT Basic plötzlich defekt

Beitrag von dkreuzer85 »

immi07 hat geschrieben:
Dienstag 2. März 2021, 21:28
Hallo Daniel,
ist auf dem Sicherheitstemperaturpoti eine Kunststoffmütze auf der Welle oder ist die Welle Kunststoff. Das muß beim Wechsel beachtet werden. Isolation gegen Gehäuse.

Gruß Thomas
Hi Thomas,

die ist aus Kunststoff. Ich werde gleich mal weiter basteln. So langsam muss ich mal fertig werden. ;-)

Gruß
Daniel
"Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich." Konrad Adenauer

Benutzeravatar
immi07
Illumina-Mitglied
Beiträge: 792
Registriert: Samstag 12. Dezember 2020, 21:23
Wohnort: Oderbruch - das schönste Nichts

Re: IKA RCT Basic plötzlich defekt

Beitrag von immi07 »

Hallo Daniel,
Zeitnot ist eine vermeidbare Fehlerquelle. Oder hängt der Nobelpreis von dem Teil ab.
machs in Ruhe, auch im Kopf
Gruß Thomas
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Pläne zu machen, Arbeit zu verteilen, Werkzeug zu holen und Holz zu schlagen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer. Dann bauen sie das Schiff von alleine. Antoine de Saint-Exupéry

Du hast eine Handvoll Brombeeren und wirfst sie zur Erde. Sie verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren. Und Brom wird frei.

Benutzeravatar
dkreuzer85
Illumina-Mitglied
Beiträge: 135
Registriert: Sonntag 28. Februar 2021, 06:38
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: IKA RCT Basic plötzlich defekt

Beitrag von dkreuzer85 »

Nee Zeitnot habe ich eigentlich nicht. Das Ding stand eh schon etwas im Schrank. ;-)
"Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich." Konrad Adenauer

Benutzeravatar
immi07
Illumina-Mitglied
Beiträge: 792
Registriert: Samstag 12. Dezember 2020, 21:23
Wohnort: Oderbruch - das schönste Nichts

Re: IKA RCT Basic plötzlich defekt

Beitrag von immi07 »

Hallo Daniel,
dann ist ja gut, bevor Du mit dem Teil wieder richtig arbeitest müssen Schalter und Poti gewechselt sein
Gruß Thomas
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Pläne zu machen, Arbeit zu verteilen, Werkzeug zu holen und Holz zu schlagen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer. Dann bauen sie das Schiff von alleine. Antoine de Saint-Exupéry

Du hast eine Handvoll Brombeeren und wirfst sie zur Erde. Sie verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren. Und Brom wird frei.

Benutzeravatar
dkreuzer85
Illumina-Mitglied
Beiträge: 135
Registriert: Sonntag 28. Februar 2021, 06:38
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: IKA RCT Basic plötzlich defekt

Beitrag von dkreuzer85 »

Moin!

Soo, ich hatte jetzt endlich mal die Geduld gefunden, das Flachbandkabel zu reparieren. Soweit alles gut, aber: Von Pin 2 zu Pin 3 habe ich immer einen Durchgang. Sowohl an den Pins auf der Seite der Hauptplatine, als auch an den Pins des "Steuerteils". Das Kabel ist da völlig irrelevant. Die Spannungen stimmen soweit alle.
So langsam geht mir das Teil auf den Geist... ;-) Bei dem Neupreis hätten die ja auch zumindest mal eine Klemmleiste für das Flachbandkabel verbauen können.

Gruß
Daniel
"Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich." Konrad Adenauer

Benutzeravatar
dkreuzer85
Illumina-Mitglied
Beiträge: 135
Registriert: Sonntag 28. Februar 2021, 06:38
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: IKA RCT Basic plötzlich defekt

Beitrag von dkreuzer85 »

Achja: P1: 37,6V
P2: 4,3V
P3: 43,8V
P5: 12,0V
"Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich." Konrad Adenauer

Antworten