Wasserstoff

Ausführliche Vorstellungen von Chemikalien und Elementen.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Langer
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1030
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 17:48
Wohnort: Nähe Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von Langer »

Hm, also ich finde das gar nicht unlogisch.
Bei VC ist der Text immer so abgehackt und wenn ich z.B. mal Versuche nachmachen will und mir den Text ausdruck, muss ich immer die Bilder entfernen, da sonst mein Drucker leer ist. ;)


Gruß, Langer

guitar_player
Illumina-Mitglied
Beiträge: 571
Registriert: Sonntag 14. September 2008, 14:27

Beitrag von guitar_player »

Das kann man sehen, wie man will ;-)

Benutzeravatar
frankie
Illum.-Ass.
Beiträge: 1933
Registriert: Dienstag 10. April 2007, 17:00
Wohnort: Res Publica Austria

Beitrag von frankie »

Ich find unser Layout ganz und gar nicht "unlogisch" - es ist übersichtlich und verständlich. Und unsere Forums Gründungsväter haben sich nicht umsonst diese Vorlage ausgedacht damit ein guitar_player "Extrawüstel" bekommt und unübersichtlich schreibt, was dann der Fall wäre... Mir gehts in diesem Fall genau wie Marius, man braucht bei VC unglaublich lange um eine kurze versuchsbeschreibung zu lesen - nach jedem Satz folgt ein Bild, grauenhaft; außerdem sind viele selbiger nicht in der "man" Perspektivegeschrieben bzw. nicht logisch aufgebaut...

mfg
It is always better to have no ideas than false ones; to believe nothing, than to believe what is wrong.
(Thomas Jefferson)

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6287
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Teilweise sind hier Artikel auch so geschrieben, wie du meinst @ guitar_player. Wir akzeptieren es, auch wenn wir es nicht gutheißen. Was aber durchaus gut ist, ist ein Bild vom Versuchsaufbau bei einer etwas komplizierteren Apparatur etc. in die Durchführung einzufügen.

Unlogisch finde ich das Layout auch nicht, aber das kann man sich ja sowieso denken, weil das Layout teilweise mir zuzuschreiben ist. :lol:
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

Benutzeravatar
dg7acg
Illumina-Moderator
Beiträge: 2665
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 21:17
Wohnort: Am Popo des Planeten

Beitrag von dg7acg »

@Cyan: ich habe schon im Zusammenhang mit dem neuen Physikforum gedacht, dass wir da oft nicht nach Vorlagen schreiben können... Es ist doch ein zu großer Unterschied in der Durchführung der "Bauanleitungen" zum Rest der Anleitungen hier... da könnte es von Nöten sein Fotos u. Abbildungen direkt in den Durchführungsteil zu setzten, sonst versteht kaum einer wie man was meint! Erst nach unten zu den Bilder scollen und wieder zurück zum Text (dann die richtige Stelle wiederfinden bei langem Text ;-)) dürfte sehr, ähh..., doof sein auf die Dauer...
darum wäre ich dafür, keine vorlage für den physikbereich zu erstellen.

@guitar_player: Im Chemiebereich jedenfalls sind die Vorlagen schon sinnvoll, und auch logisch... wo ist das unlogisch für dich? ist besser zu überblicken so...

mfg
...auf der Steuerflucht erschossen! :twisted:

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6287
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Ja klar, im Physik-Unterforum ist das etwas anderes. btw, ich denke, du kannst das jetzt auch öffentlich machen @ Xato. :D

Für die chemischen Anleitungen gilt aber, wie du schon geschrieben hast, die Vorlage.
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

guitar_player
Illumina-Mitglied
Beiträge: 571
Registriert: Sonntag 14. September 2008, 14:27

Beitrag von guitar_player »

@ all: Ich hab ja nicht gesagt, dass ich das Layout blöd finde, nur nicht logisch
dg7acg hat geschrieben:...wo ist das unlogisch für dich? ist besser zu überblicken so...
Naja, wenn man jetzt einen längeren Artikel schreibt, und zehn Bilder einfügt, dann muss man zuerst alle zehn Biltexte unter den Bildern lesen bzw. finden bis man das richtige Bild ansehen kann. Anschließend wieder nach oben scrollen und zum richtigen Absazu finden, was bei entlos langen Texten gar nicht so leicht ist.
Anders, wäre das Bild immer gleich neben dem dazugehörigen Text.

Benutzeravatar
Kohlenstoff
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1250
Registriert: Dienstag 26. Februar 2008, 19:59
Wohnort: Kreis Aachen

Beitrag von Kohlenstoff »

Wenn bei der Durchführung des Versuches die Anleitung geschrieben wird, kann man keinen wirklich gegliederten Ablauf mehr hinbekommen.
Denke ich zumindest. Denn dann muss man seine Arbeit immer abbrechen.

