Insulin

Ausführliche Vorstellungen von Chemikalien und Elementen.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6287
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Insulin

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Insulin

Name: Insulin
Summenformel: C257H383N65O77S6
SMILES: CCC(C)C1C(=O)NC2CSSCC(C(=O)NC(CSSCC(C(=O)NCC(=O)NC(C(=O)NC(C(=O)NC
(C(=O)NC(C(=O)NC(C(=O)NC(C(=O)NC(C(=O)NC(C(=O)NC(C(=O)NC(C(=O)NC(CSSCC(NC(=O)C
(NC(=O)C(NC(=O)C(NC(=O)C(NC(=O)C(NC(=O)C(NC(=O)C(NC(=O)C(NC2=O)CO)CC(C)C)
CC3=CC=C(C=C3)O)CCC(=O)N)CC(C)C)CCC(=O)O)CC(=O)N)CC4=CC=C(C=C4)O)C(=O)
NC(CC(=O)N)C(=O)O)C(=O)NCC(=O)NC(CCC(=O)O)C(=O)NC(CCCNC(=N)N)C(=O)NCC(=O)
NC(CC5=CC=CC=C5)C(=O)NC(CC6=CC=CC=C6)C(=O)NC(CC7=CC=C(C=C7)O)C(=O)NC(C(C)O)
C(=O)N8CCCC8C(=O)NC(CCCCN)C(=O)NC(C(C)O)C(=O)O)C(C)C)CC(C)C)CC9=CC=C(C=C9)O)
CC(C)C)C)CCC(=O)O)C(C)C)CC(C)C)CC2=CN=CN2)CO)NC(=O)C(CC(C)C)NC(=O)C(CC2=CN=CN2)
NC(=O)C(CCC(=O)N)NC(=O)C(CC(=O)N)NC(=O)C(C(C)C)NC(=O)C(CC2=CC=CC=C2)N)C(=O)NC(C(=O)
NC(C(=O)N1)CO)C(C)O)NC(=O)C(CCC(=O)N)NC(=O)C(CCC(=O)O)NC(=O)C(C(C)C)NC(=O)C(C(C)CC)NC(=O)CN
Löslichkeit: löslich in Wasser
Molare Masse: 5807,57 g/mol
Schmelzpunkt: Denaturierung beginnend bei 50°C
Gefahrenzeichen: -
R-Sätze: -
S-Sätze: -

Beschreibung:

Insulin ist ein aus 51 Aminosäuren zusammengesetztes Hormon, welches von den Betazellen der Langerhansschen Inseln in der Bauchspeicheldrüse produziert wird. Die Alpha- und Betaketten des Insulins werden durch zwei Disulfidbrücken verbunden. Insulin reguliert die Konzentration von Glucose im Blutplasma indem es Körperzellen zur Aufnahme von Glucose anregt (außer Zellen des Gehirns oder der Retina, die kein Insulin benötigen). Außerdem regt es die Leber zur Bildung von Glycogen aus Glucose an. Insulin ist der Antagonist von Glucagon, welches die Konzentration von Glucose im Blutplasma erhöht indem die Leber zum Abbau von Glycogen angeregt wird.
Insulinmangel aufgrund defektiver Inselzellen wird als Typ I Diabetes mellitus bezeichnet; sind die Insulinrezeptoren der Zellen defektiv spricht man von Typ II Diabetes mellitus. Ein Überschuss von Insulin ist sehr selten und wird entweder durch externe Einflüsse (Injektion des Insulins) oder durch Insulinoma-Zellen (aus Beta-Langerhans-Inselzellen hervorgegangene Tumore) hervorgerufen.
Insulin wurde 1921 von Frederick Banting und J. J. R. Macleod aus der Bauchspeicheldrüse eines Hundes erstmals isoliert.
Zwar wurde Insulin bereits totalsynthetisch hergestellt, aber Insulin zur Behandlung des Diabetes mellitus wird durch Hefestämme oder Escherichia coli hergestellt, denen das menschliche Gen für Insulin als Plasmid eingeführt wurde (sie sind somit transgen).

Die Strukturformel für Insulin:
Bild

Bild:

Bild
Insulinpräparat zur subkutanen Injektion, 100 IE/ml (4,55 mg/ml)

Bild
Kristallines Insulin bei 200x Vergrößerung

Bild
Langerhanssche Insel bei 800x Vergrößerung

Bild
600 MHz 1H-NMR-Spektrum von Insulin in DMSO-d6 90% / D2O 10%, aufgenommen auf einem Varian VNMRS-600-Spektrometer (0.00 ppm - TMS, 2.48 ppm - DMSO, 3.51 ppm - H2O)
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

Xato
Illumina-Admin
Beiträge: 1350
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 18:41

Beitrag von Xato »

Nett :) Ich hab grad krampfhaft versucht einen Fehler im Text zu finden aber nichts gefunden... ;-)
Hast du die Strukturformel selbstgemalt? :o

