Wie konzentriert man Ameisensäure?

Fragen zur allgemeinen Chemie; alles, was in keine andere Kategorie passt.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
mgritsch
Illumina-Admin
Beiträge: 1687
Registriert: Montag 8. Mai 2017, 10:26
Wohnort: Wien

Re: Wie konzentriert man Ameisensäure?

Beitrag von mgritsch »

Periodensystem-online.de ist auch meine bevorzugte Quelle.
Anmerkung zum pyknometer: die Angabe 100 ml ist eine nominelle, man muss ein pyknometer immer selbst „auslitern“ indem man es mit dest Wasser füllt/wiegt.
100 ml ist tatsächlich etwas großzügig dimensioniert, so viel Probe hat man nicht immer zur Verfügung. Mit 50 oder 25 ml ist man auch gut bedient. Sollte es noch kleiner und einfacher werden, kann man ggfs auch einfach mit einer ordentlichen 5 ml messpipette ein Volumen in ein Reagenzglas dosieren und wiegen. Das ist dann aber nicht mehr so präzise.

Sollte auch 5 ml zu viel Probevolumen sein, bleibt nur noch das Refraktometer, dafür reicht ein Tropfen.

Antworten