Destillationsgeräte reinigen

Alles über (eure) Laborgeräte.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Franz98
Illumina-Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 23. Januar 2021, 19:59

Destillationsgeräte reinigen

Beitrag von Franz98 »

Hallo Community,

mein erster Beitrag befasst sich mit der Reinigung. Ich habe probeweiser angefangen mit der Alkohol Destillation und möchte nun, bevor ich mich weiter versuche und optimiere meine Glasgeräte reinigen. Dabei habe ich es versucht mit der manuellen Reinigung im Fit-Wasser und anschließenden abspülen, bei manchen mit deionisierten Wasser und bei den anderen mit Spiritus, nur leider bekomme ich die Verkalkungen nicht weg und komme halt auch nicht heran für eine mechanische Reinigung.

Dabei habe ich überlegt, dass ich es gerne mit einem Ulttaschallbad versuchen würde, welches ich mir noch anschaffen müsste und wollte daher vorher bei euch nachfragen, ob es damit funktionieren sollte und ob ihr eventusuell noch andere Vorschläge zur Reinigung habt, auch gerne zur allgemeinen Reinigung von Laborglas, da würde ich gerne eure Erfahrungen und Tipps hören.

Benutzeravatar
eule
Illumina-Mitglied
Beiträge: 475
Registriert: Mittwoch 8. Januar 2014, 00:37
Wohnort: europa

Re: Destillationsgeräte reinigen

Beitrag von eule »

hmm, deine Geräte sind doch aus Glas, oder?
Wenn sich da Kalk drin festgesetzt hat sollte der doch vmtl. mit etwas Essig- oder Zitronensäure zu lösen sein, danach nochmal gründlich mit Leitungs- und d-Wasser spülen. Sollte für dKalk reichen. Bei anderem Zeug gibt es auch meistens irgendein passendes Lösemittel, mit dem man die Verunreinigungen wegbekommt, um dann mit dem üblichen Zeug, also Alkohol und Wasser nachzuspülen.

Das mit dem Ultraschall funktioniert zwar für manche Verkrustungen, ist aber zumeist echt überflüssiger Aufwand.
Unendliche Vielfalt in unendlicher Kombination.

Agressiv und feindselig, boshaft, manipulierend und hinterhältig, hämisch, überkritisch, herrschsüchtig und sinnlos brutal, das sind die Primärtugenden, die zusammengenommen Menschen vor allen anderen Spezies auszeichnen.

Benutzeravatar
mgritsch
Illumina-Admin
Beiträge: 2041
Registriert: Montag 8. Mai 2017, 10:26
Wohnort: Wien

Re: Destillationsgeräte reinigen

Beitrag von mgritsch »

Erst Kalk mit Säure, dann (nach guter zwischenspülung!) biologische Filme mit Danklorix und alles sollte wie neu sein. Alles ausreichend lange einwirken lassen!

Was ist „fit-Wasser“?

Benutzeravatar
immi07
Illumina-Mitglied
Beiträge: 260
Registriert: Samstag 12. Dezember 2020, 21:23
Wohnort: Oderbruch - das schönste Nichts

Re: Destillationsgeräte reinigen

Beitrag von immi07 »

Hallo mgritsch,

ost spüli, sagt Papa auch immer

gruß Johanna
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Pläne zu machen, Arbeit zu verteilen, Werkzeug zu holen und Holz zu schlagen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer. Dann bauen sie das Schiff von alleine. Antoine de Saint-Exupéry

Du hast eine Handvoll Brombeeren und wirfst sie zur Erde. Sie verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren. Und Brom wird frei.

Shark
Illumina-Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: Donnerstag 11. Februar 2021, 12:37

Re: Destillationsgeräte reinigen

Beitrag von Shark »

Du kannst es auch wenn du zb salzsäure oder eine andere kannst du einfach alle Glas geräte in Wasser einlegen und 10 ml salzsäure hinzugeben am besten in einen Eimer da die salzsäure korrosiv wirkt. da wird es wie neu.

Antworten