[FOTOS] Kristalle, Reaktionen, Elemente etc.

Fragen zur allgemeinen Chemie; alles, was in keine andere Kategorie passt.

Moderator: Moderatoren

meganie
Illumina-Mitglied
Beiträge: 270
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 21:06

Beitrag von meganie »

Unter den Bildern steht AC, könnte Anorganische Chemie heißen. :dita:

Benutzeravatar
Killom
Illumina-Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: Dienstag 6. Dezember 2016, 12:16

Beitrag von Killom »

meganie hat geschrieben:Unter den Bildern steht AC, könnte Anorganische Chemie heißen. :dita:
/this

H: Lateinische Bezeichnung klingt wie ein Zauberspruch aus dem repertoir Harry Potters ... (SCNR)
Mineralische Vorkommen in der Natur.

Benutzeravatar
NI2
Illumina-Moderator
Beiträge: 5878
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 09:33

Beitrag von NI2 »

meganie hat geschrieben:Unter den Bildern steht AC, könnte Anorganische Chemie heißen. :dita:
Kommt davon, wenn man sich 4 Uhr nachts im Halbschlaf Bilder anguckt :angel:
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]
The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]

Benutzeravatar
Pok
Gesperrt
Beiträge: 1636
Registriert: Montag 19. August 2013, 01:03
Kontaktdaten:

Beitrag von Pok »

Sauerstoff ist wirklich nicht enthalten? Dann vielleicht umkristallisiertes AgCl....oder irgendein Erdalkalifluorid.

Benutzeravatar
Killom
Illumina-Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: Dienstag 6. Dezember 2016, 12:16

Beitrag von Killom »

Das Anion wurde soeben erraten ;)

Benutzeravatar
Pok
Gesperrt
Beiträge: 1636
Registriert: Montag 19. August 2013, 01:03
Kontaktdaten:

Beitrag von Pok »

HgCl?

Benutzeravatar
Killom
Illumina-Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: Dienstag 6. Dezember 2016, 12:16

Beitrag von Killom »

Nope. Weniger giftig - aber auch nicht unbedingt Gesund. Kann als Flussmittel verwendet werden.

Benutzeravatar
Pok
Gesperrt
Beiträge: 1636
Registriert: Montag 19. August 2013, 01:03
Kontaktdaten:

Beitrag von Pok »

Calciumfluorid

Benutzeravatar
Killom
Illumina-Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: Dienstag 6. Dezember 2016, 12:16

Beitrag von Killom »

Chlorid war doch schon richtig ;)

Grad nochmal unter "Schwarzlichtröhre" rumgespielt (UV-Anteil unbekannt):

Bild

Benutzeravatar
Pok
Gesperrt
Beiträge: 1636
Registriert: Montag 19. August 2013, 01:03
Kontaktdaten:

Beitrag von Pok »

Ok, PbCl2. :wink:
Die Fluoreszenz kann doch aber nur von Verunreinigungen stammen?!

Benutzeravatar
Killom
Illumina-Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: Dienstag 6. Dezember 2016, 12:16

Beitrag von Killom »

Pok hat geschrieben:Ok, PbCl2. :wink:
Plumbum chloratum ! *Mit Holzstab fuchtel* :mrgreen:
Pok hat geschrieben:Die Fluoreszenz kann doch aber nur von Verunreinigungen stammen?!
Kann ich leider nicht ausschließen. Was für Legierungsmetalle sind denn im Blei/Bleischlamm der Platten einer Autobatterie enthalten? Würde Aufschluss über die Verunreinigung ergeben.

Benutzeravatar
Phil
Illumina-Mitglied
Beiträge: 444
Registriert: Donnerstag 19. Februar 2015, 16:27

Beitrag von Phil »

Bleibattarien enthalten As als Legierungsbestandteil eventuell auch noch Se aber da bin ich mir nicht sicher.

Benutzeravatar
Pok
Gesperrt
Beiträge: 1636
Registriert: Montag 19. August 2013, 01:03
Kontaktdaten:

Beitrag von Pok »

Arsen? Du meinst Antimon. Offenbar können auch Calcium, Zinn, Silber, und ggf. noch mehr in der Legierung sein (Quelle).

Benutzeravatar
Vanadium
Illumina-Mitglied
Beiträge: 634
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:47
Wohnort: Oberpfalz

Beitrag von Vanadium »

Sieht genial aus, Killom! Wieviel Gramm sind das denn ungefähr? Wenn das ein größerer Filter ist, kommt ja durch die Dichte einiges zusammen! :thumbsup:

Benutzeravatar
Killom
Illumina-Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: Dienstag 6. Dezember 2016, 12:16

Beitrag von Killom »

Das sind "nur" etwa 15g - allerdings habe ich da noch etwa 2L Lösung die ich eindampfen müsste. Da könnten ggf. auch nochmal rund 18g gelöst sein.

Ich hätte eigentlich mit mehr gerechnet.

Antworten