Xenondifluorid

Ausführliche Vorstellungen von Chemikalien und Elementen.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6287
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Ich gehe davon aus. Ich habe ein paar schön ausgebildete Kristalle (jeweils knapp 1 mm groß) erhalten. Ob es sich tatsächlich um Kaliumperbromat handelt muss weitere Analyse noch zeigen. Leider kenne ich keinen direkten Nachweis für Perbromat, deswegen muss ich nachweisen dass die Substanz beim Erhitzen Bromid ergibt, aber selbst weder Bromid noch Bromat ist.
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

Benutzeravatar
Kohlenstoff
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1250
Registriert: Dienstag 26. Februar 2008, 19:59
Wohnort: Kreis Aachen

Beitrag von Kohlenstoff »

Spätestens als ich meinen Riechkolben dummerweise ca. 3cm vors Reaktionsgefäß gehalten habe, weil ich dachte die Reaktion wäre fertig, kann ich bestätigen, dass das Zeug stinkt... :angel:

Das geht wirklich gut rein.

Und zu dem Artikel wollte ich noch sagen, dass man die Anzahl an "Xenondifluorid"s vielleicht etwas minimieren könnte, da dies beim Lesen doch etwas stört und sich blöd anhört. Nicht umsonst besitzt die deutsche Sprache so viele schöne Pronomen. :wink:
Ich liebe den Geruch von Ether am Morgen

Top10, die mir den Laboralltag versüßen

Benutzeravatar
wirehead
Illumina-Mitglied
Beiträge: 414
Registriert: Donnerstag 30. April 2009, 13:58

Beitrag von wirehead »

Übrigens: Ich hatte vor ca. 2 Jahren 10L 200bar Xe angefragt und diese sollten nur 1500eu kosten. Kr war noch etwas günstiger.
Nur damit man mal eine Preisrichtung hat (neben den Minicankram).

meganie
Illumina-Mitglied
Beiträge: 270
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 21:06

Beitrag von meganie »

Weiß jemand wie es um die Lagerbarkeit von XeF2 steht? In einem trockenen Behälter wie auf dem Bild im ersten Post gezeigt. Zersetzt sich die Verbindung in absehbarer Zeit selber?

meganie
Illumina-Mitglied
Beiträge: 270
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 21:06

Beitrag von meganie »

...

ChemDoc
Illumina-Mitglied
Beiträge: 475
Registriert: Dienstag 11. August 2009, 21:39

Beitrag von ChemDoc »

Gmelins Handbuch der Anorganischen Chemie
Ergänzungswerk 8. Auflage
Edelgasverbindungen

Seite 29-31

Buch

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6287
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Meins ist nach gut vier Jahren noch da. Zumindest das, was ich nicht verbraucht habe. Lagerung lichtgeschützt bei RT.
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

meganie
Illumina-Mitglied
Beiträge: 270
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 21:06

Beitrag von meganie »

...

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6287
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Ich hatte mal ein paar kleine Kristalle in eine Ampulle eingeschmolzen, unter Argon. Hat nicht lange gehalten, dann waren die Kristalle weg und das Glas angeätzt. Insofern verwundert mich dass einige Händler das scheinbar in Glasflaschen anbieten, keine Ahnung ob die irgendwie beschichtet sind oder so...
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

Antworten