Und wenn ich das mal so sagen darf:
Ich finde es sch**ße, dass hier ständig diskutiert wird, wie das bei VC ist. Nehmt das doch einfach so hin, wie das auf den Seiten verlangt wird, bzw. drum gebeten wird. Wenn es einem auf VC besser gefällt, soll er da doch hingehen. Das aber nur nebenbei.
Sorry, das musste jetzt mal raus.
Ich liebe den Geruch von Ether am Morgen

Top10, die mir den Laboralltag versüßen

guitar_player
Illumina-Mitglied
Beiträge: 571
Registriert: Sonntag 14. September 2008, 14:27

Beitrag von guitar_player »

Kohlenstoff hat geschrieben:Wenn bei der Durchführung des Versuches die Anleitung geschrieben wird, kann man keinen wirklich gegliederten Ablauf mehr hinbekommen.
Denke ich zumindest. Denn dann muss man seine Arbeit immer abbrechen.
So schwer ist das dann auch wieder nicht... auch egal!!!
Wir wollen Xato doch nicht wütend machen ;-)
Kohlenstoff hat geschrieben:Und wenn ich das mal so sagen darf:
Ich finde es sch**ße, dass hier ständig diskutiert wird, wie das bei VC ist. Nehmt das doch einfach so hin, wie das auf den Seiten verlangt wird, bzw. drum gebeten wird. Wenn es einem auf VC besser gefällt, soll er da doch hingehen. Das aber nur nebenbei.
Sorry, das musste jetzt mal raus.
Finde ich auch, nur manchmal spielen wir uns gegeneinander so auf, dass es uns keine andere Wahl lässt.

Reden wir über Wasserstoff...

Und Danke @ Cyanwasserstoff für´s Bild.
Woher hast du das Deuteriumoxid?
Ich habe mal gehört, dass das bei einer Elektrolyse von Wasser entsteht. Wenn die Lösung eingedampft wird, fällt Deuteriumoxid aus?! Ich denke, es ist schwer und uneffizient das dann vom Stoff zu trennen, woher die Ionen kommen, z.B. vom NaCl

Benutzeravatar
frankie
Illum.-Ass.
Beiträge: 1933
Registriert: Dienstag 10. April 2007, 17:00
Wohnort: Res Publica Austria

Beitrag von frankie »

...imho hat Cyanwassestoff sein schweres Wasser von united-nucelar.. für diese Menge müsste er schon ein paar Badewannen elektrolysieren :-)
guitar_player hat geschrieben:Wir wollen Xato doch nicht wütend machen :wink:
das machst du aber wahrscheinlich gerade :P mit dem herum spamen...

mfg
It is always better to have no ideas than false ones; to believe nothing, than to believe what is wrong.
(Thomas Jefferson)

Radithor
Illumina-Mitglied
Beiträge: 280
Registriert: Montag 31. März 2008, 18:05

Beitrag von Radithor »

guitar_player hat geschrieben:Woher hast du das Deuteriumoxid?
Woher er das hat würde mich auch interessieren. Wenn ich richtig informiert bin wird das doch in KKWs eingesetzt.

Benutzeravatar
Kohlenstoff
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1250
Registriert: Dienstag 26. Februar 2008, 19:59
Wohnort: Kreis Aachen

Beitrag von Kohlenstoff »

Aber dann müssten sich die Protonen ja vom Neutron und vom Elektron trennen, damit sich Deuterium bilden könnte. Denn ein Proton müsste dann ja mit einem Neutron angereichert werden und diese liegen nur am Sauerstoff- und Wasserstoffatom. Deshalb kann ich mir das so nicht erklären. :)
Ich liebe den Geruch von Ether am Morgen

Top10, die mir den Laboralltag versüßen

Coffee
Illumina-Mitglied
Beiträge: 524
Registriert: Freitag 19. Januar 2007, 18:23

Beitrag von Coffee »

Cyan wollte das ganze doch mal mit ner Autobatterie machen oder?
und wenn nich hatters von un^^ btw was macht mein bleibehälter , Cyan?^^
MfG
Coffee

Benutzeravatar
dg7acg
Illumina-Moderator
Beiträge: 2665
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 21:17
Wohnort: Am Popo des Planeten

Beitrag von dg7acg »

Disco-Boy hat geschrieben:Wenn ich richtig informiert bin wird das doch in KKWs eingesetzt.
Ja, in Schwerwasserreaktoren. Das D2O wirkt dort so stark als Moderator, dass man in SWR sogar Natururan (also Uran mit dem natürlichen Isotopenverhältnis) als Brennstoff einsetzten kann.
In "normalen" Leichtwasserreaktoren braucht es min 3% U-235 im Brennstab.

@C: wovon redes du bitte??? :shock: :?:
...auf der Steuerflucht erschossen! :twisted:

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6287
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Ja, ist von UnitedNuclear. Deinen Bleibehälter werde ich wohl um Weihnachten rum mit anderem Kram für mich mitbestellen.
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

Antworten