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6287
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Ich hab grad krampfhaft versucht einen Fehler im Text zu finden aber nichts gefunden... ;-)
Hehe... :mrgreen:
Hast du die Strukturformel selbstgemalt? :o
Ja; auf dem Beipackzettel zum Insulin war ein Diagramm mit der Aminosäuresequenz des Insulins. Ich habe damit dann in Chemsketch die Strukturformel gezeichnet (zum Glück gibt es in Chemsketch die fertigen Aminosäure-"Bausteine"). Das Problem war hauptsächlich, dass Chemsketch keine Strukturen mit >255 Atomen "recycelt". Somit musste ich die Alpha- und die Betakette trennen, einzeln "recyceln" und dann die Disulfidbrücken wieder zusammenfügen (nachdem ich die Cysteine erstmal wieder gefunden hatte! :wink: ).
Die Zeichnung hat den Vorteil dass ich nun die 3D-(Primär-)Struktur von Chemsketch anzeigen lassen kann.
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

Ether
Illumina-Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: Freitag 4. Januar 2008, 23:04
Wohnort: Mainz

Beitrag von Ether »

C257H383N65O77S6 das ist unglaublisch sowas habe ich noch nie gesehen..... Unglaublich.

Benutzeravatar
frankie
Illum.-Ass.
Beiträge: 1933
Registriert: Dienstag 10. April 2007, 17:00
Wohnort: Res Publica Austria

Beitrag von frankie »

Nett :-) Leider generiert die "ChemSketch-Freeware" für Strukturen mit >50 Atomen keine IUPAC-Namen mehr,... kann man das Prob auch ohne die Software zu kaufen irgenwie lösen ? @Cyan: wie hast du den IUPAC-Namen bei deiner Wasser Totalsynthese generiert ?

mfg
It is always better to have no ideas than false ones; to believe nothing, than to believe what is wrong.
(Thomas Jefferson)

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6287
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Im Kopf, deswegen bin ich mir auch nicht ganz sicher dass die richtig sind. :wink: Aber stimmt, IUPAC für Insulin wäre heftig! Wahrscheinlich 1-2 DIN A4-Seiten. :mrgreen:

@ Ether: Genau wie die Molmasse von fast 6 kg... :lol:
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6287
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Lol...habe SMILES für Insulin gefunden. :angel:
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

Benutzeravatar
Langer
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1030
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 17:48
Wohnort: Nähe Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von Langer »

Wollt gerade fragen, wer von euch zum Teufel auf die Idee kommt, die Smiles von Insulin hinzuschreiben :lol:


Gruß, Langer

Benutzeravatar
frankie
Illum.-Ass.
Beiträge: 1933
Registriert: Dienstag 10. April 2007, 17:00
Wohnort: Res Publica Austria

Beitrag von frankie »

das hier kommt 'raus wenn ich die SMILES als Struktur umsetzten lasse - Kein Kommentar :mrgreen:

Bild

mfg
It is always better to have no ideas than false ones; to believe nothing, than to believe what is wrong.
(Thomas Jefferson)

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6287
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Äh...ja... :lol:
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

Benutzeravatar
frankie
Illum.-Ass.
Beiträge: 1933
Registriert: Dienstag 10. April 2007, 17:00
Wohnort: Res Publica Austria

Beitrag von frankie »

Cyan, möchtest du nicht die 3D-Struktur von ChemSketch hochladen :-D Ich hab keine lust die selbst zu zeichnen :mrgreen: Naja, obwohl - Mein beitrag:

Bild

mf
It is always better to have no ideas than false ones; to believe nothing, than to believe what is wrong.
(Thomas Jefferson)

Benutzeravatar
Kohlenstoff
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1250
Registriert: Dienstag 26. Februar 2008, 19:59
Wohnort: Kreis Aachen

Beitrag von Kohlenstoff »

Weiß zufällig jemand, was passiert, wenn die alpha- bzw. die beta-Kette von einander getrennt werden? Wie reagieren dann die Einzelteile?
Ich liebe den Geruch von Ether am Morgen

Top10, die mir den Laboralltag versüßen

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6287
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Wie reagieren? In Bezug auf was? Wenn du biologische Funktion meinst: Keine...
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

Benutzeravatar
Kohlenstoff
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1250
Registriert: Dienstag 26. Februar 2008, 19:59
Wohnort: Kreis Aachen

Beitrag von Kohlenstoff »

Ob sie dann noch eine Funktion haben, was du ja schon beantwortet hast, oder ob sie dann von Enzymen wieder ganz zerlegt werden oder ob sie sich wieder mit anderen Aminosäuren zusammenknüpfen usw. :)
Ich liebe den Geruch von Ether am Morgen

Top10, die mir den Laboralltag versüßen

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6287
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Werden wahrscheinlich in der Leber auseinandergenommen und zur erneuten Proteinsynthese bereitgestellt; sonst Ausscheidung über die Nieren.
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

Antworten