Hexamin

Synthesen aus allen Bereichen.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
xxx
Illumina-Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: Samstag 6. Januar 2007, 15:12
Wohnort: Iserlohn

Beitrag von xxx »

Oha :shock: und da machen sie einem das kaufen von Chems schwer...interessante Logik....
Wenn der Mensch zuviel weiß, wird das lebensgefährlich. Das haben nicht erst die Kernphysiker erkannt, das wußte schon die Mafia.

Früher wurden Chemiker als Hexer verbrannt heutzutage werden sie als Terroristen eingesperrt...Es lebe die Evolution!!!

Benutzeravatar
frankie
Illum.-Ass.
Beiträge: 1927
Registriert: Dienstag 10. April 2007, 17:00
Wohnort: Res Publica Austria

Beitrag von frankie »

Oha Shocked und da machen sie einem das kaufen von Chems schwer...interessante Logik....
tja, das ist eben (eure) deutsche bürokratie :wink:

Ps: man kann aus fast *allem* eine Sprengstoff herstellen, shau dir doch mal A**X an :D
und wenn ich unbedingt Hexamin haben will, dann kauf ich's mir in der Drogerie.....

mfg
It is always better to have no ideas than false ones; to believe nothing, than to believe what is wrong.
(Thomas Jefferson)

Benutzeravatar
Vanadium
Illumina-Mitglied
Beiträge: 634
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:47
Wohnort: Oberpfalz

Beitrag von Vanadium »

Wo gibts diese Esbit- Tabletten??
Zu was zersetzt sich Hexamin? Formaldehyd und ?

Benutzeravatar
cybercop
Illumina-Mitglied
Beiträge: 938
Registriert: Donnerstag 5. Oktober 2006, 17:40
Wohnort: Zwickau

Beitrag von cybercop »

Und Ammoniak.
Alle Ding' sind Gift und nichts ohn' Gift; allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist. (Paracelsus 1493-1541)

Nerox
Illumina-Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: Dienstag 27. Januar 2009, 18:29
Wohnort: nähe Magdeburg

Beitrag von Nerox »

Im Toom in der Camping, Auto, Pool, Angler- Abteilung ( schöne Kombi :mrgreen: )
soundcloud.com/nrgizer-official

widme mich nun der musik. verkaufe ausserdem alles laborglas (postweg möglich) und alle verbleibenden chemikalien (ist ne große menge, greift zu. allerdings nur mit händedruck, kein postweg.)

Benutzeravatar
Vanadium
Illumina-Mitglied
Beiträge: 634
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:47
Wohnort: Oberpfalz

Beitrag von Vanadium »

Ok,danke! :thumbsup:

Bariumchlorid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1570
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 21:37

Beitrag von Bariumchlorid »

Super Synthse..
kann man denn auch aus dem Synthetisierten HExamin Formaldehydlösung herstellen ?
wenn ja,wie würde das am besten klappen?

LG

Nico

Benutzeravatar
Archaeopteryx
Illumina-Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: Freitag 29. Mai 2009, 11:12
Wohnort: im bayerischen Busch

Beitrag von Archaeopteryx »

Jop, in saurer wässriger Lösung hydrolisiert das zu NH4+-Ionen und Formaldehyd ;) Ob das jetzt zur Herstellung von labortauglicher Formaldehydlösung taugt ist natürlich eine andere Frage - in diesem Fall müsstest du das schon irgendwie abdestillieren, um das vom entstandenen Ammoniumsalz zu trennen.

Bariumchlorid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1570
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 21:37

Beitrag von Bariumchlorid »

kann jemand mal ne Synthese von Formaldehyd aus Hexamin schreiben?

Benutzeravatar
cybercop
Illumina-Mitglied
Beiträge: 938
Registriert: Donnerstag 5. Oktober 2006, 17:40
Wohnort: Zwickau

Beitrag von cybercop »

Das Interessante an der Chemie ist doch sich selber was zu erarbeiten. ;-) Oder was meinst du? :D
Alle Ding' sind Gift und nichts ohn' Gift; allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist. (Paracelsus 1493-1541)

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6285
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Archaeopteryx's Beschreibung oben ist für's Nachmachen doch sowieso schon ausführlich genug. :wink: Damit beim Abdestillieren der Formaldehyd nicht verunreinigt wird sollte natürlich eine nicht flüchtige Säure, z.B. Schwefelsäure verwendet werden. Salzsäure und Formaldehyd wären sowieso eine sehr ungünstige Kombination, also gibt es gleich zwei Gründe keine HCl zu verwenden.
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

Bariumchlorid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1570
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 21:37

Beitrag von Bariumchlorid »

Kann ichd as denn nicht mit Kaliumhydrogensulfat als Protonendonator ansäuern,dann einfach alles abdestillieren und das Aldehy nachweisen...^^?
Aldehyde kann man doch auch mit Fehlingscher Lösung nachweisen,oder?

Nobody
Illumina-Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Mittwoch 22. September 2010, 19:46
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Nobody »

Ich hab mal eine Frage, wenn sich das Esbitpulver in dem Wasser gelöst hat, was genau bringt das?
Es wird ja von einer Filtration gesprochen, aber es bleibt ja nichts unten am Boden als Ablagerung.
Wenn ich das Wasser nun verdunsten lasse,habe ich doch das gleiche Produkt wie vorher oder?
LG Till
Alea iacta est - Der Würfel ist gefallen

Bariumchlorid
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1570
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 21:37

Beitrag von Bariumchlorid »

Es bleibt eben doch etwas ungelöst, nämlich das unpolare Paraffin. ;)
Alternativ kann man auch das Paraffin mit Petroleumbenzin oder Aceton(?) herauslösen und dann den Rückstand, welcher das Hexamin ist, herauslösen.

Holger Pfahls
Illumina-Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: Mittwoch 20. Januar 2010, 22:21

Ich bin froh, dass ich froh bin.

Beitrag von Holger Pfahls »

Nerox hat geschrieben:Im Toom in der Camping, Auto, Pool, Angler- Abteilung ( schöne Kombi :mrgreen: )
Synthese oder Extraktion? Das Hexamin ist doch schon im ESBIT drin, wird also nicht synthetisiert, sondern nur extrahiert.

Euch ist hoffentlich klar, dass das ESBIT bei Toom ein Lockangebot ist. Das Regal mit dem ESBIT wird extra videoüberwacht, die Aufzeichnungen jeden Abend ausgewertet und alle, die sich für das ESBIT interessiert haben, werden identifiziert und kommen in die Datei "Potentielle Terroristen". Und wer da mal drin ist, kommt zeitlebens nie wieder raus. Das ist nun mal so in einem Rechtsstaat wie Deutschland. Ist Euch das denn völlig wurscht? :x
Copying from one source is plagiarism, whereas copying from more than one is research.

Antworten