Kaliumiodat

Synthesen aus allen Bereichen.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Boxah
Illumina-Moderator
Beiträge: 539
Registriert: Mittwoch 1. Dezember 2010, 21:31

Beitrag von Boxah »

Das sollte nicht gehen. :wink:
"Denkt ihr die Flüchtlinge sind in Partyboote gestiegen, mit dem großen Traum im Park mit Drogen zu dealen?"-K.I.Z.

Benutzeravatar
Iod
Illumina-Mitglied
Beiträge: 320
Registriert: Freitag 8. Juli 2011, 14:33
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Beitrag von Iod »

Aber Kaliumnitrat ist doch auch ein starkes Oxidationsmittel,oder?
Grüße von Iod :)

Benutzeravatar
Newclears
Illumina-Moderator
Beiträge: 4996
Registriert: Montag 10. August 2009, 15:48
Wohnort: Alt-Erschwede

Beitrag von Newclears »

Aber Kaliumnitrat ist doch auch ein starkes Oxidationsmittel,oder?
Aber nicht stark genug...Und was passiert im Regelfall wenn man Iodidlösungen im Sauren mit mittelstarken Oxidationsmitteln versetzt? Es gibt allerdings die Möglichkeit das Chlorat zu ersetzen.
"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken

Benutzeravatar
Iod
Illumina-Mitglied
Beiträge: 320
Registriert: Freitag 8. Juli 2011, 14:33
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Beitrag von Iod »

Und wo durch?
Grüße von Iod :)

Benutzeravatar
Newclears
Illumina-Moderator
Beiträge: 4996
Registriert: Montag 10. August 2009, 15:48
Wohnort: Alt-Erschwede

Beitrag von Newclears »

Durch ein genauso starkes oder stärkeres Oxidationsmittel. Kannst ja mal recherchieren was da in Frage kommt :wink:
"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken

Benutzeravatar
Iod
Illumina-Mitglied
Beiträge: 320
Registriert: Freitag 8. Juli 2011, 14:33
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Beitrag von Iod »

Kann ich irgend eines dieser Oxidationsmittel nehmen?

H2O2

Kaliumpermanganat

Natriumperoxid

Natriumpersulfat


Kaliumperchlorat kommt nicht in frage,
da es schwer zubekommen ist.
Grüße von Iod :)

Benutzeravatar
Newclears
Illumina-Moderator
Beiträge: 4996
Registriert: Montag 10. August 2009, 15:48
Wohnort: Alt-Erschwede

Beitrag von Newclears »

ja, eins davon kommt in frage...
"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6287
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Perchlorat dürfte sowieso nicht stark genug sein...Vorschlag: sieh dir mal die Redoxpotentiale an.
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

Benutzeravatar
Newclears
Illumina-Moderator
Beiträge: 4996
Registriert: Montag 10. August 2009, 15:48
Wohnort: Alt-Erschwede

Beitrag von Newclears »

Kleiner Tip, es kommt die Silbe "per" drin vor... :angel: (duck und weglauf...)
"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken

Benutzeravatar
Iod
Illumina-Mitglied
Beiträge: 320
Registriert: Freitag 8. Juli 2011, 14:33
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Beitrag von Iod »

Hilfreiche Antwort :angel:

Nein,jetzt ehrlich was von denen geht?
Grüße von Iod :)

Benutzeravatar
Kohlenstoff
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1250
Registriert: Dienstag 26. Februar 2008, 19:59
Wohnort: Kreis Aachen

Beitrag von Kohlenstoff »

Hier ist auch mal Selberdenken gefragt. Jan hat dir alles gesagt, damit du die Antwort selbst herausfinden kannst. Nebenbei lernst du noch etwas über Redoxpotentiale, falls du dich noch nicht damit beschäftigt haben solltest. Weiterer Tipp: Die sind im Mortimer wunderbar beschrieben. :wink:
Ich liebe den Geruch von Ether am Morgen

Top10, die mir den Laboralltag versüßen

Benutzeravatar
Newclears
Illumina-Moderator
Beiträge: 4996
Registriert: Montag 10. August 2009, 15:48
Wohnort: Alt-Erschwede

Beitrag von Newclears »

Hier ist auch mal Selberdenken gefragt.
Danke! Genau darauf wollte ich hinaus und Jan, glaub ich, auch.
"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken

Benutzeravatar
Iod
Illumina-Mitglied
Beiträge: 320
Registriert: Freitag 8. Juli 2011, 14:33
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Beitrag von Iod »

Es müsste doch das Natriumperoxid sein oder?
Grüße von Iod :)

Benutzeravatar
Cyanwasserstoff
Illumina-Admin
Beiträge: 6287
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Cyanwasserstoff »

Xenondifluorid wird auf jeden Fall funktionieren. Damit musst du dann auch weder raten noch dir die Mühe machen, tatsächlich mal Redoxpotentiale nachzuschlagen.

Redoxpotentiale

Eine letzte Hilfestellung von mir: Damit dein Oxidationsmittel Iodat aus Iodid erzeugen kann muss es ein stärkeres Oxidationsmittel als Iodat sein. Ein Oxidationsmittel ist stark, wenn sein Potential groß ist (unterer Bereich der Tabelle). Also such dir deine vorgeschlagenen Oxidationsmittel und das Iodat raus und vergleiche.
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington

Vanadiumpentoxid
Gesperrt
Beiträge: 804
Registriert: Sonntag 28. März 2021, 15:47

Re:

Beitrag von Vanadiumpentoxid »

Iod hat geschrieben:
Montag 22. August 2011, 10:39
Kann man statt Kaliumchlorat auch Kaliumnitrat nehmen?
Nein, das ist zu schwach. Permanganat ginge, jedoch nur in nichtsaurem Milieu.

Antworten